Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Druckluftantrieb

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mahlzeit,

    habe hier eine etwas "betagtere" Anlage zu zeichnen. Es gibt mehrere druckluftbetriebene Trennschalter - also eine Spule mit Druckluftventil zum Schließen und eine zweite Spule mit Druckluftventil zum Öffnen des Trenners.
    Wer hat ein Beispiel für die korrekte Darstellungsweise?

    Gruß

    Holger
    Zitieren Zitieren Druckluftantrieb  

  2. #2
    Avatar von knabi
    knabi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ich stelle das hier jetzt einfach mal zur Diskussion...

    2poliger Trennschalter mit 12 Hilfskontakten, schaltbar per Druckluft über EIn- und Aus-Magnetventil Druckluft elektrisch oder per Hand (Drucktaster Druckluft).

    Ideen/Vorschläge dazu?


    Gruß

    Holger
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Hallo knabi,
    meiner meinung nach ist das doch ein normaler Druckschalter und
    müsste so aussehen:

    Netztrenner.pdf

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Avatar von knabi
    knabi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    nein, es ist kein Druckschalter.
    Das Ding, das ich hier habe, ist ein etwas größeres Teil aus den "Urzeiten" der Elektrotechnik:

    1000V/2000A Netztrennschalter, Antrieb über ein Schaltwerk mit Druckluft (statt des heute üblichen Motorantriebs), Baujahr: so etwa 1950...
    ...eigentlich eher etwas für die "Klempner"-fraktion: Das Ding hat einen Druckluftanschluß mit Absperrhahn, von da zwei kleine Röhrchen zu den Ein-/Aus-Spulen, bei Schaltbefehl öffnet die Ein-/bzw. Aus-Spule ein Magnetventil, die Druckluft betätigt dann das Schaltgestänge.

    Gruß

    Holger
    Geändert von knabi (03.05.2010 um 08:39 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Holger,
    das habe ich dann falsch verstanden, dann würde ich es genauso
    Zeichnen wie du es gemacht hast.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    knabi (03.05.2010)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •