Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Runtime Lizenz von Beckhoff Twincat 3 für Industrie-PC

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Profis,
    beschäftige mich mit TC3 und möchte mein erstelltes Programm auch testen, will aber nicht sofort
    einen Beckhoff IPC (zB. CP,etc.) kaufen, daher meinen alten Industrie-PC (Win7) nutzen.
    Habe nichts brauchbares bei Beckhoff (info.sys) gefunden. Brauch ich dafür eine Runtime
    Lizenz von Beckhoff? Was würde eine einfache Lizenz kosten?
    Geändert von Martin L. (02.01.2016 um 10:44 Uhr)
    Bis dann mal

    Martin
    Zitieren Zitieren Runtime Lizenz von Beckhoff Twincat 3 für Industrie-PC  

  2. #2
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Martin,

    bei TC3 kannst du zum Testen jede Runtime für 7 Tage freischalten. Nach den 7 Tagen kann das wiederholt werden…
    Was die Lizenz kostet kann man so nicht ohne weiteres beantworten, da viel in Module aufgeteilt ist.
    Der Einstieg für einfache SPS-Funktionalität dürfte bei ca. 75€ liegen.

    Gruß
    Chräshe

  3. #3
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Hallo Martin,
    die Antwort lautet "Ja", die Runtime benötigt eine Lizenz, danit sie läuft. Soweit die "schlechte" Nachricht, die gute Nachricht lautet jedoch, dass die Lizenz Dich für Testzwecke nichts kosten muss, doch der Reihe nach.
    Die Entwicklungsumgebung (XAE) ist bei Beckhoff kostenlos und benötigt keine extra Lizenz, für die Runtime (XAR) wird, je nach Funktionsumfang, eine oder mehrere verschiedene Lizenzen benötigt, für Testzwecke gibt es eine kostenlose Demolizenz. Bei TC2 galt diese für die, ich nenne es mal, Basisruntime 30 Tage, danach musste die Runtime deinstalliert und neu installiert werden. Bei TC3 gilt diese Demolizenz zwar nur 7 Tage, allerdings kann man sich diese selber über die Entwicklungsumgebung neu erzeugen. Sobald das XAE erkennt, dass auf dem Zielsystem eine Lizenz fehlt, bietet es an eine Testlizenz zu erzeugen und einzuspielen. Das ganze ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn man eine neue Komponente (z.B. Temperaturregelung) testen möchte, für die Basisruntime hat man eine Lizenz und die XAE erzeugt für die Zusatzkomponente eine Testlizenz.

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.
    Geändert von oliver.tonn (02.01.2016 um 11:33 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von oliver.tonn Beitrag anzeigen
    Basisruntime 30 Tage, danach musste die Runtime deinstalliert und neu installiert werden.
    Da reichte sogar nur das nochmalige Drüberinstallierern, Einstellungen blieben erhalten.

    Finde ich übrigens recht gut gelöst, man kann alles testen, der Aufwand ist nicht zu groß, wenn man ständig damit arbeitet, kauft man sich dann aber doch eine Lizenz, aus Prinzip und/oder weil es irgendwann jeden nervt
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    oliver.tonn (02.01.2016)

  6. #5
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Da reichte sogar nur das nochmalige Drüberinstallierern, Einstellungen blieben erhalten.
    Danke Ralle, da habe ich wieder etwas gelernt. Bei TC3 ist das allerdings viel praktischer, bei TC2 konnte man ja "nur" eine Demo für die Basisruntime nutzen.

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    ... kauft man sich dann aber doch eine Lizenz, aus Prinzip und/oder weil es irgendwann jeden nervt
    Ich glaube das es kaum jemanden gibt der ernsthaft eine Demoversion für eine Produktivanlage einsetzt, so billig kann keine Anlage sein das sich das rechnet.

  7. #6
    Martin L. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Dank euch allen, werde mir dann mal in Verl eine Runtime Lizenz kaufen.

  8. #7
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von oliver.tonn Beitrag anzeigen
    Danke Ralle, da habe ich wieder etwas gelernt. Bei TC3 ist das allerdings viel praktischer, bei TC2 konnte man ja "nur" eine Demo für die Basisruntime nutzen.


    Ich glaube das es kaum jemanden gibt der ernsthaft eine Demoversion für eine Produktivanlage einsetzt, so billig kann keine Anlage sein das sich das rechnet.
    Du glaubst garnicht was es alles für Sparfüchse gibt.....
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  9. #8
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Martin L. Beitrag anzeigen
    Dank euch allen, werde mir dann mal in Verl eine Runtime Lizenz kaufen.
    Ich möchte den Jungs und Mädels von Beckhoff ja nicht das Geschäft versauen, aber unser Fazit war eigentlich, dass Du zum Testen keine Lizenz kaufen musst.

    Gruß

    Oliver

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

  10. #9
    Martin L. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    @Oliver.tonn, danke, mir schon klar, möchte EtherCat Klemmen mit meinem Industrie-PC langfristig testen O.K.

  11. #10
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Du glaubst garnicht was es alles für Sparfüchse gibt.....
    Bei den Anlagen die meine Kunden meistens bauen erreichen die Lizenzkosten noch nicht einmal den Promillebereich der Anschaffungskosten und auch ein kurzzeitiger Ausfall der Anlage wegen einer abgelaufenen Lizenz übersteigt spätestens nach dem 2. oder 3. Mal die Lizenzkosten.
    Allerdings hast Du recht, solche Leute gibt es überall, erstaunlicherweise sind diese Sparfüchse dann jedoch diejenigen, die am lautesten schreien weil sie zu wenig Geld verdienen oder sich über Kinderarbeit und Ausbeutung aufregen, wo sie mit Ihrem Sparfimmel doch selber dafür verantwortlich sind.

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

Ähnliche Themen

  1. WinCC Runtime Lizenz übertragen
    Von 1985zottel im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 11:26
  2. Neue Industrie-Schaltnetzteile von OMRON: entwickelt für extreme Temperaturen
    Von OMRON_Brueck im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 08:55
  3. TIA und Runtime Lizenz PC
    Von emilio20 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 17:40
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:19
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •