Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Eplan oder ??

  1. #21
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    64
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es gibt WSCAD auch in der Basic-Variante.

    Was ich sonst noch zu sagen habe steht in einer PN, der Inhalt würde ins Werbungsforum gehören...

    Gruss Mathias

  2. #22
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    Preislich wird der EPlan compact wohl meine Grenze erreicht haben. Denk das ich in der Woche nicht mehr wie ein Tag die Software verwenden werde. Zudem weiß ich auch nicht genau was ich zwischen den Anbietern alles vergleichen kann. Die Alternativvorschläge sind mal ein Anfang. Ob die 40 Seiten wohl ein Problem darstellen ? Das hätte ich mit WS -CAD nicht,
    hallo Markus,
    wenn du es wirklich selten nutzt, lohnt sich eine Anschaffung überhaubt?
    Vlt. ist es auf das Jahr gesehen für euch Preiswerter, diese Arbeit zu vergeben.
    Wenn du nicht sehr oft mit einen System auseinandersetzt, fehlt später einfach
    die Routine. Ein einfacher Schaltplan dauert dann so viel länger, da kannst
    du die Arbeit unter umständen schon vergeben. Dein Arbeitszeit ist auch Geld.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #23
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Um mit dem Zitat eine Instandhalter-Kollegen zu antworten, den du beim Schrei nach Arbeitszeit vergisst:
    Das ist der "ehda"-Faktor.

    Der Instandhalter ist eh da, ob er jetzt Pläne zeichnet, oder sonstwie rumsteht.

    Bitte jetzt nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #24
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gibt noch Firmen, die soviel IH haben, daß die "rumstehen"????

    *Träum*



    MfG

  5. #25
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    ...Zudem weiß ich auch nicht genau was ich zwischen den Anbietern alles vergleichen kann.
    Das ist schlecht wenn Du es nicht weißt. So kann Dir jeder das Blaue vom Himmel versprechen anstatt konkret auf Deine Vorstellungen einzugehen.

    Überlege einfach mal was Dir wichtig ist wenn Du Pläne für eine Anlage erstellen möchtest (Neuanlage). Was ist Dir wichtig. Nur die Stromlaufpläne? Bist Du an (automatischen) Auswertungen interessiert (Klemmenpläne, Kabelpläne, Stücklisten, Inhaltsverzeichnis etc.)? Wie sieht es mit einem Montageaufbau aus? Brauchst Du oder brauchst Du nicht? Wenn ja wie komfortabel? (Teil)automatisch in dem Du einfach die Bauteile, die Du schon im Stromlaufplan vergeben hast (aus einer Artikeldatenbank) auf die Montageplatte ziehst und das System platziert dann das Bauteil anhand der Maße aus der Artikelverwaltung? Thema Artikelverwaltung. Wie komfortabel möchtest Du das? Möchtest Du diese im System pflegen oder doch mal aus Excel o.ä. Daten dort reinschieben? Wie bestellst Du Material? Wenn die Artikel im Stromlaufplan vorhanden sind möchtest Du die Bestelllisten (automatisch) erzeugen lassen? Wie sieht es mit weiteren Listenausgaben aus? Brauchst Du mal BMKs oder EA-Listen in Excel o.ä.? Was passiert mit einer eventuell verwendeten SPS? Zuordnungslisten automatisch erzeugen lassen oder doch auf bisherigen manuellen Weg (abtippen)? Usw. usf....

    Da kann man eine ganze Reihe schreiben was einem wichtig ist. Und das kann man dann direkt beim Anbieter so als Aufgabenstellung am System mal abfordern. Und wenn man dann Klimmzüge machen muß um das eine oder andere zu bekommen oder Scriptschulungen besuchen muss um bspw. einen Klemmenplan erzeugen zu lassen weißt Du schon ein wenig mehr ob Dir das liegt, der Aufwand wert ist oder doch eine andere Software wo das alles recht einfach (Stichwort "per Knopfdruck") geht und man die so gewonnene Zeit besser nutzen kann...

    Ob die 40 Seiten wohl ein Problem darstellen?
    Das mit den 40 Seiten kannst nur Du wissen. Reichen diese immer für ein Projekt oder kommt es doch schon mal vor das Du 50 oder mehr Seiten hast?

    Das Hauptproblem ist: wenn man solch eine Anschaffung mal plant und dann auch durchzieht und später feststellt "boah was ist das denn für ein Mist an Software" man dann mal nicht eben so einfach wieder auf eine andere Software umsteigen kann oder möchte. Daher sollte man sich das eigentlich gut überlegen...

  6. #26
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bgischel Beitrag anzeigen
    Das mit den 40 Seiten kannst nur Du wissen. Reichen diese immer für ein Projekt oder kommt es doch schon mal vor das Du 50 oder mehr Seiten hast?

    Man könnte aber auch das Projekt in Bau- oder Funktionsgruppen teilen und dann reicht es meistens schon wieder... Allerdings kommt dann wieder das Problem mit den Auswertungen...

    Und wenn Eplan nur 1/3 der Anlagen überspannt, womit ist dann der Rest?
    Und hast Du die Schaltbilder nur in Papierform, die mit Eplan gemacht wurden?
    Wenn ja, dann brauchst Du die Automatikfunktionen eh nicht.
    Es sei denn, Du willst alles neu zeichnen.

    Ich sage es nur ungerne: Ich denke, WSCAD compact ist vollkommen ausreichend! (kostet, glaube ich, nicht mal 1000€)

    Ich persönlich kenne nur WSCAD und ePlan, allerdings bin ich auf der Seite der Hersteller. Aber es gibt jetzt bei WSCAD ein Importmodul, mit dem man teilweise ePlan-Seiten importieren und weiterbearbeiten kann. (500€???)

    http://www.wscad.de/website_2008/deutsch/addon_exf.php

    Wahrscheinlich ist Dir damit schon weitergeholfen.
    Kann es sein, dass Du von der Vielzahl der Anbieter etwas überrascht bist? Oder spielt das Geld keine Rolle?

    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  7. #27
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Tief im Ruhrgebiet...
    Beiträge
    394
    Danke
    80
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von diabolo150973 Beitrag anzeigen
    Aber es gibt jetzt bei WSCAD ein Importmodul, mit dem man teilweise ePlan-Seiten importieren und weiterbearbeiten kann. (500€???)
    Funktioniert aber nur mit Eplan5-Projekten, für Eplan Electric P8-Projekte gibt es so etwas nicht mehr...

  8. #28
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,
    ja den ehda Faktor von den Instandhalter kenn ich. Und wenn es ein elektr. Problem gibt und es wird nicht gleich alles fallen las und hinter hergesprungen, fragen die sich warum......

    Jetzt hab ihr mir wieder ausreichend Material zum Nachdenken gegeben.
    Also Geld spiel schon ne Rolle, denk bei 2.500€ wird wohl schluß sein.
    Ob sich die Anschaffung lohnt ? Denk ja wenn es den Kostenrahmen nicht sprenkt. Eine Dienstleistung in Anspruch nehmen ist nicht schlecht, aber würde auch gern mal etwas selbst machen. Dafür sollte die Software vielleicht auch nicht so komplieziert sein, das wenn ich mal ne zeitlang nicht damit arbeite alles vergess. Und die Grundeinstellungen der Software, bevor es los geht mit zeichnen, die sollten sich auch in Grenzen halten.

    Komplette Neuanlagen werde ich nicht erstellen, das heißt Materialplanung, Schrankaufbau, Stücklisten und solche dinge fallen weg.
    Event komplette Stromlaufpläne von alt Anlagen neu aufnehmen und zeichen ja, da kommen auch mal mehr wie 40 Seiten zusammen. Wobei ich es mit EPlan bestimmt auf zwei Projekte machen könnte.
    Ne SPS ist ist in jeder Anlage drin. Hatte glaub mal gelesen das EPlan compact keine SPS Symbole hat.

    Das WS-CAD hab Ihr mir schon schmack haft gemacht.


    Gruß Markus

  9. #29
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    Ne SPS ist ist in jeder Anlage drin. Hatte glaub mal gelesen das EPlan compact keine SPS Symbole hat.

    Das WS-CAD hab Ihr mir schon schmack haft gemacht.
    tja, das selbe Problem wirst du mit WSCAD bekommen, denn da gibt es den SPS-Manager und SPS-Querverweise erst aber Professional...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #30
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    da der link hier direkt von der website nicht funktioniert: http://www.wscad.de/website_2008/deu...le_WSCAD55.pdf

    lad ich mal den letzten stand, den ich vorliegen habe hier hoch ... dürfte ja kein geheimnis sein..
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. eplanV5.11DOS nach eplan 5.7 oder P8
    Von mhucks_bieler im Forum E-CAD
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 11:29
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 20:09
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 10:50
  4. Eplan 5.2 ->5.4 oder P8 ->5.4
    Von tobl2002 im Forum E-CAD
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 17:24
  5. Eplan oder ecscad ??
    Von ralfi im Forum E-CAD
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 08:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •