Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Positionierungs toleranz

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe ein kleines Problem und ich weiß nicht wie ich das aufheben kann.
    Der Bediener schreibt verschiedene Positionen, dann soll diese position ein bestimtes Zeit warten, dannach die zweiten verfahrsatzt fahren.
    Das Problem ist mein position Variable sttotern ein bisschen. Wenn ich das schreibe z.B.

    Code:
    toleranz_l:=(should_position-0.1);
    
        IF (real_position=should_position OR(real_position>=toleranz_l)) AND bereit
            THEN merker_pos:=TRUE;
        END_IF
    Wenn von ein niedriger wert kommt es wäre kein problem für mein merker, aber wenn von ein große position kommt zu ein klein es wäre nicht richtig und gegenseitig.
    Weiss jemand wie kann ich das Problem lösen? Ich programmiere seit nicht so lange

    Danke sehr!!
    Zitieren Zitieren Positionierungs toleranz  

  2. #2
    DavidRiquelme ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ups... ich kann jetzt mich selber antworten jejeje
    also ich habe gefunden bei Oscat eine wunderbare Bausteine heißt WINDOW...

    Danke für die interesse

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Wenn ich Dich richtig verstehe soll eine Position aus einer Liste angefahren werden, nach einer kurzen Verweilzeit soll die Position der nächsten Zeile angefahren werden.
    Die Liste der Positionen wird vom Bediener eingegeben.

    Du benötigst für den Fall, das von einer großen zu einer kleinen Position verfahren wird eine +Toleranz, da Du sonst evtl. die Position überfährst.
    Ich würde folgendes machen:

    1. Positionierrichtung abfragen. (steigende oder fallende Positionswerte?)
    2. In Abhängig von 1. das Toleranzband bestimmen.
    3. Angefahrene Position mit gewünschter Position vergleichen.
    4. Diesen Vergleich mit Deiner Variable 'Bereit' ver-unden

    Wenn Du Dir Schritt 1&2 sparen möchtest wäre vielleicht auch folgender Vergleich möglich: 'Soll_Pos-Tolanz' <= 'Ist_Pos' <= Soll_Pos+Toleranz'
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    oder ganz klassisch: ABS(SollPos - IstPos) <= Toleranz
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. SFB 39 Positionierungs Baustein
    Von Goldi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 22:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •