Ja also übernimmt die Abbruchstelle die Strukturkennzeichen. D.h., auch wenn die Abbruchstelle vom BMK (-L"irgendwas") gleich heißt bekommt sie im Einbauort +F010 diesen Einbauort zugeordnet (vererbt) und im Einbauort +F005 einen anderen Einbauort. Damit heißt die Abbruchstelle einmal +F010-L"irgendwas" und in dem nächsten Einbauort +F005-L"irgendwas"...

Damit ist das vollständige BMK der Abbruchstelle nicht mehr gleich und deshalb werden sie bei Dir auch nicht Struktur(kennzeichen)übergreifend verwiesen...