Guten Morgen,

leider bin ich im Codesys-Forum noch nicht zu einer Lösung gekommen (https://forum-de.codesys.com/viewtopic.php?f=10&t=6012), deshalb versuche es es mal hier:

Anwendung:
Anlage A: WAGO PFC200 CAN-SPS, läuft mit der Firmware von 3S.
Anlage B: Beckhoff CX9020 Ethercat.

In Anlage B ist EtherCAT-seitig eine EL6751-0010 (CANopen-Slaveklemme) eingebaut. Dieser CAN-Slave soll in das CAN-Netz von Anlage A eingebunden werden, damit beide Anlagen Daten austauschen können. Zur besseren Übersicht habe ich mal eine Übersichtsgrafik erstellt.
Verbindung CX9020-PFC200.jpg

Problem: In Codesys (Anlage A) sehe ich nur 16 bit je Richtung, es sind aber 32 PDO angelegt. Das Mapping lässt sich nicht bearbeiten oder etwas hinzufügen.

Ich habe folgende *.eds-Datei: https://www.beckhoff.com/german/down...71003277100532

Hat jemand eine Idee, wie ich die EL6751-0010 als CANopen-Slave richtig in die WAGO PFC200 integriere?

So sieht zumindest meine derzeitige Wunschkonfiguration aus

Danke und Grüße,
clumsi