Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: SPS zur Ansteuerung einer Revolver-Bohrmaschine machbar?

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    innerhalb einer studentischen Projektarbeit setzen wir uns mit der Optimierung einer Revolverbohrmaschine(Kopf, der mehrere Bohrer besitzt ,die wechsel können) auseinander. Bisher wird die Drehzahl eines jeden einzelnen Bohrers am Revolver durch Potis eingestellt und muss bei wechselnden Werkstücken jedes mal neu eingestellt werden. Ist es möglich durch eine SPS mehrere Programmabläufe zu schreiben und vorzuspeichern, so dass nur noch ausgewählt werden muss. Wenn ja, wie??

    Programm sollte in der Lage sein:

    - Drehzahl / einzelne Bohrer einstellbar
    - Schmierung an/aus ab best. Bohrtiefe
    - Drehrichtungswechsel beim Bohren/Gewindeschneiden
    - Druckluft nach Bearbeitung an/aus

    Vielleicht könnt Ihr uns mal vorab schreiben ob solche Möglichkeiten überhaupt bestehen und deren technischen Voraussetzungen. (bitte kein fach-chinesisch )

    Vielen Dank schon mal

    Gruß,
    Moritz
    Zitieren Zitieren SPS zur Ansteuerung einer Revolver-Bohrmaschine machbar?  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Das ist mit einer SPS überhaupt kein Problem sein. Ihr müsst euch nur verschiedene Strukturen in einem DB anlege in dene Ihre festlegt wie schnell sich z.B der Bohrer drehen soll, wie tief das Loch gebohrt werden soll usw.... . Dann schreibst du dir ein passendes Programm, welches je nach eingespanntem Werkzeug auf deinen DB zurückgreift und sich die Daten für den Bohrvorgang holt. Im DB stehen dann also deine Produktionsdaten drin die du für die jeweiligen Bohrvorgänge konfiguriert hast.
    Zitieren Zitieren Kein Problem  

  3. #3
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jop,

    ACK

    dazu ist eigentlich eine SPS da. CNC Maschinen , also sowas, wie Eure Revolverkopfbohrmaschine, arbeiten oft Schrit für Schritt. So könnt ihr dann die Sache angehen.

    Am Besten überlegt ihr, wie ihr die geplante Abläufe in Stationen zerlegt, die Stationen kann man dann in Schritte zerlegen und aufrufen/ abarbeiten.

    Also z.B. Station: 'Ein 3,2mm Loch 15mm tief bohren'

    - Revolverkopf in Wechselstelleung
    - Index- Position anfahren
    - 3,2er Bohrer anfahren
    - Revolverkopf in Arbeitsposition.
    - Bohrer marsch
    - Vorschub marsch, vlt mit Spanhub rein raus rein
    - Wenn 15mm erreicht
    - Revolverkopf in Wechselstelleung


    und jeden Arbeitsablauf dann so durchplanen.

    Am Ende ist es ein Runterprogrammieren

    Was habt ihr an Hardware? CPU, Umrichter, Leistungsschrank?

    Greetz, Tom

Ähnliche Themen

  1. Revolver Programmieren
    Von gravieren im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 18:07
  2. Ansteuerung Touchpanel mit einer Wago im Modbus
    Von wagofueranfaenger im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 08:40
  3. Sauter revolver und s7-300
    Von gustave im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 15:21
  4. Ansteuerung einer OP170
    Von impyer im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 21:18
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2004, 23:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •