Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Beckhoff, Codesys, und wenn ja, welche Hardware?

  1. #11
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    44
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von berni_rb Beitrag anzeigen
    Also wie ich die LP im Kopf habe:
    CP6606 -> 590€
    PLC-Lizenz-> 150€
    NC-Lizenz-> 150€
    HMI-> 80€

    ich würde dir empfehlen die NC Lizenz zu nehmen.
    Mir wurde am Telefon gesagt:
    CP6609 570
    PLC RT 75
    HMI RT300
    NC 250
    USV 75

    Soweit mir bekannt ist, ist die Soft-Motion Light bei Codesys in der PC RT mit drin, aber wie es bei den Controllern mit der RT und SML aussieht, muss ich noch erfragen. Wenn ich die Antriebe über Can anbinde, ginge es auch ohne die Bausteine. Preislich tut sich da nicht viel zu den Beckhoff oder Wago SM Klemmen. Aber ab 10 oder mehr Maschinen lohnt es sich ggf. schon, die Ansteuerung über Can per Hand zu machen. Morgen gibts erstmal Hardware zum spielen...dann seh ich weiter.

  2. #12
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Haööp SPSSChlumpf,

    Zitat Zitat von SPSSchlumpf Beitrag anzeigen
    Hallo MasterOhh,
    Beckhoff kenne ich ja schon (noch die 2.3, aber auch in die V3 hab ich reingeguckt) und mit Codesys spiele ich schon seit 3 Tagen. Gefällt mir beides gut. Wenn es nach mir ginge und es nur um eine Maschine ginge, würde ich zu Beckhoff greifen, weil ich da noch das meiste Vertrauen in Hardware/Support/Zukunft habe, aber bei mehreren Maschinen des gleichen Typs, kommt es eben auch mal auf ein paar Hunderter an Hardwarekosten pro Maschine an.
    Ein paar hundert Euro für die Hardware sind nichts gegen ein paar Stunden Fehlersuche oder zusätzliche Einarbeitungszeit. Da müsste man schon 50 oder hundert Maschinen bauen bevor es sich lohnen würde, über entsprechende Einsparungen nachzudenken. Genau aus dem Grund würde ich auch zu den Schrittmotorklemmen von Beckhoff (EL7031/EL7041) raten als zu Fremdhardware.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  3. #13
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    44
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    es wird ein Beckhoff CP6606 mit Ehercat und den Schrittmotorklemmen. Mal sehen wie das so läuft.

    Danke für die Antworten!

    Schlumpf.

Ähnliche Themen

  1. Codesys und Beckhoff CX1020
    Von boulderdash im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 11:12
  2. CoDeSys für Raspberry PI - welche Hardware?
    Von ErazorVIP im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 11:08
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 19:29
  4. Welche Hardware?
    Von Anno74 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 09:56
  5. Produktionsdaten... Welche Hardware?
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 16:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •