Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: E-Check Seminar bzw. Lehrgang

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es einen Lehrgang oder ein Seminar, nachdem man einen E-Check durchführen darf (mit allem was dazugehört, also Protokolle erstellen usw.)?

    Gruß

    Thorsten
    Zitieren Zitieren E-Check Seminar bzw. Lehrgang  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn du meinst du kannst dir eine fluke kiste umschnallen, und kannst geräte überprüfen, das geht, frag bei deiner tüv akademie nach, dauert nur 1 tag, und los geht es.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Allerdings mußt Du / Deine Firma in der Elektro-Innung sein. Denn der E-Check ist ja eine Marke.

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Falcon4 Beitrag anzeigen
    Allerdings mußt Du / Deine Firma in der Elektro-Innung sein. Denn der E-Check ist ja eine Marke.

    Genau, der "E-Check" ist eigentlich eine Marketingmassnahme.

    Wenn Du in der Innung bist, bieten die Seminare dazu an,
    das wird meist aber das Marketing und nicht die Messungen besprochen.


    Die Messungen machen darf jeder , theoretisch aber nur mit Eintragung in das Installateurverzeichnis. Den Namen E-Check darf man aber nur unter bestimmten Bedingungen benutzen.

    Da wir uns hie ja eigentlich mit Steuerungen und Maschinen befassen.
    Der "E-Check" gilt nicht für Maschinen.
    Da gibt es eine andere Bezeichnung

  5. #5
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    E-Check kann vieles sein, um was geht es denn genau? Ortsfeste Anlagen, ortsveränderliche Anlagen? Ortsfeste Anlagen werden nach VDE0100-610 geprüft, ortsveränderliche nach VDE0701 (Reparatur) und VDE0702 (Wiederholungsprüfung). Das richtige Prüfen kannst du unmöglich in einem Seminar lernen, das lernst du nur durch Erfahrung, Erfahrung und noch mal Erfahrung. Messen kann jeder, aber zur Prüfung gehört auch eine anständig durchgeführte Sichtprüfung und da hapert es bei den meisten: offensichtliche Fehler werden meist erkannt, aber Details werden von unerfahrenen Prüfern einfach übersehen und das kann im Schadensfall heftige Probleme nach sich ziehen. Ich habe das ganz einfach gelernt: Ich wurde immer mit einem unserer Monteure losgeschickt, der Spezialist für solche Prüfungen ist, habe mit ihm zusammen geprüft und dabei nach und nach gelernt, worauf es ankommt. Irgendwann habe ich die Prüfungen dann auch eigenverantwortlich durchgeführt. Mittlerweile kann ich auf mind. fünfzehntausend geprüfte Geräte und min. zweitausend Erst - u. Wiederholungsprüfungen an ortsfesten Anlagen zurückblicken

    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

  6. #6
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    es geht um ortsfeste Anlagen. Es handelt sich dabei um einen Schaltschrank, der Automaten, FI's, Leistungsschalter, Schütze und eine SPS-Steuerung beinhaltet. Er ist für eine Halle. Die SPS steuert die Lüftungmotoren, die Dachluken, die Beleuchtung und meldet ob Türen und Tore zu sind.

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Ich nehme an, Du bist sowas wie Betriebselektriker (?) ->such mal "BGV A3".

    Ich weiß von Seminaren beim TÜV und bei VDE, Dauer 1-2 Tage, Kosten ab 450 Euro.

    Wenn Du selber ein Elektrounternehmen hast, guck mal hier: http://www.e-check.de/
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  8. #8
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was wird denn beim E-Check geprüft? Ich baue kleine Anlagen für unsere Firma und will die prüfen, damit ich auf der sicheren Seite bin, falls mal etwas passieren sollte.

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt Check Point VPN Secure Client
    Von Move im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 07:57
  2. B&R AS 3.0.80 Check Library
    Von Willibald0 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 22:44
  3. E/A Check F-Perepherie
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 12:41
  4. I/O Check
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 18:20
  5. S7-300 MPI-Datenverkehr Check
    Von GobotheHero im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 11:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •