Hallo ihr allwissende User,

ich möchte eine ganz ganz alte Frequenzumrichter SK15000/3 CT von NORD mit der EL6731-Klemme ansteuern.
Ist vielleicht für manche etwas Selbstverständliches, aber ich mache das überhaupt zum ersten Mal. Das ganze Thema ist mir neu von Beckhoff bis hinzu FU ansteuern.
Meine Frage lautet: hat hierbei die Byte-Reihenfolge eine Relevanz?
Soviel ich weiß, arbeitet der Beckhoff'sche Rechner mit Little-Endian Codierung.
Muss das ZSW/STW, die jeweils aus 16 Bits bestehen, umgedreht werden?
also
| 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1 | 0 | => | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1 | 0 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 |
?

Es geht mir darum, welche boolsche Variable ich mit welchem Bit verknüpfe.