Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Interrupt durch Task

  1. #11
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.240
    Danke
    193
    Erhielt 201 Danke für 185 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nicht nach jedem Schritt, sondern in jedem Schritt. Du kannst an jeden Schritt einen zyklischen Ablauf in beliebiger Programmiersprache anhängen. Das schreit geradezu nach einem Test auf Abbruchbedingung. Die kannst Du dann mit einem Jump erfüllen. Ist zwar ein Programmierstil wie zu BASIC-Zeiten, aber was soll's.
    Der Sprung könnte in einen Parallelzweig führen, der alle Aktoren Deiner Waschanlage koordiniert in Ausgangslage zurückbringt.
    Wie gesagt - AS passt nicht zu meinen normalen Problemen. Auf meinem Läppi hab ich die 64bit-Version (also ohne Runtime) daher kann ich es jetzt nicht mal eben durchexzerzieren, was mir da vorschweben ürde.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Trafel (18.08.2016)

  3. #12
    Trafel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Nicht nach jedem Schritt, sondern in jedem Schritt. Du kannst an jeden Schritt einen zyklischen Ablauf in beliebiger Programmiersprache anhängen. Das schreit geradezu nach einem Test auf Abbruchbedingung. Die kannst Du dann mit einem Jump erfüllen. Ist zwar ein Programmierstil wie zu BASIC-Zeiten, aber was soll's.
    Der Sprung könnte in einen Parallelzweig führen, der alle Aktoren Deiner Waschanlage koordiniert in Ausgangslage zurückbringt.
    Wie gesagt - AS passt nicht zu meinen normalen Problemen. Auf meinem Läppi hab ich die 64bit-Version (also ohne Runtime) daher kann ich es jetzt nicht mal eben durchexzerzieren, was mir da vorschweben ürde.
    Danke! Hat ein wenig gedauert aber hab jetzt verstanden was du meinst, ich werde es die Tage versuchen zu implementieren.

  4. #13
    Trafel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    Irgendwie möchte das nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe:

    Anhang 33709

    Ich hab die Aktion versucht so zu definieren. Ich bin davon ausgegangen das, bei einem aktiven Schritt der Aufruf der Aktion mit den "N" Qualifizierer immer wieder erneut aufgerufen wird. Es also immer wieder zur erneuten Abfrage der Alternativ-Verzweigung kommt,
    wo "E2_3 false" bedeuted das der Schalter nicht betätigt ist.

    Wenn er betätigt wurde, sollte das Makro alle Komponenten wieder an ihren Ausgangspunkt fahren und anschließend zum PLC_PRG Initialschritt springen. Nur teilt mir das Programm mit, das dieser Initialschritt nicht definiert ist, allgemein kann ich keinen Schritt ausserhalb der Aktion anspringen. :/

  5. #14
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also, ich würde an die Sache ganz anders rangehen:

    Eine Schrittkette für den normalen Automatikablauf (Betriebsart "Auto"). Voraussetzung für den Start der Schrittkette ist eine Grundstellung der Anlage und der Anlagenstart (z.B. Flanke des Starttasters) natürlich.

    Damit ich die Anlage in die nötige Grundstellung fahren kann, benötigt die Anlage eine Betriebsart "Grundstellung fahren". Dafür würde ich eine seperate Schrittkette anlegen, die nur dann abgearbeitet wird, wenn die Anlage in dieser Betriebsart keine Grundstellung hat.

    Dann noch die Betriebsart "Hand" um die Aktorik manuell zu verfahren. Und schon hat man grundsätzlich alles was man erstmal für den Betrieb braucht.

    Um die Schrittketten zu initialiseren/zurückzusetzen (z.B. bei Betriebsartenwechsel) und ablaufen zu lassen, sind die SFC Flags sehr sinnvoll. Einfach mal nach suchen...

    Gruß und viel Erfolg

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Newbie für den nützlichen Beitrag:

    Trafel (22.08.2016)

  7. #15
    Trafel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Newbie Beitrag anzeigen
    Also, ich würde an die Sache ganz anders rangehen:

    Eine Schrittkette für den normalen Automatikablauf (Betriebsart "Auto"). Voraussetzung für den Start der Schrittkette ist eine Grundstellung der Anlage und der Anlagenstart (z.B. Flanke des Starttasters) natürlich.

    Damit ich die Anlage in die nötige Grundstellung fahren kann, benötigt die Anlage eine Betriebsart "Grundstellung fahren". Dafür würde ich eine seperate Schrittkette anlegen, die nur dann abgearbeitet wird, wenn die Anlage in dieser Betriebsart keine Grundstellung hat.

    Dann noch die Betriebsart "Hand" um die Aktorik manuell zu verfahren. Und schon hat man grundsätzlich alles was man erstmal für den Betrieb braucht.

    Um die Schrittketten zu initialiseren/zurückzusetzen (z.B. bei Betriebsartenwechsel) und ablaufen zu lassen, sind die SFC Flags sehr sinnvoll. Einfach mal nach suchen...

    Gruß und viel Erfolg
    Danke, die Stopp Bedingung funktioniert mittels Flag. Nur setzt sich bei Abbruch die Schrittkette nicht zurück. Gibt es dazu einen extra Befehl? Hab es versucht mittels "R" Qualifiziert zurückzusetzten, was aber leider nicht funktioniert. Sobald ich das Waschprogramm wieder, startet die Schrittkette ab dem punkt wo sie abgebrochen wurde und nicht beim Initialschritt.
    Geändert von Trafel (22.08.2016 um 12:13 Uhr)

  8. #16
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.240
    Danke
    193
    Erhielt 201 Danke für 185 Beiträge

    Standard

    Ich hatte etwa so eine Struktur im Sinne:
    Unbenannt.PNG
    Es kam mir jetzt nicht auf Schönheit an. Schritt 2, 3 und 5 enthalten beispielsweise den normalen Ablauf. Gleichzeitig wird per unterlagertem Programm in jedem Schritt auf Abbruchbedingung geprüft und dadurch in den Alternativzweig verzeigt. Step 4 enthält dann das koordinierte Zurücksetzen und den Rücksprung nach Init.
    (Nach Schritt 1 sollte dann noch i2 and not i3a eingefügt werden)
    Ist nur so eine Idee, weil das Zurückfahren der Anlage unter Umständen noch mehrschrittig ausgeführt werden muss. Es steht ja schließlich ein Auto drunter.
    Geändert von weißnix_ (22.08.2016 um 16:49 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Trafel (25.08.2016)

  10. #17
    Trafel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Ich hatte etwa so eine Struktur im Sinne:
    Unbenannt.PNG
    Es kam mir jetzt nicht auf Schönheit an. Schritt 2, 3 und 5 enthalten beispielsweise den normalen Ablauf. Gleichzeitig wird per unterlagertem Programm in jedem Schritt auf Abbruchbedingung geprüft und dadurch in den Alternativzweig verzeigt. Step 4 enthält dann das koordinierte Zurücksetzen und den Rücksprung nach Init.
    (Nach Schritt 1 sollte dann noch i2 and not i3a eingefügt werden)
    Ist nur so eine Idee, weil das Zurückfahren der Anlage unter Umständen noch mehrschrittig ausgeführt werden muss. Es steht ja schließlich ein Auto drunter.
    Danke für die Idee, wenn ich nicht herauskriege wie man eine POU-Aktion zurücksetzt, werde ich es wohl so umsetzen, zumindestens bin ich dann fertig. ^^ Bei ca 120 Schritten, werden das nur sehr viele Verzweigungen.

    P.S. Ich hab unter Codesys Hilfe wie Newbie schon erwähnt die SFC-Flags entdeckt. Weiß jemand wie ich die SFCinit-Flag einer POU-Aktion zuordne? Die Syntax in der Hilfebeschreibung ist leider falsch.

  11. #18
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.240
    Danke
    193
    Erhielt 201 Danke für 185 Beiträge

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Trafel (25.08.2016)

  13. #19
    Trafel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Dank dir weißnix_ , hab jetzt schon ein paar mal mit der Syntax der Flags rumgespielt...

    Auf jedenfall funktioniert die Beschreibung in der Codesys Hilfe nicht, bzw gibt Fehlermeldungen, wahrscheinlich weil diese für Programme beschrieben sind und nicht für Aktionen.

    Ich habe die Schrittketten in Aktionen ausgelagert, nicht in seperate Programme. Ich kann zwar die Flags unter den AS-Einstellungen bei den Aktionen deklarieren und aktivieren, nur kann ich diese nicht innerhalb eines Schrittes aufrufen um diese zu Reseten. :/

  14. #20
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    953
    Danke
    277
    Erhielt 159 Danke für 143 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kompliment zu der Waschanlage, welche im Video zu sehen ist.

Ähnliche Themen

  1. TIA Aufruf MC-Funktion im Interrupt.
    Von Borchwald im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 10:18
  2. Interrupt durch ET200S CPU auslösen
    Von Rofagang im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 17:33
  3. Gibt es einen Interrupt?????
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 12:25
  4. Uhrzeit Interrupt
    Von Ewald im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 22:26
  5. interrupt in awl
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 15:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •