Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Thema: EL3403 kWh Zählerstand bleibt unregelmäßig nach kurzer Zeit stehen

  1. #41
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, hier ist eigentlich "nur" konzentriertes Überprüfen der Elektroschaltung und der Anzeigewerte und ggf. Kreuztauschen nötig - dann kann man ziemlich schnell eindeutig feststellen, ob das Problem an (einem Fehler) der Klemme liegt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  2. #42
    Crack123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NieZuSpaet Beitrag anzeigen
    Ich würde auch mal alle Stromwandler auf eine Phase legen. Dann sollten ja alle Werte exakt gleich sein (abgesehen von der Toleranz). Wenn nicht, dann die Eingänge an der Klemme tauschen. Damit solltest du schon rausfinden, wo der Fehler liegt.
    Nabend!

    Dieser Zustand läuft gerade, alle 3 Zähler stehen nun momentan bei 0,8500 kWh bedingt durch toleranzen sind sie natürlich etwas auseinander aber noch OK

    EDIT : Zählerstände Aktuell L1 - 1,5152 L2 - 1,5504 L3 - 1,5551 L1 Leistung ist für eine kurze zeit unter 400 W gefallen und blieb wie ich vermutet habe kurz stehen bzw. setzte aus, erst bei erhöhung lief er wieder Ordnungsgemäß weiter, ich weis nur nicht ob das so richtig ist mometan aber ich werde nochmal auf den Beckhoff Support warten nächste Woche!

    EDIT 2 : so Testweise Leistung auf 350W runter gesetzt, alle 3 Zähler blieben stehen, nach dem es wieder auf 500W war lief L1 weiter L2/L3 blieben weiterhin stehen.



    Alle anderen Elektrischen Werte sind auch in etwa gleich +- paar %

    Wenn das nun so weiter läuft hatte ich Recht das die Klemme bei zu geringer Leistung einfach irgendwann aufhört zu zählen ( warte da noch auf eine Beckhoff Antwort ) bzw. aussetzt oder irgendwas macht.

    Anbei kleiner Screenshot vom WinCC Trend



    lg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Crack123 (19.02.2016 um 18:57 Uhr)

  3. #43
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Was hast du denn da für Wandler dran? (Wandlerverhältnis)
    Kann es evtl, sein, dass der Wandler-Sekundärstrom einfach zu klein ist, um von der Klemme gemessen zuwerden?

    Gruß
    Otwin

  4. #44
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Crack123 Beitrag anzeigen
    Anbei kleiner Screenshot vom WinCC Trend
    Irgendwie sehe ich da kein "Stehenbleiben" eines kWh-Zählers

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Crack123 (03.03.2016)

  6. #45
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Also für mich sehen die Kurven auch ganz plausibel aus. Die Spannung ist konstant. Die Leistung folgt dem Strom und der Anstieg der Verbrauchskurven deckt sich mit den Schwankungen der Leistungs-/Strom Kurven.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  7. #46
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    105
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Man sieht höchstens, dass ab ca. 17:30 der Stromzähler L1 (graue Kurve) einen Offset zu L2und L3 hat.
    Tausche doch jetzt mal die Wandler von L1 und L3. Dann kann man wenigstens ausschließen, dass ein Wandler ne Macke hat.

  8. #47
    Crack123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Irgendwie sehe ich da kein "Stehenbleiben" eines kWh-Zählers

    Harald
    Hallo!

    Das war auch im *Normal* Zustand, danach sieht man einfach nur gerade Linien der Zähler und Leistung/Strom Werte die geringer sind sonst ändert sich nichts.


    Zitat Zitat von NieZuSpaet Beitrag anzeigen
    Man sieht höchstens, dass ab ca. 17:30 der Stromzähler L1 (graue Kurve) einen Offset zu L2und L3 hat.
    Tausche doch jetzt mal die Wandler von L1 und L3. Dann kann man wenigstens ausschließen, dass ein Wandler ne Macke hat.
    L1 nimmt laut Watt Anzeige ca 10-15W weniger auf als 2 und 3, ich sage mal Toleranz die Zählerwerte passen damit eigentlich, der kurze *Aussetzer* war das wo die Leistungsaufnahme kurz unter 450W ( ca 17:45 ) war und er stehen blieb bzw. aussetzte.

    Was interessant ist, das ganze passiert erst wenn die Energiezähler so bei 0,8 kWh etwa angelangt sind....davor funktioniert das ganze auch bei geringerer Leistung....


    Zitat Zitat von Otwin Beitrag anzeigen
    Was hast du denn da für Wandler dran? (Wandlerverhältnis)
    Kann es evtl, sein, dass der Wandler-Sekundärstrom einfach zu klein ist, um von der Klemme gemessen zuwerden?

    Gruß
    Otwin

    Wandlerverhältnis 50/1 , laut der Theorie würde das gleiche aber auch passieren wenn diese 500/1 wären oder so bzw sogar noch schlimmer werden.
    Außerdem stimmt die Stromanzeige ja, alle 3 Phasen zeigen korrekte Werte an ( nachgemessen ! )


    lg
    Geändert von Crack123 (20.02.2016 um 10:02 Uhr)

  9. #48
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Crack123 Beitrag anzeigen


    Wandlerverhältnis 50/1 , laut der Theorie würde das gleiche aber auch passieren wenn diese 500/1 wären oder so bzw sogar noch schlimmer werden.
    Außerdem stimmt die Stromanzeige ja, alle 3 Phasen zeigen korrekte Werte an ( nachgemessen ! )


    lg
    Bei 50/1 sollten solche Probleme nicht auftreten.
    Bei ~450W hast du da noch ca.40mA über den Strompfad der Klemme fliessen.

    Bei höheren Wandlerverhältnissen und recht kleiner Leistungsaufnahme erreichst du halt irgendwann mal die Auflösungsgrenze der Klemme.
    Hätte ja sein können ......

    Gruß
    Otwin

  10. #49
    Crack123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallö!

    Ja natürlich wäre das möglich gewesen kein Thema.

    Im System Manager sieht man ja den Eingangsstrom von wie du geschrieben hast 40mA und mehr.

    Bin gespannt was der Beckhoff Support noch dazu schreibt nächste Woche!

    ansonsten werde ich die Klemme nur dazu benutzen um Strom Spg. etc zu messen und den Zähler mit einer IR Lichtschranke Impulse abzählen ( Drehscheibe ) und in einer Variable hochzählen...

  11. #50
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Crack123 Beitrag anzeigen
    ansonsten werde ich die Klemme nur dazu benutzen um Strom Spg. etc zu messen und den Zähler mit einer IR Lichtschranke Impulse abzählen ( Drehscheibe ) und in einer Variable hochzählen...
    Wenn nur die Zählwerte der Karte (Wh) nicht korrekt sind, die Anzeigen der aktuellen Leistungen (W) aber richtig, kannst du diese auch selber zu einem Zählwert integrieren. Was anderes macht die Karte intern auch nicht.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 07:51
  2. Wago ist nach kurzer Zeit nicht mehr erreichbar
    Von erdbeerschaeler im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 15:37
  3. Maschine Aus -> Uhrzeit bleibt stehen
    Von EliteGurke im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 16:50
  4. TON bleibt stehen :(
    Von steinche im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 08:07
  5. S5 Taktgenerator bleibt stehen
    Von Atlantik im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 21:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •