Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 5 of 5

Thread: Definieren Hubstellungen

  1. #1
    Join Date
    02.04.2006
    Location
    nähe Muc
    Posts
    2,827
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich kenne 2 Arten von der Vergabe der Stellungen von Hüben etc.

    A: Der kleinere Wert wird an die Grundstellung vergeben (Wenn sehr viel Penumatik im Einsatz ist)

    B: Der kleinere Wert wird immer für Hub unten verwendet.

    Da ich dir Schaltpläne hier eine Linie und Struktur aufstelle bin ich am überlgen welches Systhem sinvoller ist.

    Was von beiden, oder anderes, verwendet ihr und warum?
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.
    Reply With Quote Reply With Quote Definieren Hubstellungen  

  2. #2
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,806
    Danke
    746
    Erhielt 3,127 Danke für 2,231 Beiträge

    Default

    @maxi

    Da werde ich nicht ganz schlau draus, was genau meinst du?
    Auf jeden Fall ist bei mir die Grundstellung eines Zylinders an der Seite, bei welcher die Maschine/Anlage/Anlagenteil auch in Grundstellung steht. Das kann durchaus auch mal der ausgefahrene Zustand bei einem Pneumatikzylinder sein, je nachdem, wie der Konstrukteur sich das ausgedacht hat.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Join Date
    04.02.2007
    Posts
    2,581
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Default

    hallo maxi,

    ganz schlau werde ich daraus auch nicht, was ist kleiner größer ?

    Ich mache es auch wie Ralle; Grundstellung ist immer zum starten der maschine. Bezogen auf z.B. ventile mache ich es wie folgt (Hab immer Festo)

    Da bei federrückgestellten ventilen die 12 am ventil die Feder ist, habe ich am Ventil die 14 als Arbeitsstellung. wenn man nun dieses Ventil auf einer ventilinsel hat, folgt daraus das die niedrigere und gerade Bitzahl die Arbeitsstellung und die höhere ungerade die Grundstellung ist.

    Hubzylinder Arbeitsstellung pneumatik auf 4 (spule 14) z.B. A50.0 Endschalter E50.0
    Hubzylinder grundstellung pneumatik auf 2 (spule 12) z.B. A50.1 Endschalter E50.1

  4. #4
    maxi's Avatar
    maxi is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    02.04.2006
    Location
    nähe Muc
    Posts
    2,827
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Default

    Ich kenne es halt so.
    Zwei unterscheidliche Systeme.

    A: (Sehe ich momentan sehr oft, meist in Fördertechnik) Unten immer kleinerer Wert:
    Also Hub unten zum Beispiel 50.0 und Hub oben 50.1
    Egal wo Grundstellung ist

    B: (So kenen ich es von früher, meist in der Regeltechnik) Grundstellung kleinerer Wert
    Falls zum Beispiel die Grunstellung mal oben mal unten ist:
    Also ist zum Beispiel GST oben, dann 50.0 Hub oben GST und 50.1 Hub unten.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #5
    Join Date
    11.09.2008
    Location
    Wermelskirchen
    Posts
    87
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich verwende imer den "kleineren" Wert (Bsp. A50.0) zum ausfahren des Zylinders und dann E50.0 (Zylinder ist ausgefahren). Die Grundstellung wird wie schon erwähnt durch die Funktion der Maschine bestimmt, und von mir auch nicht im E-Plan hinterlegt (da durch Funktionsänderungen / erweiterungen die Grundstellung sich durchaus verändern kann). Die Grundstellung ist nur im OP angezeigt und in der Software hinterlegt. Mit diesem System fahre ich nun schon seit 10 Jahren ganz gut und habe auch noch keine negativen Reaktionen vom Kunden bekommen.

Similar Threads

  1. TIA Autor definieren
    By hub in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 06.03.2019, 09:26
  2. TIA Wstring in DB definieren
    By JoGi65 in forum Simatic
    Replies: 2
    Last Post: 02.01.2018, 11:04
  3. merker definieren
    By blurry333 in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 16.02.2011, 18:54
  4. TYPE definieren
    By Mattin81 in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 0
    Last Post: 16.08.2010, 10:15
  5. Lokaldaten definieren?
    By mknoellner in forum Simatic
    Replies: 4
    Last Post: 07.04.2009, 15:47

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •