Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Kleine Stanzvorrichtung

  1. #21
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Thx erstmal für deinen Beitrag, aber Zweihandsteuerung kommt deswegen nicht in frage , da wärend des Pressvorganges der Bediener schon wieder das nächste Teil Vorbereiten muss zum einlegen!!

    Kraft? naja ca. um die 30kg!
    ---------------------

    des - control

  2. #22
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stefand Beitrag anzeigen
    ...
    Kraft? naja ca. um die 30kg!
    Also 30kg ist ja fast nichts. Ist das Werkzeug der Stanze den Scharfkantig (Messer)?

    Also bei den Sicherheitseinrichtungen geht es ja immer um die Gefahr die von so einer Maschine aus geht.

    Also eine günstiger Lichtvorhang wird da m.E. reichen mit einzelnen Lichtschranken würde ich da nicht arbeiten.

    Das schlimme ist ja an solchen Maschinen das man einen Ablauf startet und zum Eingreifen eine andere Tätigkeit machen muss erst zu dem Ausschalter (Not-Aus) hin greifen und dann drücken (und nicht einfach das loslassen reicht). Sonst wären ja alle Standbohrmaschinen usw. auch so abzusichern. Dort reicht es anscheinend das man die Spindel manuell steuert.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #23
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Naja, scharfkantig ist so eine sache! Das ganze ist eine halbkugel Negativform am Zylinder, und die 2te darunter fix! Also komt man(n) mir den Fingern rein, stell ich mir das schon ziemlich unangenehm vor!

    Naja, hab meinem Chef jetzt mal ein Angebot hingelegt - jetzt wird es sich bald herausstellen!
    ---------------------

    des - control

  4. #24
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stefand Beitrag anzeigen
    ..Also komt man(n) mir den Fingern rein, stell ich mir das schon ziemlich unangenehm vor!..
    Ist der Finger dann ab oder breit? Wenn es wirklich gefährlich ist, solltest du auch über die Sicherheit auf der pneumatischen Seite nachdenken! Ein einfaches Ventil tut's dann nicht!


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #25
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ja brfürchte das er ab ist, falls 30kg den knochen "durchdringen" !! Pneumatisch ist klar das ich ein Entlüftungsventil brauche!
    ---------------------

    des - control

  6. #26
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Also ich würde mich an deiner stelle auf jaden fall für eine Sichere lösung entscheiden, auch wenn es vielleicht etwas teurer wird. Wenn sich nämlich jemand wegen mangelnder Sicherheitsvorrichtungen verletzt wird es noch teurer.

    Hier noch ein link zu den vorschriften für BWS(Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen (ZH 1/597): http://www.umwelt-online.de/recht/ar.../zh1/z597a.htm

    EDIT: Das PDF ist etwas aktueller und ausführlicher als der link.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Steve81 (09.08.2007 um 23:38 Uhr)

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Steve81 für den nützlichen Beitrag:

    himbeergeist (15.08.2007),stefand (10.08.2007)

  8. #27
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stefand Beitrag anzeigen
    ja brfürchte das er ab ist, falls 30kg den knochen "durchdringen" !! Pneumatisch ist klar das ich ein Entlüftungsventil brauche!
    Was willst du denn entlüften? Der Zylinder muss stehen bleiben! Das ist (aus meiner Sicht) ein klarer Fall für eine PnozMulti und ein Pressensicherheitsventil, bzw. eine abgesegnete Ersatzschaltung aus zwei überwachten Ventilen. Die PnozMulti kann das bisschen Ablauf samt Überwachung neben den Sicherheitsfunktionen übernehmen, s.d. keine weitere Steuerung benötigt wird. Auch wenn die Vorrichtung noch so unscheinbar und klein erscheint, so wird sie vermutlich schon als "Pneumatische Presse" eingestuft werden. Wende dich am besten an Festo wegen der Pneumatik, die kennen das Problem und haben auch eine Lösung (in Zusammenarbeit mit Pilz). Das ist'ne saubere Sache.


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (10.08.2007 um 13:17 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    stefand (10.08.2007)

  10. #28
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    In unseren Fällen waren es zwei 5/2-Ventile (ohne Mittelstellung), jedoch in Anwendungen mit Schutztüren. Unter Verwendung eines Sicherheitslichtgitters könnte ich mir eine ähnliche Pneumatikschaltung mit 5/3-Ventilen vorstellen. Aber nicht ohne Beratung von Festo/Pilz usw.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren Ich muss mich korrigieren!  

  11. #29
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Mhm... eine idee, die aber warscheinlich aufwendig wird, und evtl nicht 100% zulässig ist.. Wie wäre es, wenn 2 Handbetrieb zum Starten nötig wäre, und dann vor der Pressenbewegung ein Gitter oder Metallplatte vor den Spalt gefahren wird, und ab dann für den restlichen Pressvorgang die Taster nichtmehr gehalten werden müßten.
    Also Quasi Fingerschutz zum Bestücken offen... bei betätigen beider Taster wird dieser geschlossen, und der Pressvorgang gestartet. Kurz vor Ablauf des Pressens wird der Fingerschutz wieder aufgefahren, dann wieder in Ausgangsstellung gefahren...
    Den Fingerschutz halt mit hoher Geschwindigkeit, und zum Schutz in der "kurzen" Zeit Zweihandbetrieb.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  12. #30
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    andere frage....
    ist es eine Spritzgussmaschine, die hätte nämlich eine genormte Schnittstelle, für Entnahmeändlings usw. Da wird das Signal "Form offen" potentialfrei weitergegeben
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

Ähnliche Themen

  1. SPS für kleine Hobbybrauerei
    Von borsti27 im Forum Elektronik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 18:30
  2. Mal ne kleine Zwischenfrage
    Von arcis im Forum Stammtisch
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 19:04
  3. kleine Laptop für DOS und S5
    Von huggy im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 18:23
  4. kleine Zeigerfrage
    Von Ralle im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 18:47
  5. Kleine Rechenaufgabe
    Von Flo im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 21:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •