Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: TC2 Binärsignale in ScopeView als Rechteck anzeigen

  1. #11
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du kannst jedes Signal in Balkenform darstellen (ich rede jetzt allg.). Du musst nur für jeden Datenpunkt ein Recheck zeichnen das eine halbe Abtastperiode nach rechts und links breit ist und dessen Höhe dem Messwert entspricht. Die Gerade zw. den Datenpunkten ist halt nur die einfachste Art und Weise eine Kurve mit Interpolation darzustellen.

    Bei TC2 Scope macht es keinen Sinn die Aufzeichnung mit einer höheren zeitl. Auflösung als der Zykluszeit laufen zu lassen. Da mit einer höheren Abtastrate der Informationsgehalt der gewonnenden Daten nicht steigt. (Wie auch, die Runtime kann nur einmal pro Zyklus einen neuen Wert liefern).
    Falls das Scope es zulässt (weiss garnicht ob das überhaupt geht) eine größere Abtastrate als den Runtime-Zyklus einzustellen, hat man dann wieder das Problem die echten Datenpunkte von den Füll/Junk Daten zu trennen.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  2. #12
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.408
    Danke
    147
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Hallo MasterOhh,
    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Falls das Scope es zulässt (weiss garnicht ob das überhaupt geht) eine größere Abtastrate als den Runtime-Zyklus einzustellen, hat man dann wieder das Problem die echten Datenpunkte von den Füll/Junk Daten zu trennen.
    soweit ich das richtig sehe nein, man kann eine längere Zeit einstellen, aber keine kürzere. Es gibt für ADS noch ein paar Zeiteinstellungen deren genaue Bedeutung sich mir jetzt entzieht, aber die sind per Default schon deutlich schneller als die Zykluszeit.

    Hallo Hack,
    Zitat Zitat von Hack Beitrag anzeigen
    Aber eine doppelte Abtastrate ist doch normal?
    wie schon geschrieben ist das Scope kein normales Oszi und funktioniert nach anderen Regeln. Bei anderen SPS-Herstellern (z.B. ABB AC500, Schneider/ELAU Pac Drive) die auf CoDeSys aufsetzen gibt es kein externes Oszi Programm, sondern die nutzen das in die Entwicklungsumgebung integrierte Oszi und das stellt Binärdaten immer als Rechteck dar.
    Zitat Zitat von Hack Beitrag anzeigen
    Wie sollen drei Punkte (0 1 0) zu einem Rechteck verbunden werden?
    So wie bei jedem Logic-Analyzer auch, da würde auch kein Systementwickler auf die Idee kommen Binärsignale zu interpolieren. Sobald die Schwelle für ein High-Signal überschritten wird gibt es eine Linie senkrecht nach oben und bei Unterschreitung der Schwelle für ein Low-Signal eine nach unten und das Ganze ist immer so, egal wie weit runter ich mit der Zeitbasis gehe. Ein "echtes" Oszi würde ab einer gewissen Zeitbasis natürlich die Flankensteilheit abbilden, das ist ja auch in Ordnung so.

  3. #13
    Registriert seit
    04.11.2014
    Beiträge
    139
    Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Verstehe ich nicht wirklich, wird aber schon so sein.

    Aber du könntest, wenn das ja geht, das interne Codesys Score nutzen. Das gibt es doch trotzdem.

    Grüße

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hack für den nützlichen Beitrag:

    oliver.tonn (19.02.2016)

  5. #14
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.408
    Danke
    147
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Hack,
    Zitat Zitat von Hack Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht wirklich, wird aber schon so sein.
    naja, bei der Analyse von Logiksignalen ist es eher zweitrangig wie das Signal von Low nach High oder umgekehrt wechselt, ob nun sehr sprunghaft oder eher gemächlich, da ist nur wichtig ab welchem Zeitpunkt ein High-Signal oder Low-Signal vorliegt und der Zeitpunkt wird dann durch eine senkrechte Linie dargestellt, was letzten Endes eine Rechteckform ergibt.

    Zitat Zitat von Hack Beitrag anzeigen
    Aber du könntest, wenn das ja geht, das interne Codesys Score nutzen. Das gibt es doch trotzdem.
    Aaargh, Peinlichkeitshausen , die Traceaufzeichnung hab ich ja völlig übersehen, genau das meinte ich mit internem Scope, hatte es jedoch schon ewig nicht mehr genutzt und schlicht übersehen. Leider kann das Teil "nur" maximal 8 Signale anzeigen. Falls also doch noch einer weiß, wie ich dem TC Scope das Interpolieren abgewöhne wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar.

    Gruß

    Oliver

Ähnliche Themen

  1. Rechteck als Schaltfläche definieren
    Von Januar im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 10:53
  2. ScopeView 1 Motordaten ändern, Wenn Umstieg von PTP zu CNC
    Von liehui im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 13:02
  3. TwinCAT 2 CNC und Scopeview 2
    Von liehui im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 09:59
  4. Zählimpuls als Messwert anzeigen
    Von M.R. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 12:25
  5. Über Profibus Binärsignale ansprechen
    Von xvitali im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •