Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: FbSzeneAnalog Ausgang nur einen Zyklus setzen

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus,

    ich möchte gerne, mit den Szene Bausteinen zusätzlich zum Dimmtaster und den Merker Eingängen ein paar Lampen steuern.

    Leider ist es so, dass sobald eine Szene aktiviert wird, der Wert am Dimm Baustein nicht mehr überschrieben werden kann.

    Aus dem Stehgreif fällt mir kein fertiger Bausteine in,d er für einen Zyklus den Eingang weiter reicht.

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

    Habe mal auf die Schnelle die Bausteine auf eine Seite gesetzt und einen Screenshot angehangen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren FbSzeneAnalog Ausgang nur einen Zyklus setzen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bjoern3003 Beitrag anzeigen
    Aus dem Stehgreif fällt mir kein fertiger Bausteine in,d er für einen Zyklus den Eingang weiter reicht.
    Das wär 'ne Flankenauswertung bzw. Trigger.

    Ich kenn' mich mit Deinen fertigen FBs nicht aus, aber ich vermute mal, das der jeweilige Ausgang des Szenenbausteins auf den VAL-Eingang des Dimmers muss und der Set-Eingang dann über die Flankenauswertung für einen Zyklus aktiviert wird. Die Flankenauswertung bekommt dabei ihr Eingangssignal vom Tasterausgang, dann reicht auch 'ne boolesche Flanke.

    Je nachdem, wie lange der Szenenbaustein zum Durchschalten braucht, kann entweder die positive Flanke zum direkten Auslösen genommen werden oder die negative Flanke, damit das SET erst beim Loslassen des Tasters kommt und somit der Szenenbaustein einige Zyklen Zeit hat.

  3. #3
    bjoern3003 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey Hucki,

    Den set und val vom dimm_2 kann ich leider in dem Fall nicht verwendet.

    Wenn set aktiv ist, werden alle Eingänge, bis aufs val nicht mehr berücksichtigt.

    Meine nächste Idee wäre, bei Änderungen am I1, I2 und dem Merker am I/O an Dimm_2 die Szenen deaktivieren und dann per sel Baustein den DMX merker beschalten.

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bjoern3003 Beitrag anzeigen
    Wenn set aktiv ist, werden alle Eingänge, bis aufs val nicht mehr berücksichtigt.
    Darum geht's ja!

    Der SET darf natürlich immer nur einen Zyklus aktiv sein. Eben nur zur Übernahme des VAL.
    Genau dafür sorgt die Flankenabfrage.

    Eine positive Flankenabfrage prüft, ob der Eingang jetzt aktiv ist und im vorigen Zyklus inaktiv war.
    Einen negative Flankenabfrage prüft, ob der Eingang jetzt inaktiv ist und im vorigen Zyklus aktiv war.
    Beides trifft bis zum nächsten Zustandswechsel des Eingang immer nur genau einen Zyklus zu.

    Somit ist der Dimmer nach der Übernahme der Lichtszene wieder frei für andere Bedienungen.
    Geändert von hucki (15.11.2015 um 12:05 Uhr)

  5. #5
    bjoern3003 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey Hucki,

    mist dass ich deinen Beitrag jetzt erst lese. Genau so habe ich es heute vormittag gelöst und scheint auch zu laufen.

    Ein Problem bleibt leider noch.

    Ich möchte die Merker Eingänge an FbSzeneAuswahl sich gerne gegenseitig deaktivieren lassen.

    Ist Szene 2 (SPS_Bit12_IPS_Adresse_12299) aktiv und wird Szene 3 (SPS_Bit11_IPS_Adresse_1229 aktiviert, so soll sich der Merker SPS_Bit12_IPS_Adresse_12299 automatisch deaktivieren usw... Mit R_Trig klappt dies leider nicht.

    Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee.

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bjoern3003 Beitrag anzeigen
    Ein Problem bleibt leider noch.

    Ich möchte die Merker Eingänge an FbSzeneAuswahl sich gerne gegenseitig deaktivieren lassen.

    Ist Szene 2 (SPS_Bit12_IPS_Adresse_12299) aktiv und wird Szene 3 (SPS_Bit11_IPS_Adresse_1229 aktiviert, so soll sich der Merker SPS_Bit12_IPS_Adresse_12299 automatisch deaktivieren usw... Mit R_Trig klappt dies leider nicht.

    Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee.
    Gib' doch nicht das Bit zum Auswählen der Szene (SPS_Bit12_IPS_Adresse_12299 bzw. SPS_Bit11_IPS_Adresse_12298) selbst auf den Szenen-Baustein, sondern nur die Flanke davon.
    Btw., warum bleibt das Bit überhaupt aktiv? Wird das nicht von einem Taster erzeugt? Ansonsten dürfte es doch nur solange aktiv sein, wie der Taster gedrückt ist.

  7. #7
    bjoern3003 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey, weil ich es visuell im Frontend sehen möchte, dass die Szene aktiv ist. Deshalb kann der Bit ruhig solange aktiv bleiben, wie auch die Szene aktiv ist.

    In dem Fall wird es von einem Schalter getriggert. Darf gern auch so bleiben (s.o.)

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Ich geh' mal davon aus, dass der Schalter das Szenebit auf 1 setzt.
    Zusätzlich muss er dann einfach die anderen Szenen zurück setzen. Wichtig hier wieder, dass das nur mit der Flanke und nicht dauerhaft geschieht, da sich sonst Setzen und Rücksetzen ins Gehege kommen und der Dominante von beiden "gewinnt".

  9. #9
    bjoern3003 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Genau das habe ich bereits probiert.

    Das Problem mit anderen Szenen zurücksetzen will nicht so richtig.

    Ich geh' mal davon aus, dass der Schalter das Szenebit auf 1 setzt.
    Ich setze damit einen Bool auf True oder False.

    Gehen wir mal wie folgt aus.

    Eingang 2 ist True und ich schalte nun Eingang 3 auf True, soll 2 sich deaktivieren.

    Problem ist, dass die Trigger Bausteine bei Inaktivität immer False ausgeben. Also die Merker Eingänge deaktivieren würden. Das möchte ich aber nicht, weil ich dann keine visuelle Rückmeldung im Frontend habe.

    Etwas blöde zu erklären.

  10. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bjoern3003 Beitrag anzeigen
    Gehen wir mal wie folgt aus.

    Eingang 2 ist True und ich schalte nun Eingang 3 auf True, soll 2 sich deaktivieren.

    Problem ist, dass die Trigger Bausteine bei Inaktivität immer False ausgeben. Also die Merker Eingänge deaktivieren würden. Das möchte ich aber nicht, weil ich dann keine visuelle Rückmeldung im Frontend habe.
    Ich denke mal, Du hast da 'ne etwas falsche Vorgehensweise. Deine Beschreibung klingt wie eine Zuweisung mit Selbsthaltung für die Szenenauswahl.


    Normalerweise verwendest Du einen Taster zum Auswählen der Szene. Also nur solange aktiv, wie betätigt.

    Zum Visualisieren der ausgewählten Szene verwendest Du ein RS-FlipFlop. Das bleibt dann dauerhaft in seinem Zustand, bis was anderes gewählt wird. Ein FALSE am SET- oder RESET-Eingang interessiert das Flipflop nicht.

    Der Taster setzt zum einen sein eigenes RS-Glied (SET-Eingang), während er alle anderen gleichzeitig zurücksetzt (RESET). Rücksetzen ist dabei dominant, so dass keine 2 Szenen gleichzeitig aktiviert werden können. Dafür braucht man nicht mal irgendwelche Trigger.

    Jetzt kannst Du zum Einen den Taster selbst zum Setzen der Dimmer auf den Szenen-Ausgang verwenden, ohne eine Flankenauswertung dafür zu benötigen. Allerdings hast Du so keinen Schutz vor gleichzeitigem SET von mehreren Tastern.
    Zum Anderen kannst Du eine Flankenabfrage auf das RS-Glied der Szenenauswahl legen und so garantiert nur einen Set-Impuls zu bekommen, da ja immer nur ein RS-Glied aktiv sein kann.

    Leider hab' ich momentan kein CoDeSys zur Hand, um Dir ein Beispiel zu zeigen

Ähnliche Themen

  1. Step7 - Merker nur im ersten Zyklus setzen
    Von blue dun im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 10:41
  2. Zuweisung einen Zyklus lang aktiv?
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 10:15
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 08:51
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:11
  5. Eingangsflankenwechsel für nur einen Zyklus
    Von mark11 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 23:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •