Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Datenaustausch über Modbus TCP

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich versuche einen Datenaustausch zwischen zwei Raspberry über Modbus/TCP herzustellen.
    Dazu habe ich in meinem Projekt eine Steuerung als Modbus/TCP Slave mit zwei Holding und zwei Input Register konfiguriert.
    In dem Ausgangswort lasse ich Bit 0 mit einer Frequenz von 1 Hz blinken (habe auch schon einen statischen Wert 16xFFFF versucht).

    Frage:
    Warum ist das Holding Register auf ein Eingangswort und das Input Register auf ein Ausgangswort gemapt?

    Modbus1.JPGModbus3.JPGModbus2.JPGModbus4.JPG

    Bei der Unit-ID habe ich 255 eigestellt, weil der Slave über Modbus/TCP angesprochen wird (hat in anderen Projekten mit Energiemonitoringgeräten so funktioniert).
    Im Modbus Master versuche ich mit dem Funktionscode 3 (Read Holding Register) Offset 0x000 das Ausgangswort des Modbus Slaves zu lesen.
    Gelingt mir aber leider mit!
    Wo kann der Fehler liegen?

    mfG
    Mario
    Zitieren Zitieren Datenaustausch über Modbus TCP  

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    436
    Danke
    15
    Erhielt 59 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    1. Gedanke:
    In Deinem zweiten Bild wird die Unit-ID rot angemeckert - wenn Du links schaust ist ein Bereich von 1-247 erlaubt...
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  3. #3
    mario1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    nach Modbus.org sind die Unit-ID 1-247 den seriellen Slave Geräten hinter einem Gateway vorbehalten.
    Die Unit-ID 0 ist die Broadkast Adresse.

    mfG
    Mario

  4. #4
    mario1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    madem ich in den Modbus Einstellungen unter Variablen aktualisieren: Aktiviert2 (immer in Buszyklus-Task) ausgewählt habe läuft mein Projekt.
    Hat vielleicht noch jemand eine Erklärung für
    Frage:
    Warum ist das Holding Register auf ein Eingangswort und das Input Register auf ein Ausgangswort gemapt?
    mfG
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Daten über Modbus-TCP auslesen
    Von Spritkopp im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.09.2016, 20:43
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 18:04
  3. TIA S7-1200 Datenaustausch Modbus TCP
    Von MaurerT im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 07:36
  4. Frage über Modbus tcp & C++
    Von Michaeldo im Forum Feldbusse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 17:57
  5. Datenaustausch BX5200 <-> HMI über Modbus RTU
    Von Gerri im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 11:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •