Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: DC Bremseinheit.

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kennt jemand von herstellern von DC strohminjektionseinheiten für bremsen eines Asynkronmotors ?

    Ich kenne das Prinzip, aber finde keine gute Lieferanten für so ein Ding.
    Jesper M. Pedersen
    Zitieren Zitieren DC Bremseinheit.  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von herstellern von DC strohminjektionseinheiten für bremsen eines Asynkronmotors ?

    Ich kenne das Prinzip, aber finde keine gute Lieferanten für so ein Ding.
    Hab mal vor Jahren so was von der Fa. Janitza (http://janitza.com/) eingesetzt. Waren allerdings recht teuer und gingen oft kaputt.
    Ich weis auch nicht, ob die die Dinger noch herstellen.

    Vielleicht kannst du ja einen Umrichter einsetzen, die sind in einfachster Ausführung nicht teurer, aber du hast mehr Möglichkeiten (DC-Bremse, Rampe runterfahren usw.)

  3. #3
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Hab mal vor Jahren so was von der Fa. Janitza (http://janitza.com/) eingesetzt. Waren allerdings recht teuer und gingen oft kaputt.
    Ich bin gewarnt. Danke

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht kannst du ja einen Umrichter einsetzen, die sind in einfachster Ausführung nicht teurer, aber du hast mehr Möglichkeiten (DC-Bremse, Rampe runterfahren usw.)
    Es wäre ein mögligheit.
    Frage: Wenn ein umrichter im DC-Bremse Betrieb ist, kommt es pure Gleichstrohm davon aus, oder ist es pulsierender Strohm ?
    Der grund ist einfach das es um eine nachrüstung handelt. Und ich will das austauschen von die Kabeln vermeiden wenn möglich. Ca. 100 meter länge.

    Danke für deine Zeit
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich bin gewarnt. Danke

    Es wäre ein mögligheit.
    Frage: Wenn ein umrichter im DC-Bremse Betrieb ist, kommt es pure Gleichstrohm davon aus, oder ist es pulsierender Strohm ?
    Der grund ist einfach das es um eine nachrüstung handelt. Und ich will das austauschen von die Kabeln vermeiden wenn möglich. Ca. 100 meter länge.

    Danke für deine Zeit
    Ups, 100m ist recht lang....
    Ggf. Motorfilter vorschalten, siehe Umrichterspezifikationen....

    Ob der Gleichstrom gepulst ist, kann ich nicht sagen. Bei den DC-Injektoren ist er aber meist immer gepulst....
    Aber dem Kabel sollte das egal sein.

  5. #5
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Bei den DC-Injektoren ist er aber meist immer gepulst....
    Aha, habe ich nicht gewusst. Bei 100 meter muss denn unbedingt geschirmte Kabeln eingesetzt werden.

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Aber dem Kabel sollte das egal sein.
    Ich denke an Funkstörungen.

    Nochmals Danke !
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Aha, habe ich nicht gewusst. Bei 100 meter muss denn unbedingt geschirmte Kabeln eingesetzt werden.

    Ich denke an Funkstörungen.

    Nochmals Danke !
    Es sollte wegen DC keine Funkstörung geben, da die Induktivität des Motors den Strom stark glättet ! Deswegen brauchst du dir keine Gedanken zu machen

    aber

    im FU - Betrieb kann es zu starken Störungen kommen, daher am besten Motorfiltser / Sinusfilter einsetzen, sind aber auch recht teuer...

  7. #7
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Es sollte wegen DC keine Funkstörung geben, da die Induktivität des Motors den Strom stark glättet ! Deswegen brauchst du dir keine Gedanken zu machen
    Ich denke das Du nicht recht hast. Wenn das richtig wäre, denn sollte es auch nicht notwendig sein für eine FU. In den Fall ist das spannung pulsierend, aber das Strohm ist mehr oder weniger geglättet durch das Induktivität. Im Prinzip genau dasselbe.
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich denke das Du nicht recht hast. Wenn das richtig wäre, denn sollte es auch nicht notwendig sein für eine FU. In den Fall ist das spannung pulsierend, aber das Strohm ist mehr oder weniger geglättet durch das Induktivität. Im Prinzip genau dasselbe.
    Hmmm. bin mir jetzt nicht so sicher....

    Im FU Betrieb wechselt der Strom seine Polarität.
    Der Strom wird (durch L) etwas sinusförmiger, aber die gehackte Wechselspannung des FU hat einen großen Anteil hochfrequenter Oberwellen.
    Im DC - Betrieb wechselt er seine Polarität NICHT. Die Pulsierende Gleichspannung hat kaum hochfrequente Oberwellen, da keine zerhackte Spannung sondern nur Gleichgerichtete Spannung an den Motor gegeben wird.

    Allerdings wir vom Umrichter ja ein Strom eingestellt, also im Gegensatz zu einer Injektoreinheit evt. doch gehackt....

    Ich weis jetzt allerdings nicht, ob die DC Bremsung mit einem Sinusfilter noch funktioniert....
    Geändert von Unregistrierter gast (17.11.2006 um 16:32 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Hmmm. bin mir jetzt nicht so sicher....

    Im FU Betrieb wechselt der Strom seine Polarität.
    Der Strom wird (durch L) etwas sinusförmiger, aber die gehackte Wechselspannung des FU hat einen großen Anteil hochfrequenter Oberwellen.

    Im DC - Betrieb wechselt er seine Polarität NICHT. Die Pulsierende Gleichspannung hat kaum hochfrequente Oberwellen,
    da keine zerhackte Spannung sondern nur Gleichgerichtete Spannung an den Motor gegeben wird.
    Was ist "Pulsierende Gleichspannung" anders als "zerhackte Spannung" ? Beides bedeutet, daß der Pegel periodisch oder nichtperiodisch aber häufig zwischen 0 und wechselt. Die Fourierreihe (Oberwellen) ist genau dieselbe, als wenn der Pegel zwischen der halben negativen Amplitude und der halben positiven wechselt. Lediglich der Gleichanteil ist anders.

    Allerdings wir vom Umrichter ja ein Strom eingestellt, also im Gegensatz zu einer Injektoreinheit evt. doch gehackt....
    Beim Umrichter erfolgt die DC-Bremsung sicher mit gepulster Spannung, allein um den Strom einstellen und begrenzen zu können. Ich würde eher fragen, ob das bei der Injektoreinheit nicht auch so ist...
    Ich weis jetzt allerdings nicht, ob die DC Bremsung mit einem Sinusfilter noch funktioniert....
    Doch, warum nicht?

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Was ist "Pulsierende Gleichspannung" anders als "zerhackte Spannung" ? ?
    Na, vielleicht hast du hier in der Berufsschule gefehlt.

    Aus einer Gleichrichterschaltung erhählt man eine pulsierende Gleichspannung, deren Pulse jedoch grundsätzlich einen (Teil-) Sinusverlauf haben.
    Z.B. Brückenschaltung, Drehstrombrücke oder was auch immer.

    Bei der gehackten Spannung wird die Spannung abgeschnitten und hat dadurch keinen Sinusförmigen Verlauf mehr.
    Der Anteil der Oberwellen erhöt sich drastisch (Stichwort Steuerblindleistung).

    Zum Sinusfilter:
    Der enthält meist Kondensatoren, welche sich durch die Gleichspannung aufladen können.
    (Ob das in der Praxis Probleme bringt, weis ich jetzt aber nicht...)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •