Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Darstellung von SPS-I/Os in Schaltplänen

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Langenenslingen
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich hätte da noch eine Frage!

    Z.B. in Eplan 5.4 hat man vorgefertigte Makros für Siemens Ein- und Ausgangsmodule. Benutzt man diese, dann sind alle Ein- bzw. Ausgänge des Moduls auf der selben Schaltplanseite in einem Gerätekasten. Dementsprechend muss man auch alle Sachen die an das Modul angeschlossen werden auf diese Seite quetschen.

    In der Firma in der ich zuvor gearbeitet hatte, wurde jeder Ein- oder Ausgang in einem eigenen kleinen Gerätekasten dargestellt. Dann kann man die Sachen die zusammengehören auf eine Schaltplanseite bringen, nicht die Ein- und Ausgänge des Moduls. Das ist wesentlich übersichtlicher.

    Wie nennt man diese Darstellungsart, und wie stelle ich dann Versorgungsklemmen (Masse und +24V) dar. In meinem Projekt habe ich Näherungsschalter, die eine Versorgungsspannung benötigen und direkt an einem ET200s angeschlossen sind, es gibt keine extra Klemmleiste mehr.

    Vielen Dank für Eure Mühe
    Zitieren Zitieren Darstellung von SPS-I/Os in Schaltplänen  

  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Lächeln

    Hallo wiede,

    ...Z.B. in Eplan 5.4 hat man vorgefertigte Makros für Siemens Ein- und Ausgangsmodule. Benutzt man diese, dann sind alle Ein- bzw. Ausgänge (...) in einem Gerätekasten. Dementsprechend muss man auch alle Sachen die an das Modul angeschlossen werden auf diese Seite quetschen...
    Muß man nicht. Man kann auch alles auseinander ziehen. Eventuell gibt es dafür keine fertigen Makros. Müßte man sich dann selber stricken... aber ist alles machbar.

    ...In der Firma in der ich zuvor gearbeitet hatte, wurde jeder Ein- oder Ausgang in einem eigenen kleinen Gerätekasten dargestellt. Dann kann man die Sachen die zusammengehören auf eine Schaltplanseite bringen, nicht die Ein- und Ausgänge des Moduls. Das ist wesentlich übersichtlicher (...) Wie nennt man diese Darstellungsart...
    Ich würde sagen das geht in die Richtung Antriebsbezogen. Je nach Firma streiten sich die Geister welche Darstellung bevorzugt wird. Der eine möchte es so, der andere eben anders. Da gibt es keine Regeln ausser der Endkunde stellt welche auf...

    ...und wie stelle ich dann Versorgungsklemmen (Masse und +24V) dar. In meinem Projekt habe ich Näherungsschalter, die eine Versorgungsspannung benötigen und direkt an einem ET200s angeschlossen sind, es gibt keine extra Klemmleiste mehr...
    Guckst Du hier...

    Grüße
    Bernd

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bgischel für den nützlichen Beitrag:

    wiede (26.12.2007)

  4. #3
    wiede ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Langenenslingen
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank Bernd,

    du warst ja heute Morgen schon ganz schön fleißig!

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    108
    Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Je nach Firma streiten sich die Geister welche Darstellung bevorzugt wird. Der eine möchte es so, der andere eben anders. Da gibt es keine Regeln ausser der Endkunde stellt welche auf...
    Bernd spricht mir aus der Seele. Bei uns ist es so, daß der Schaltschrankbauer gern jedes SPS -Byte auf einer Seite, der Servicemonteur draussen es lieber in dieser antriebsbezogenen Darstellung hätte, weil dies die Fehlersuche vereinfacht.
    Im Moment siegt der Schaltschrankbauer, weil unsere Anlagen ja keine Fehler haben .

    Uwe

  6. #5
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Dann kann man die Sachen die zusammengehören auf eine Schaltplanseite bringen, nicht die Ein- und Ausgänge des Moduls. Das ist wesentlich übersichtlicher.
    Sehe ich anders, mit Deiner Darstellungsart kannst Du nicht auf Anhieb sagen welcher Eingang noch frei ist, abgesehen vom I/O-Check, der dürfte auch übersichtlicher sein wenn Du die I/Os konzentriert hast.

    Quetchen muß man da nichts, Potentialpfeil an die richtige Stelle, wenn der Potentialpfeil den richtigen Namen bekommt kannst Du dann an der jeweiligen Planseite schon sehen auf welchen Eingang oder Ausgang ein Signal geht.

  7. #6
    wiede ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Langenenslingen
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich denke es wird später öfters vorkommen, dass ein Servicemonteur bzw. der Endkunde einen Fehler suchen muss, als dass irgendjemand wissen muss, welcher Eingang nicht belegt ist. Das kann man sowieso leichter auf der Übersichtseite sehen.

    Ich habe jetzt schon gesehen, da gibt es ganz verschiedene Ansichten.

    Da ich selbst auch hin und wieder Servicemonteur sein darf, bevorzuge ich eher die verteilte Darstellung, Potentialpfeile zwingen halt auch immer zum Blättern, man hat nicht alles was man benötigt auf einer Seite.

    Meine Frage ist nun, was die Norm zur verteilten Darstellung sagt?

  8. #7
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke das die Norm hier gar nicht viel dazu sagt. Jedenfalls ist mir hier nichts bekannt...

    Grundsätzlich sind beide Darstellungen sinnvoll. Je nach Anforderung. Eplan5 hat leider an der Stelle nichts weitergehendes zu bieten aber mit P8 könnte man beide Darstellungen, automatisch natürlich, vereinen (siehe Bildchen - könnte man noch wesentlich mehr Informationen hinzupacken wenn man wollte) so das beiden Parteien geholfen ist...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von bgischel (26.12.2007 um 12:36 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. XY-Darstellung
    Von Friedrich-Alexander im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 10:16
  2. Darstellung in FUP
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 12:17
  3. 3D Darstellung
    Von Rauchegger im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:01
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 18:42
  5. Welches Programm zur Erstellung von Schaltplänen?
    Von papabär im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 21:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •