Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Multiplexer Pt100

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hab einen Schaltplan zur Wandlung Pt100 auf 0-10V gefunden, dieser hat auch einzeln funktioniert.Nun hab ich 8 Stück auf einen Analog-Multiplexer geführt(4066).Die Umschaltung funktioniert einwandfrei, nur die Messergebnisse ergeben keinen sinn.Eine Liste der Messergebnisse ist im ersten PDF hinterlegt.

    Ein Fehler ist ,das z.b. der 1 Pt100 und der 3 Pt100 das gleiche Messergebnisshaben,was nichts ein kann.
    Des weiteren müsste doch eigentlich , bei abgeklemmten Fühler, annähernd 10V rauskommen, bei mir 0V.

    Ich glaub das an meinem Schaltplan irgendwas Faul ist.Da ich aber von Elekronik nicht viel Ahnung, habe frage ich euch?
    Diese Steuerung brauch ich für meine Hausautomation mit einer S7.

    Danke im Voraus
    MFG
    Michael
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Multiplexer Pt100  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Der im PDF gezeichnete 8 Kanal Analog-Multiplexer 14051 ist nicht identisch mit dem 4066, das ist ein 4 kanal Analogschalter.

    Gruß Volker
    Die Fähigkeit sprechen zu können macht nicht unbedingt intelligent. (Qui-Gon Jinn)

  3. #3
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sorry mein Fehler,
    hast natürlich recht ist ein MC14051B.
    Aber hast du auch noch andere Fehler gesehen,theoretisch müsste es doch funktionieren. Oder ?

    Michael

  4. #4
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    im Prinzip ja ..., aber wenn du dir das Datenblatt des 14051 mal genauer anschaust dann ist die Angabe der Analogeingangsspannung in
    Vp-p angegeben und die ist abhängig von deiner IC-Versorgungsspannungs konfiguration. Bei deinen 12V wirst du keine 0-10V oder 20Vp-p muxxen können.

    Gruß Volker
    Die Fähigkeit sprechen zu können macht nicht unbedingt intelligent. (Qui-Gon Jinn)

  5. #5
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Volker ,
    erstmal danke für deine Mühen, aber ich hab schon 10V am Analogeingang angelegt und es kommen auch fast 10V raus.

    VDD VSS VEE INPUT MAXIUM ANLOAG OUTPUT
    12V 0V 0V +10/0 +12 to 0 = 12V VP-P

    müsste doch eigentlich 0-12V geben?
    Hab ich das falsch verstanden, wie gesagt Elektronik?

    Gruß Michael

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Schönes Projekt.
    Du kennst schon den Multiplexer von Rinck?
    http://www.rinck-electronic.de/rinck..._D_MUX-U16.PDF
    Das Ding kostet unter 100EUR, ist evtl ne Überlegung wert.
    EIn Applikationsbeispiel zum Muxen von PT1000 gibts bei denen auch.
    http://www.rinck-electronic.de/rinck..._Anschluss.PDF
    Geändert von edison (17.12.2007 um 18:36 Uhr)
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  7. #7
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @edison
    ja kenn ich , aber da gehen keine Pt100,
    und in meiner Applikation hab ich ca. 24 Pt100 (komplettes Mehrfamilienhaus).
    Hätte damals andere Sensorik wählen sollen, aber zuspät.
    Es gibt fertige Pt100 Multiplexer , aber die kosten mir zuviel(ca 380€), hab ich in der Firma schon verbaut.

    trozdem danke
    gruß Michael

  8. #8
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    hab nochmal weiter getestet , alles funktioniert soweit,
    bis auf die Messergebisse.

    z.b. 1Pt100 29,01°C / 4,4Volt
    2PT100 19,34°C / 3,84 Volt
    3PT100 32,3°C / 4,58 Volt
    Usw.
    Scaliert mit Fc105 Scale High 127.0 low -48.0

    Das kann nie und nimmer sein , In meinem Wohnzimmer hat's keine 32,4°C.
    Hat den keiner eine Idee?

    Gruß Michael

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Die PT100 haben auch Toleranzen, da sind schnell ein paar Grad drin, die Schaltung hat weitere Toleranzen (je nach verwendeten Widerständen noch mehr), je nach Leitungslänge kommen nochmals ein paar Grad drauf. Ich würde mal mit Festwiderständen statt PT100 testen, Tabellen dazu gibt's ja überall im Netz. Spannungen am 4051 dazu messen, dann sollte der Fehler zu finden sein.

  10. #10
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    das mit den Leitungslängen ist so ne Sache, wenn die Vierleitermessung so konsequent wie aufgezeichnet durchgezogen ist sollte es kaum Probleme geben..... Als ersten Schritt ohne Meßgerät mal zwei Fühler miteinander vertauschen, da sieht man schon viel. Alternativ die Methode mit den Festwiderständen und Eingang am 4051, gilt auch für den Fall das mit den vertauschten Fühlern nichts zu erreichen ist. Leiterkarte sauber gelötet und gewaschen? Habe mit dem hochohmigen zeugs schon viel erlebt, im Allgemeinen baue ich gern mit Fassungen. Die Schaltung wird nach dem Aufbau dann ohne Halbleiter auf Kurzschlüsse / Übergangswiderstände geprüft und erst dann in Betrieb genommen. Eine auch manchmal sehr kostensparende Methode. Die OPVs würde ich mit symmetrischer Spannung versorgen......

    Mario

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:47
  2. Multiplexer
    Von chivas im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 19:30
  3. Multiplexer ansteuern
    Von Bastelfrosch im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 19:28
  4. Software Multiplexer
    Von dieter1953 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 12:11
  5. Temperatursensor auswählen mit Multiplexer?
    Von sashluc im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 11:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •