Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ist Eplan wirklich Stand der Technik?

  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich steige gerade von Moeller PROPLAN nach Eplan um , und frage mich ob man das Programm nicht noch bedienunfreundlicher hätte machen können.
    Wie kann man denn damit effektiv arbeiten?

    Lars
    Gruß aus Thüringen
    Zitieren Zitieren Ist Eplan wirklich Stand der Technik?  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    EPLAN ist wirklich nicht selbsterklärend, mal eben EPLAN lernen ist nicht, und wenn man nicht dauernt damit arbeitet, na ja.....
    Sehr schnell kann man mit EPLAN arbeiten wenn man die Tastaturkürzel kennt.
    Aber man kann sich darüber aufregen, aber bei größeren Firmen ist EPLAN Standard und die Schaltpläne müßen im EPLAN Format abgegeben werden, nutzt alles Fluchen nichts.

    mfg

    dietmar

  3. #3
    Registriert seit
    02.12.2003
    Beiträge
    171
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade zufällig einen PROPLAN-Plan vor mir liegen, sieht ganz nett aus. Das Programm selber kenne ich nicht.

    Die Frage nach der Bedienerfreundlichkeit kann man nicht pauschal beantworten, glaube ich. Meine Umstiege waren bisher: WSCAD->Logocad TRIGA(Elektroaufsatz)->TreeCAD->EPLAN. Bei jedem Umstieg ist man versucht die gewohnten Dinge da zu suchen, wo man es gewohnt ist.

    Ich habe an anderer Stelle schon mal vorgeschlagen das Beste aus allen Programmen zusammenzutragen, fehlt nur noch der Programmierer

    Gerade bei Progs wie EPLAN oder ELCAD ist es so, daß die irgendwann mal das Glück hatten, bei den großen der Branchen reinzurutschen und die wiederum verlangen dann Ihre E-Doku auch in diesen Formaten. Aber von z.B. den Konvertierungen leben ja auch noch eine ganze Menge Dienstleister.

    Weiter sind die Hersteller ja auch bemüht, Weiterentwicklungen einfließen zu lassen, kommt auf das feedback der user an.
    ---------------
    Grüße
    Ralf

    http://www.elektro-dokumentation.de

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Dann würde ich Euch mal raten in RsWires zu zeichnen, Ihr werdet dann höchstwarscheinlich drum betteln, mit Eplan zeichnen zu dürfen!

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von exciter0816
    ...und frage mich ob man das Programm nicht noch bedienunfreundlicher hätte machen können....
    Hallo Lars,

    was meinst Du genau damit? Oder anders gefragt. Was sollte in Deinen Augen bedienerfreundlicher werden?

    Grüße
    Bernd
    Zitieren Zitieren Re: Ist Eplan wirklich Stand der Technik?  

  6. #6
    Avatar von exciter0816
    exciter0816 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    z.B.:
    Beim zeichnen fällt mir ein, das ich einen anderen Ausgang für einen bereits gesetzten Schütz nehmen muss.
    Mein K3.0 sitzt auf vier verschiedenen Seiten.
    Benenne ich die Schützspule in K5.0 um, darf ich die arbeit machen die mir das Programm (wie Proplan) abnehmen sollte.
    Das sollte mit Generierung nichts zu tun haben.

    Lars
    Gruß aus Thüringen

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo Lars,

    nun... so wie Ralf schon geschrieben hat arbeiten alle CAE-Programme ein wenig anders. Es ist also alles eine Frage des Handlings mit dem Programm.

    In Eplan (ich beziehe mich mal auf die 570) würde solch eine Aktion wie folgt stattfinden. Entweder im Plan auf das Schütz stellen (Einfügepunkt) dann SHIFT+F drücken und alles was zu diesem BMK gehört erscheint in einer Tabelle. Dort einfach das BMK umbenennen mit alles markieren und das neue BMK eintragen. Damit ist das BMK überall geändert.

    Oder aber über Bearbeiten -> Kontaktquerverweise das BMK umbenennen. Damit ist es auch überall im Plan aktualisiert.

    Ich selbst arbeite auch mit anderen CAE-Programmen wo es solche Möglichkeiten gibt wie BMK projektweit ändern etc.. Eplan5 kann diverse Sachen aufgrund ihrer Datenstruktur nicht so erledigen. Eplan21 könnte das recht einfach über den Navigator...

    Grüße
    Bernd

  8. #8
    Avatar von exciter0816
    exciter0816 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Hinweis.

    Die Funktion funktioniert mit unserer Basic Version nicht.
    Ich werde meinen Chef knebeln, damit er die restliche Flöhe rausläßt.
    Schließlich geht bei dieser Version auch Arbeitszeit verloren.

    Nun aber schnell weiterarbeiten, damit der Aufschwung kommt.

    Lars
    Gruß aus Thüringen

  9. #9
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja trete ihn auf die Füsse

    Mehr Infos über Eplan bekommst Du auch hier im Eplanforum auf Cad.de...

    Bis dann mal...

    Grüße
    Bernd

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 12:50
  2. Aktueller Stand der Technik - Kommunikation?
    Von ssound1de im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 21:47
  3. Stand der Technik
    Von euro im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 12:16
  4. 24V Kurzschlussfest / Stand der Technik
    Von Softi79 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 22:16
  5. Stand der Technik
    Von ge_org im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 21:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •