Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 9 of 9

Thread: Abnahme von Schaltplänen

  1. #1
    Join Date
    27.04.2006
    Location
    Süddeutscher Raum
    Posts
    216
    Danke
    16
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    wie wird das bei euch gehandhabt, sobald ein Schaltplan fertig erstellt ist?
    Wendet ihr das 4-Augenprinzip an, in dem sich ein Prüfer das ganze nochmal ansieht?
    Und falls ja, wie wird das dokumentiert?

    Man kann ja im Seitenrahmen den Prüfer mit eintragen, aber das heißt ja noch lange nicht, dass er sich das auch wirklich angesehen hat.

    Grüße Drain
    Reply With Quote Reply With Quote Abnahme von Schaltplänen  

  2. #2
    Join Date
    30.08.2010
    Location
    Östereich
    Posts
    1,753
    Danke
    571
    Erhielt 247 Danke für 220 Beiträge

    Default

    Bin schon froh wenn der Schaltschrankbauer / Inbetriebnehmer vernünftig mitdenkt und das dann zu mir zurückkommt.

    Prüfer -> gibt es keinen

    Wäre schön, scheidet aber mangels Personal aus.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Join Date
    19.02.2015
    Location
    Hamburg
    Posts
    84
    Danke
    13
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Default

    Also wegen der ISO Zertifizierung steht bei uns immer einer im Rahmen bei "geprüft", aber das war bis Anfang dieses Jahres auch einer der Null Ahnung von Elektrik hat.

    Seit Januar bin ich nicht mehr alleine in der Elektrik und somit kontrollieren wir unsere Pläne gegenseitig, wie gründlich das dann passiert ist immer eine Zeit Frage. Allerdings findet man ab und an schon nochmal kleine Fehler.

  4. #4
    Join Date
    27.06.2009
    Location
    am Nordharz
    Posts
    4,787
    Danke
    579
    Erhielt 1,283 Danke für 1,049 Beiträge

    Default

    Ich zeichne die Pläne und ein Kollege verdrahtet danach.
    Gleichzeitig prüft er dabei den Plan auf Fehler und/oder sinnvoller(e) Verdrahtung und meldet mir beides zur Korrektur zurück.

    Nur Pläne für Sonderanlagen und Kleinstserien, die wir selbst fertigen. Schaltschrankgrößen dato bis 1x1m.

  5. #5
    Join Date
    11.01.2015
    Posts
    241
    Danke
    124
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Default

    Bei mir prüft John Doe alle neuen E-Pläne. Seither sind die Auditoren zufrieden und ich auch…

  6. #6
    Join Date
    07.06.2010
    Posts
    123
    Danke
    14
    Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge

    Default

    Bei uns fertigen wir nur Schaltanlagen für den Eigenbedarf und die Pläne dafür erstellt der CADler. Ein Elektriker verdrahtet dann den Schrank und prüft dabei den Schaltplan, zusärtlich bekomme ich die Pläne für die Programmierung. Bei der Programmierung prüfe ich den Plan dann ebenfalls und gebe die Fehler/Änderungen an den CADler zurück. Trotzdem wird als Prüfe der Meister von dem Elektriker eingetragen, obwohl der den Plan wohl nie sieht.
    N wie Ente!

  7. #7
    Join Date
    17.02.2019
    Posts
    44
    Danke
    7
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Default

    Ich (Elektrofachkraft, v. A. als SPS-Programmierer tätig) habe schon diverse Pläne überprüft und freigegeben, gerade wenn der Plan von einem Zulieferer erstellt wurde. Meisten haben die intern auch schon irgend einen Prüfer, z. B. den Meister des Schaltschrankbaus, eingetragen. Ich stehe vielleicht mal in einem von 10 Plänen als Prüfer drin, vor allem wenn ein Freelancer für uns den Plan erstellt.

  8. #8
    Join Date
    06.10.2009
    Posts
    594
    Danke
    24
    Erhielt 46 Danke für 42 Beiträge

    Default

    Einfacher ist es mit geprüften Vorlagen / Makros bzw. Schaltungen zu arbeiten.

    Diese prüft man einmalig. Dann hat man nurnoch einen kleinen Anteil zu prüfen.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  9. #9
    Drain's Avatar
    Drain is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    27.04.2006
    Location
    Süddeutscher Raum
    Posts
    216
    Danke
    16
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by Stanzman View Post
    Bei uns fertigen wir nur Schaltanlagen für den Eigenbedarf und die Pläne dafür erstellt der CADler. Ein Elektriker verdrahtet dann den Schrank und prüft dabei den Schaltplan, zusärtlich bekomme ich die Pläne für die Programmierung. Bei der Programmierung prüfe ich den Plan dann ebenfalls und gebe die Fehler/Änderungen an den CADler zurück. Trotzdem wird als Prüfe der Meister von dem Elektriker eingetragen, obwohl der den Plan wohl nie sieht.
    Genau darum ging es mir. Im Rahmen eingetragen ist gleich mal jemand. Somit ist das rechtlich nicht relevant.
    Ich überlege, ob man das nicht mit einer Unterschrift ablegt, dann ist das auch ein Ansporn für den Prüfer genau hinzuschauen, da er es ja mit seiner Unterschrift absegnet.

    Danke schon mal für eure vielen Rückmeldungen

    Drain

Similar Threads

  1. Replies: 1
    Last Post: 27.11.2013, 14:53
  2. Biete: Erstellen von Schaltplänen ePlan P8
    By BS83 in forum Suche - Biete
    Replies: 0
    Last Post: 02.04.2013, 15:51
  3. Replies: 6
    Last Post: 26.12.2007, 12:31
  4. Replies: 1
    Last Post: 30.01.2005, 18:42
  5. Welches Programm zur Erstellung von Schaltplänen?
    By papabär in forum Suche - Biete
    Replies: 1
    Last Post: 21.11.2004, 21:23

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •