Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Förderbandwaage -welche Techologie

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir befassen uns im Moment mit der Nachrüstung einer Bandwaage in ein vorhandenes stationäres Förderband.
    Bandbreite ca 800 mm , Fördermedium Sand , Ton , Lehm.
    Die Waage sollte schon ziemlich genau sein , + - 1% bei einer Förderleistung von max 50t/h.

    Nun hört man wahre Wunder von optischen Waagen mit Infrarot oder Laserabtastung ohne mechanische Bauteile ......oder sollte es doch lieber die "normale " mit DMS Sensor sein ?

    Wie sind eure praktischen Erfahrungen , welche Typen sind zu empfehlen ?
    Geändert von edi (23.09.2007 um 15:34 Uhr)
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !
    Zitieren Zitieren Förderbandwaage -welche Techologie  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Also ich würde weiterhin auf DMS bauen... Ich habe gute Erfahrungen mit Ölgedämpften Wiegezellen in Kombination mit Siwarex-Baugruppen.
    Wobei es eine "neue" gibt extra für Bandwaagen, ich glaube FTA... Die habe ich aber noch nicht benutzt...

    Und Schlussendlich will ich dir noch etwas "Angst" machen... Lasst euch gut beraten, für den mechanischen Aufbau... Und testet ein wenig rum...
    Meine beiden ersten Anlagen laufen zwar beim Kunden, aber von denen möchte ich nie was gehört haben
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    http://www.wipotec.com/main.php?file...chnik_main.dat

    für die Kontrolle von Fertigpackungen:
    http://www.ocs-cw.com/
    (eine Tochter)

  4. #4
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Landkreis Straubing-Bogen
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo EDI,

    wir sind ein keramisches Unternehmen welches nur Lehm und Ton verwiegt, und haben mit Bandwaagen der Fa. Wöhwa seit 17 Jahren nur gute Erfahrungen gemacht.
    http://www.woehwa.de/produkte_liste....ukt=bandwaagen
    Die Waagen ( 3St) laufen ohne Nennenswerte Störung seit dieser Zeit.
    1x im Jahr kommt der Kundendienst zum Warten der Waagen und Einjustieren........

    Sag mal aus welcher Branche kommst den du, wenn Ihr Sand, Ton und Lehm vermischt?? Hintermauerwerk??


    mfg


    Andreas W

  5. #5
    edi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Sag mal aus welcher Branche kommst den du, wenn Ihr Sand, Ton und Lehm vermischt?? Hintermauerwerk??
    Nein ,eher das Gegenteil..........Sand Ton Lehm war nur als allgemeine Umschreibung gedacht...

    Wir haben ja auch eine ältere Wöhwa Waage.......aber die "macht was sie will"......leider auch kein Prüfgewicht ( mehr ) vorhanden.....
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Wir habe in den letzten Jahren alles auf die Waagen von Bizerba umgebaut.
    Guck doch mal bei denen.

    Gruß Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    159
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Wir benutzen diese Waagen -> Profibusfähig

    Diese eigentlich ganz Praktisch

    http://www.kukla.co.at/
    T H X T O M A T E

  8. #8
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Profibus
    Freiprogrammierbares Terminal

    http://www.systecnet.com/
    http://www.d-g.de/

    Schöne grüsse

    Andreas Rothenbacher

    S.Rothenbacher GmbH

    http://www.rothenbacher-gmbh.de
    info@rothenbacher-gmbh.de
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Förderbandwaage  

  9. #9
    Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey
    Ne weitere möglichkeit wäre die Schenck Intecont Plus
    damit experimentieren wir gerade rum
    gruß

Ähnliche Themen

  1. OPC welche Lib
    Von citybreaker im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 09:08
  2. Welche SPS?
    Von maximb im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 12:11
  3. Welche SPS?
    Von ElekTric im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 12:46
  4. Welche SPS und welche Software
    Von allroundpeter im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 10:30
  5. Welche OB's?
    Von PeterPan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 09:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •