Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Eldoled Dimmen und Eltako Dimmen

  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    173
    Danke
    14
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    bin gerade an der Planung der Grundauslegung einer Beleuchtung im EFH.
    Grundsätzlich soll alles automatisiert werden mit der 750 881, wenn nicht gedimmt dan mindestens über DI/DO schaltbar.

    In Küche, Wohnzimmer, Flur, Bad und evtl. Essbereich wird mit ELDOLED und den Voltus LED Spots 6W 24V CV gearbeitet und überall wo es Sinn gibt noch LED Stripes.

    Da es vom Budget her nicht geht, überall Kaiser Halox zu setzen und im OG evtl. die Decke abgehängt wird suche ich noch nach Alternativen.

    Die Alternative soll dimmbar sein, mein Favorit wären Lampen mit Dali Treiber oder EVG integriert.

    Bei Voltus habe ich das gefunden: https://www.voltus.de/hausautomation...ersorgung.html

    Passt aber leider auch nicht in den Lampenauslauss oder in eine Schalterdose.

    Wenn im Raum schon dimmbar dann möchte ich schon alles Dimmbar machen.


    Alternative wäre ein Eltako Hutschienentastdimmer, damit dann Wandlampen und die Lampen im Kinderzimmer dimmen. Da kann man ja Halogen und und ESL Lampen dimmen.

    Hat das von Euch schon jemand mit Eltako Dimmern oder diesen Lunatone Treibern umgesetzt (Die Lunatone Treiber Dezentral in die Lampe integriert)??
    Freue mich auf Antworten.


    Das Licht Thema ist echt stressig, wenn der Geldbeutel größer wäre dann würde ich 80 Voltus Spots verbauen, aber das geht leider nicht und eine Hauptbeleuchtung mit Stripes überzeugt mich auch nicht .


    Gruß
    Zitieren Zitieren Eldoled Dimmen und Eltako Dimmen  

  2. #2
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Wenn schon SPS und Eltako dann aber keine Tastdimmer sondern eher die FUD14 über RS485 oder?
    Was auch gut geht wäre ne 0-10V AO mit dem Finder 15.11.8.230.0400. Da gehen auch AOs von Beckhoff (KS/KL). Gibts oft günstig in der Bucht.

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.061
    Danke
    1.069
    Erhielt 1.150 Danke für 907 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schau dir mal diese Panels an:
    LEDVero-Ultraslim-Panel
    Die Panels sind flach und leicht einzubauen. Die China-Treiber-Bausteine entsorg ich und verwende TCI Jolly Dali zum Dimmen.
    Meine bisherigen LED-Spots werde ich, wo möglich, durch Panels in nächster Zeit ersetzen. 6W-Spots blenden schon ganz schön, wenn man hineinschaut.

    Gruß
    Blockmove

Ähnliche Themen

  1. Dimmen mit Eltako EUD12NPN-UC
    Von Kira2000 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 16:31
  2. Licht dimmen per SPS und PWM
    Von Portisch im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 14:16
  3. WAGO und 0-12V dimmen
    Von Nikro im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 10:03
  4. Hintergrundbeleuchtung dimmen
    Von bonatus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:33
  5. Licht dimmen
    Von Baumi im Forum Simatic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •