Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Hat jemand schon mal Seilzüge eingesetzt?

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin mir nicht sicher ob die was taugen....
    http://www.kuebler.com/PDFs/leaflet/...ni_Seilzug.pdf
    Hat jemand schonmal sowas als Lienarmessung eingesetzt ?
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren Hat jemand schon mal Seilzüge eingesetzt?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Wir setzen solle ähnlichen Teile von ASM mit einem 4..20mA Ausgang ein. Bisher gab es wenig Probleme mit den Dingern. Ausser wenn einer das Seil ganz auszieht und dann loslässt.... das mögen die Teile nicht.....
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    repök (09.07.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Wir haben auch welche von den Dingern, kann die aber so aus dem Kopf nicht den Hersteller sagen. Werde in den nächsten Tagen mal schauen.

    Und das mit dem Seil loslassen haben bei uns auch schon welche geschafft.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu dpd80 für den nützlichen Beitrag:

    repök (10.07.2007)

  6. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von repök Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht sicher ob die was taugen....
    Grundsätzlich sind die tauglich (in den angegebenen Spezifikationen), hab die auch schon eingesetzt.
    Sind aber empfindlich gegen Schmutz. Also in Agressiver Umgebung unbedingt schützen.

    mfG René

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    repök (10.07.2007)

  8. #5
    Avatar von repök
    repök ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    So eine Gerätschaft soll in eine Schweissmaschiene für "Akkuplatten" (innenleben von akkus) eingesetzt werde. Soll heissen da wird mit flüssigem Blei hantiert. Deswegen macht mit die Umgebung sorgen.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren Umgebung...  

  9. #6
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von repök Beitrag anzeigen
    So eine Gerätschaft soll in eine Schweissmaschiene für "Akkuplatten" (innenleben von akkus) eingesetzt werde. Soll heissen da wird mit flüssigem Blei hantiert. Deswegen macht mit die Umgebung sorgen.
    Hallo repök,

    habe oft die Seilzuggeber von T&R eingesetzt.

    Die laufen problemlos, bis dass das Seil zu stark verschmutzt ist.
    Dann bleibt es in der Einführung hängen und du hast ein "Schlaffseil",
    zumindest in stark verschmutzter Umgebung.

    Wenn das Seil mit Bleidämpfen in Berührung kommt, hätte ich da ernsthafte Bedenken !

    Aber in (halbwegs) sauberer Luft halte ich die Dinger für empfehlenswert.

    CU

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  10. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Seilzugsensoren von www.WayCon.de setzen wir ein, allerdings in sauberer Umgebung und mit sehr trägen Messgrößen.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  11. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von repök Beitrag anzeigen
    So eine Gerätschaft soll in eine Schweissmaschiene für "Akkuplatten" (innenleben von akkus) eingesetzt werde. Soll heissen da wird mit flüssigem Blei hantiert. Deswegen macht mit die Umgebung sorgen.

    Villicht kannst Du das Ding ja so einbauen das das Seil welches mit dem Medium inBerührung ist nie auf die Trommel aufgewickelt wird... wenn Du zB 2000mm Messweg brauchst nimmst du einen 5000mm-Geber und baust das Ding 3m weit weg. Dann sollte es keine Probleme geben.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  12. #9
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Wir haben auch bei einigen Fahrzeuggruppen Seilzüge eingesetzt, sind eigentlich wie von den anderen angemerkt auch Problemlos. Aber wir setzen jetzt Lasermeßsysteme ein und die sind noch besser.

    HDD

  13. #10
    Avatar von repök
    repök ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    habe bei kübler was neues gefunden einen magnetring mit L1 (wie limes), der hat nur 16mm höhe, und den kann ich dann da einbauen. trotzdem noch mal danke für die auskunft.
    aber vieleicht für die zukunft : wieviele wiederholungen macht ein seilzug mit? jetzt wären es ca 3000 am tag gewesen, und da hat mir mein kübler-mann gesagt das wäre dann wohl nix.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren hat sich erledigt..  

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand das TD100C schon verwendet ???
    Von mr__mines im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 17:03
  2. WinCC 6.2, hat's schon jemand?
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 17:45
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 14:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 20:59
  5. Hat jemand schon mal eine SANYO SPS gesehen?
    Von BadTaste im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 19:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •