Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: BMK für Servoregler, SPS, Safety-SPS und co.

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    zunächst mal eine kleine Vorstellungsrunde:
    Ich heiße Andreas und arbeite als Ingenieur in der Elektroentwicklung in einem Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern.
    Für die elektromechanische Konstruktion setzen wir auf Solidworks.
    Hierdurch wollen wir künftig in der Lage sein Schaltplan und 3D-Modell komplett miteinander zu verheiraten und Leitungen und Kabel im 3D-Modell zu routen.
    Das Ziel ist sämtliche Leitungslängen bereits vor dem ersten Aufbau einer Maschine zu kennen und zudem eine bessere Grundlage für die Dokumentation zu schaffen.

    Was mich jetzt ins Forum treibt ist die Wahl des korrekten BMKs.
    Aktuell setzen wir an sehr vielen Stellen ein "A" ein, was mich aber nicht so ganz zufriedenstellt.
    Ich hoffe ihr könnt mir Hinweise gaben was ihr da so benutzt.

    Fraglich wären aktuell:

    SPS/PLC:
    * K? Wobei ich bei einem K immer an ein kleines "dummes" Hilfsrelais denken muss.

    selbtentwickelte Platinen (teilweise reine Verteiler-/Rangierplatine, teilweise als Trägerboard für kleine Antriebsregler auf CAN-Basis, teilweise auch mit eigener Logik / Funktionalität wie z.B. eine Temperaturerfassung an der SPI-Schnittstelle eines Antriebsreglers)
    * hier fällt mir wirklich nur A ein, da die Varianz in der Funktion doch recht groß ist, ich aber für verschiedene Platinen keine unterschiedlichen BMK haben möchte.

    Touchscreen:
    * P, da die Hauptaufgabe die Anzeige ist, wobei mich die Eingabemöglichkeit dann doch wieder zu einem A bringen würde?

    Industrie-PC:
    * K? Da Hauptaufgabe die Signalverarbeitung ist?

    Netzwerkswitch (teilweise PoE):
    * Hier stecken Verbinden von Objekten drin, Versorgung mit Energie sowie die Signalverarbeitung. Daher ein A?

    Sicherheits-SPS und Sicherheitsrelaisbausteine:
    * F, da der Schutz die Hauptaufgabe ist?

    Servoregler
    * T finde ich nicht ganz ausreichend, da das Gerät ja sehr viel mehr tut als nur die Frequenz zu ändern, man denke z.B. an die Positionsregelung eines Antriebs.
    * K erinnert wieder an das kleine Hilfsrelais

    Die Liste sollte furs erste ausreichend sein.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    MfG
    Andreas
    Zitieren Zitieren BMK für Servoregler, SPS, Safety-SPS und co.  

  2. #2
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    512
    Danke
    56
    Erhielt 38 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Hi,

    als kleine Hilfe findest du auf Wikipedia die neuste Norm dafür:

    https://de.wikipedia.org/wiki/EN_81346
    Alles geht, außer nem Känguru das hüpft.

    Tschö dentech

  3. #3
    apauli78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Tja,

    die Auflistungen kenne ich natürlich.
    Dennoch tue ich mich an manchen Punkten einfach schwer.

    Ich denke das Hauptproblem ist einfach für sich selbst den Hauptzweck des Bauteils festzulegen.

  4. #4
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    512
    Danke
    56
    Erhielt 38 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Ich würde es so machen:

    SPS/PLC:
    -KF

    Sicherheitssteuerung/Relais:
    -FN

    Touchscreen:
    -PH

    Netzwerkswitch
    -XF

    Servoregler:
    -TA oder -TF kommt drauf an
    Alles geht, außer nem Känguru das hüpft.

    Tschö dentech

  5. #5
    apauli78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank dafür.

    Die 2-stelligen Kennzeichen habe ich ehrlich gesagt bislang für mich selbst ziemlich ausgeblendet, finde aber auch dass man dadurch eine deutlich bessere Ganulierung erreichen kann.
    Wäre dann halt auch für unsere Monteuere und Servicetechniker eine deutliche Umstellung, aber grundsätzlich keine schlechte Idee.

    Ich werde das Thema mal mit meinen Kollegen diskutieren.

Ähnliche Themen

  1. Safety SPS-Problem
    Von bo1986 im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 09:34
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 10:59
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 18:21
  4. Safety SPS
    Von simon-4 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 21:56
  5. BMK für SPS = K ???
    Von Waelder im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 17:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •