Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: TC2 Zeiten für Signalwechsel aller Ausgänge ist Zykluszeitabhängig

  1. #11
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.425
    Danke
    147
    Erhielt 162 Danke für 153 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Wie erzeugst Du die 1s Wartezeit zwischen den Aufrufen des FB_Light?
    Es ist nicht genau eine Sekunde, die Zykluszeit des Tasks steht auf einer Sekunde, dem Task ist das Programm Main zugeordnet und das ruft den FB auf.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Gibt es bei TC sowas wie eine Zuordnung des Prozessabbildes zu einer Task? Wie oft wird diese "E/A"-Task aufgerufen?
    Ich muss gestehen, dass dies Nebensächlichkeiten (also für mich) sind mit denen ich mich bei den Kunden nie beschäftigen musste und sie leider auch nie gelernt habe. Bei meinen Projekten arbeite ich immer "nur" zu. Es gibt im System Manager noch eine I/O Idle-Task, die steht aber bei 1ms und sollte, falls diese die I/Os steuert, schnell genug sein, es sei denn die Leistung meiner Augen hat sich plötzlich extrem erhöht und ich kann Wechsel kleiner 1ms erkennen.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Schreiben womöglich noch weitere Programmteile auf die Ausgänge der Klemme?
    Es ist, wie gesagt, nur ein Spielprogramm. Es gibt im Main nur den einen FB Aufruf und sonst nichts.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    ...doch ich würde erwarten, daß alle Ausgänge der Klemme gleichzeitig schalten.
    Ich auch.

  2. #12
    Registriert seit
    04.11.2014
    Beiträge
    139
    Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hab das bei mir gerade getestet. Bei mir passiert das Ein und Ausschalten gleichzeitig, wie es soll.
    Aber ich verwende EL Klemmen, habe keine KL hier.

    Eventuell sonst in dr Konfig was verstellt?

    Grüße

  3. #13
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.516
    Danke
    272
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von oliver.tonn Beitrag anzeigen
    Ich muss gestehen, dass dies Nebensächlichkeiten (also für mich) sind mit denen ich mich bei den Kunden nie beschäftigen musste und sie leider auch nie gelernt habe. Bei meinen Projekten arbeite ich immer "nur" zu. Es gibt im System Manager noch eine I/O Idle-Task, die steht aber bei 1ms und sollte, falls diese die I/Os steuert, schnell genug sein, es sei denn die Leistung meiner Augen hat sich plötzlich extrem erhöht und ich kann Wechsel kleiner 1ms erkennen.
    Ja, die Zuodnung E/A zu Task gibt es: Zu finden unter Systemmanager-->SPS-Konfiguration
    So nur eine Task vorhanden, sind also die E/A dieser Task zugeordnet. Ich warte gerade noch auf eine fehlende Klemme, dann könnte ich in einer EL/BK/KL-Mischkonfiguration mal versuchen, Dein Problem nachzuvollziehen.

  4. #14
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.425
    Danke
    147
    Erhielt 162 Danke für 153 Beiträge

    Standard

    Die Ursache dieses Problems ist wohl auch die Ursache eines anderen Problems von mir das in dem folgenden Thread behandelt wird:
    TC2 Eingänge werden vom CX5010 nur im freerun angesprochen.

    Standardmäßig sind wohl die "Programme" für das IO-Handling der Standard-Task zugeordnet und diese hatte ich in diesem Beispiel auf 1 Sekunde gesetzt, was das System wohl nicht so mag. Lösche ich diese Task und erstelle selber welche wird das IO-Handling einer anderen zugeordnet, leider weiß ich nicht welcher und ob/wie ich das Handling einer bestimmten Task zuordnen kann.

    Nochmals vielen Dank an alle die sich Gedanken zu dem Problem gemacht haben.

    Nachtrag: Habe die Zuordnung von der weißnix_ geschrieben hatte gefunden, allerdings erfolgt diese ja quasi automatisch beim Verknüpfen der IOs zu Variablen. Kann man dies ändern? Soweit die Variablen in einem PRG oder FB sind ist das ja noch klar, dann muss man das PRG der entsprechenden Task zuordnen, aber wie sieht das bei globalen Variablen aus? Kann man die Zuordnung von diesen zu einer Task im Nachhinein noch ändern?
    Geändert von oliver.tonn (25.02.2016 um 09:44 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.516
    Danke
    272
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Die Zuordnung der E/A-Verknüpfungen kannst Du beliebig zu einer Task vornehmen, unabhängig von dem in der Task bearbeiteten Programm.
    Die Verknüpfungen kannst Du per drag'n drop auch auf eine andere task verschieben.
    Solange die Task, auf der die E/A's liegen schneller ist als die Task, die die Variablen benötigt, hast Du kein Problem (Nyquist-Shannon nicht ignorieren!)

  6. #16
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.516
    Danke
    272
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ob die Verknüpfungen dann im Programm global definiert sind oder nicht, spielt nur für die Programmlogik eine Rolle, nicht jedoch für das Einlesen. Das Einlesen des Prozessabbilds erfolgt immer im Zyklus der Zuordnung gemäß Systemmanager.

    Das kann bei schwächeren Systemen durchaus ausgenutzt werden. Ich hatte da mal eine Anwendung auf einem CX9010, wo ich versehentlich einer zeitkritischen schnellen Task alle E/A's zugeordnet habe. Das Ergebnis waren Zykluszeitüberschreitungen. (Mein erstes TC-Projekt)
    Es hat eine Weile gebraucht, bis ich verstanden hatte, warum mein Programm so Scheiße funktioniert.
    Nachdem ich der schnellen Task nur die benötigten E/A's zugeordnet habe, war die Zykluszeit wie erwartet eingehalten worden.

Ähnliche Themen

  1. Ausgänge bei Breakpoint nicht abschalten in TC2
    Von oliver.tonn im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 08:08
  2. Die uneinsichtigsten Fragesteller aller Zeiten
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 13:52
  3. Aller Anfang ist schwer..
    Von aileron im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 17:42
  4. Aller Anfang ist schwer
    Von SPS_ANFAENGER001 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 12:53
  5. Signalwechsel zählen und Zahl im Ausgabefeld darstellen
    Von dellamorte-dellamore im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 13:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •