Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Überarbeitung von Bestandsplänen hinsichtlich geistigen Herstellereigentums

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,

    mich interessiert grundsätzlich ob beim Neuerstellen von vorhandenen Hersteller-Schaltplänen auf Besonderheiten beim Kopierschutz zu achten ist.
    Mir ist bekannt, dass der Anlagenbetreiber seine Anlage unbeschränkt modifzieren darf, solange die Vorschriften eingehalten werden.
    Wie siehts da beim Neuerstellen von der technischen Dokumentation aus, wenn zb. eine Anlage aus den 80igern ein neues Automatisierungsgerät bekommt und dadurch die Herstellerpläne ungültig werden?
    Der Hersteller ist noch im Bereich tätig, Modifizierung geschieht im Auftrag des Betreibers (eh klar).

    fg funkdoc
    Zitieren Zitieren Überarbeitung von Bestandsplänen hinsichtlich geistigen Herstellereigentums  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Ihr modifiziert eure Anlage.
    Dafür benötigt ihr die Doku der Anlage.
    Ihr tauscht Teile aus.
    Danach macht Ihr eine Doku eurer Anlage.

    Was hat das mit der Doku des Herstellers zu tun? OK die Teile die Ihr nicht ändert müssen natürlich in der neuen Doku drin sein, aber es ist euere Anlage.

    Was anderes wäre wenn Ihr die Anlage nach den alten Plänen nachbaut und dann verkauft (inkl Kopie der alten Doku).
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    funkdoc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Ich glaub das ist etwas missverstanden worden:

    Die Anlage gehört nicht uns sondern den Anlagenbetreiber.
    Wir machen den Austausch der SPS und dazu eine neue "Gesamtdoku" im Auftrag des Anlagenbetreibers.
    Heisst wir übernehmen natürlich auch einige Seiten der Bestandsdoku und zeichnen diese neu.
    Auf den alten planseiten ist ein vermerk auf geistigen eigentums des Anlagenherstellers.
    Geändert von funkdoc (11.04.2015 um 15:44 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Trifft obiges genau so zu.

    Ihr Macht ja euer Geld nicht durch Kopieren der Anlage.

    Ihr ändert die bestehende Anlage des Eigentümers.

    Der neue Istzustand der Anlage wird dokumentiert (das was nicht geändert wurde muss dann natürlich an die alte Doku angelehnt sein).

    Als Draufgabe könnt ihr ja in der neuen doku noch einen Vermerk auf den ursprünglichen Hersteller einbauen.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  5. #5
    funkdoc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Ziel ist es aber eine neue gesamt-doku zu machen, ohne die alten Planseiten einzubinden, da diese nicht mal ordentliche querverweise haben und der zeichenstil sowie die symbolik keiner aktuellen norm mehr entsprechen und es schon auf mehreren seiten zu handeintragungen, die übernommen werden müssen, gekommen ist. es werden daher auch gewisse sachen/pfade einfach "kopiert" und angepasst. Fazit: es wird keinen Ordner mit alten Plänen mehr geben. Auf der anderen seite könnte man auch sagen, es wird eine "As-built" Doku erstellt, ohne auf den hersteller zu vereweisen... warum auch. die frage ist nur in wie weit es den hersteller, bei sichtung dieser neuen pläne, das stören könnte bzw. er rechtliche schritte aufgrund dessen einleiten könnte... hinsichtlich urheberrechte oder ähnlichem...
    Geändert von funkdoc (12.04.2015 um 13:37 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Das Urheberrecht schützt nur die Darstellung des technischen Inhalts, also die Art und Weise wie der Plan gezeichnet ist, nicht die Schaltung selbst.

    Ich hatte leider vor Jahren mal das Problem, dass jemand auf Basis von von mir veröffentlichten Schaltplänen eine Schaltung von mir kopiert hat. Der war leider rechtlich nicht anzugreifen. Konsequenz ist, dass ich inzwischen zumindest von komplexeren Schaltungen keine Schaltpläne mehr veröffentliche. Schade für die Kunden, aber anders geht es offensichtlich nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu ostermann für den nützlichen Beitrag:

    funkdoc (13.04.2015)

  8. #7
    funkdoc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK dann brauch ich da nix zu befürchten... Danke

Ähnliche Themen

  1. Überarbeitung SPS-FORUM
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 22:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •