Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: absturz cx9020?

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    935
    Danke
    132
    Erhielt 137 Danke für 130 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe einen cx9020 (TC2) im Dauerbetrieb, dh. ohne geplante Abschaltung, im Einsatz (Solaranlage und so ein Kram).
    Heute morgen bemerkte ich zum zweiten mal in ~1/2 Jahr, das der CX seine Arbeit eingestellt hat. Konkret war der CX via ADS, also per Systemmanager und IDE nicht erreichbar. Ein in der Klemmenreihe verbauter Buskoppler zeigte durch seine rote LED einen Busfehler an. Via http-Zugriff auf die UPNP-Page des CX erhielt ich einen http 50x Fehler. TC2 hatte anscheinend auch den Betrieb eingestellt. Also allem Anschein nach ist WinCE abgestürzt. Netz ein/aus bewirkte einen ganz normalen Neustart ohne Auffälligkeiten.
    Kennt jemand so ein Verhalten oder hat jemand einen Tip zur Diagnostik? Schreibt der CX irgendwo Logdateien um möglicherweise einen Hinweis zu bekommen? Die CX, die ich sonst im Einsatz habe, werden mindestens einmal pro Woche abgeschaltet.
    Zitieren Zitieren Gelöst: absturz cx9020?  

  2. "Nix 2-Schritt Prozedur.
    CE = Das System besteht aus Dateien (only).
    Damit heisst es:
    - Alte Dateien sichern/löschen
    - Auf die nackige MicroSD-Karte das Zip einspielen.
    Die Basis-TwinCAT Lizenz ist HW-gebunden, d.h. du musst dich darum nicht kümmern.
    Falls du Supplements hast müssen diese gegebenenfalls wieder eingespielt werden ....


    Das 2-Schritt Prinzip galt für den CX9000 und CX9010. Da war die Festplatte aber intern verbaut.
    Guga"


  3. #2
    Avatar von weißnix_
    weißnix_ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    935
    Danke
    132
    Erhielt 137 Danke für 130 Beiträge

    Standard

    Ich habe mich mal vorsichtshalber entschlossen, ein Imageupdate auf die aktuelle TC2-Version durchzuführen.

    Jedoch bin ich jetzt etwas durcheinander. Wie soll das komplett ablaufen?
    Ich habe vom Beckhoff-FTP-Server die Datei CX9020_CB3011_WEC7_HPS_v502g_TC211R3_B2256.zip heruntergeladen. Mein CX9020 zeigt TC-Version 2.11 B 2237 ; WEC7 b 2806 an.
    Die Datei enthält soweit also nur das neue Dateisystem.
    Reduziert sich der Vorgang damit auf das kopieren der Daten auf die SD-Card? Ich werd irgendwie aus der "2-Schritt-Prozedur" nicht schlau. Ich möchte mir aber auch ungern meinen (privaten) CX zerschießen.

  4. #3
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Moin,
    ich hab hier nur einen 9010, über den 9020 hab ich so schnell nichts gefunden, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Update-Prozedur ähnlich ist.
    Beim 9010 macht man erst ein Update des 1. Flash-Speichers mit dem Betriebssystem. Im 2. Schritt wird die Ordnerstrukur, die bei deinem Downbload dabei war, auf den CX übertragen.
    Hier ist der Link zum InoSys: http://infosys.beckhoff.de/index.php...update.htm&id=
    Vielleicht hilft dir das ja
    Gruß
    Holger

  5. #4
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    123
    Danke
    0
    Erhielt 38 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Nix 2-Schritt Prozedur.
    CE = Das System besteht aus Dateien (only).
    Damit heisst es:
    - Alte Dateien sichern/löschen
    - Auf die nackige MicroSD-Karte das Zip einspielen.
    Die Basis-TwinCAT Lizenz ist HW-gebunden, d.h. du musst dich darum nicht kümmern.
    Falls du Supplements hast müssen diese gegebenenfalls wieder eingespielt werden ....


    Das 2-Schritt Prinzip galt für den CX9000 und CX9010. Da war die Festplatte aber intern verbaut.
    Guga

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Guga für den nützlichen Beitrag:

    weißnix_ (02.10.2016)

  7. #5
    Avatar von weißnix_
    weißnix_ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    935
    Danke
    132
    Erhielt 137 Danke für 130 Beiträge

    Standard

    Ich habe es letzte Nacht gewagt. Die Ordner und Dateien von der SD-Card gesichert, die neuen aus dem .zip draufgespielt und den Inhalt des Twincat-Ordners durch den alten ersetzt.
    CX bootete etwas länger und Programm startete ohne mucken. Anschließend hatte ich noch eine Weile damit zu tun, die IP-Einstellungen wieder herzustellen um auch die Kommunikation zum HMI zu haben. Kann ich diese Einstellungen auch vorab übernehmen (IP, AMS-ID, AMS-Routen)?
    Der neue Online-Devicemanager brauchte auch gut eine viertelstunde, bis er das erste mal erreichbar war. Ich musste noch die Einstellung für den Remote-Desktop ändern, um das System auch per cerhost erreichen zu können.

    Beckhoff könnte wirklich mal die diesbezüglichen Dokumente aktualisieren. Der CX9020 fällt nun mal auch unter die Sammelbezeichnung CX 90XX.

  8. #6
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    123
    Danke
    0
    Erhielt 38 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    IP/AMS + Routen sind letzendlich alle Registry-basierend.
    AMS-ID und Route kann man relativ über export und import als Reg-Datei übernehmen. Die TCP/IP-Verbindung ebenso - nur ist der Ethernet Adapter je nach Controllertyp wo anders in der Registry angelegt und ich müsste jeweils suchen wo das wäre.
    Also: AMS-NetID setze ich eigentlich immer per Hand (weniger Aufwand als mit der Registry herumzufummeln). Bei Routen kommt es auf die Anzahl darauf an ob sich der Weg hier lohnt

    Guga

    P.S. Nur als Randbemerkung: Die Routen sind in TC3 nicht in der Registry sondern in einer XML-Datei abgelegt.

  9. #7
    Avatar von weißnix_
    weißnix_ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    935
    Danke
    132
    Erhielt 137 Danke für 130 Beiträge

    Standard

    So ganz nebenher bemerkt: Der CX langweilte sich bisher bei ca. 15% Echtzeitauslastung. Jetzt hab ich da nur noch 5...7% nach dem Update.

  10. #8
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.168
    Danke
    21
    Erhielt 257 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Wie war das, zeigen die 9020er die richtige Auslastung an oder nur so einen Standardwert wie die CX8000? (bei denen muss man die Auslastungsanzeige erst in der Registry aktiveren, weil die selber Resourcen zieht)
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  11. #9
    Avatar von weißnix_
    weißnix_ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    935
    Danke
    132
    Erhielt 137 Danke für 130 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weiß, brauch ich für den 9020 keinen Registry-Hack. Das mit dem erforderlichen Hack am CX8000 war mir jetzt neu. Das hab ich in der BA glatt überlesen. Muß ich am Dienstag gleich mal checken (einen 8090 hab ich in Betrieb).
    Geht der Hack auch am 9010? Ich hab da einen gut ausgelasteten Kandidaten, wo ich die Anzeige tatsächlich deaktivieren würde.

  12. #10
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Noch etwas zu den Einstellungen per Registry Einträge:

    In der Ordner Struktur gibt es ein Verzeichnis RegFiles. Dort kann man Registry Files hineinkopieren, die beim
    erstmaligen Aufstarten (wenn noch kein "Documents and Settings" Verzeichnis vorhanden ist) des CX einmalig
    ausgeführt werden. So kann man auf einfache Art und Weise AmsNetId und die IP-Adresse setzen lassen.
    Und wenn man diese Dateien bei einem Update auch auf die neue Karte kopiert, werden AmsNetId und die
    Ip-Adresse immer wieder automatisch richtig gesetzt.
    Da die Registry Files ASCII Files sind, kann man sie auch gut editieren.

Ähnliche Themen

  1. Novram / cx9020
    Von weißnix_ im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 22:04
  2. Cx9020 ulux
    Von techniker4You im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 14:24
  3. TIA TIA V13 Absturz und Absturz und Absturz.....
    Von blimaa im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 19:05
  4. TwinCat 2 - CX9020 - Absturz nach öffnen des WHILE-Loop?
    Von assindia im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 12:19
  5. Beckhoff CX9020-0110
    Von neunfinger im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 15:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •