Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mehrere Regler an nur einen PT100?

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe eine Anwendung, bei der ich an einen PT100 drei einzelne Temperaturregler anschliessen möchte. Ist das so ohne Weiteres möglich?
    Danke
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley
    Zitieren Zitieren Mehrere Regler an nur einen PT100?  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zottel führte dazu in Mehrfachnutzung von analogen Signalen folgendes aus:

    Bei Pt100 wird es noch kniffeliger, Je nachdem, wie gemessen wird. Folgende Bauarten fallen mir ein:
    1. Strom eingeprägt, Spannungsabfall wird gemessen. Es können nicht zwei Geräte den Strom einprägen.
    2. Strom und Spannung werden gemessen: Geht, wenn die Gleichtaktspannung im erlaubten Rahmen bleibt.
    3. ein ungereglter Strom wird durch Pt100 und einen Vergleichswiderstand geschickt, Spannungen an beiden werden gemessen und ins Verhältnis gesetzt. Könnte gehen, wenn die innere Verschaltung dem nicht im Wege steht, aber nur ein Gerät kann den Strom liefern. Wieder muß die Gleichtaktspannung im erlaubten Rahmen bleiben.
    Jetzt kann man noch überlegen, was mit Kombinationen von Geräten ist, die nach verschiedenen Prinzipien messen...
    und da ging es nur um zwei ... also ich würde das Pt100 Signal z.B. in einer Steuerung vervielfachen oder einen Wandler auf 4...20mA und zwei der MCR-FL-C-UI-2UI-DCI einsetzen ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    also ich habe das selbst nie eingesetzt da man sowas in einer sps macht aber würde es funktionieren wenn man da einen analogmultiplexxer einsetzt 0-10V und nur regler verwenden die auch einen 0-10V eingang haben?

    grüsse

  4. #4
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    danke vierlagig,

    vielleicht ist es besser einen Messumformer (pt100-->0-10V) zu nehmen, un dann die 0-10V entsprechend auf die 3 Regler zu schicken.
    Gruß
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von olitheis Beitrag anzeigen
    danke vierlagig,

    vielleicht ist es besser einen Messumformer (pt100-->0-10V) zu nehmen, un dann die 0-10V entsprechend auf die 3 Regler zu schicken.
    Gruß
    Oli
    0...10V, 4...20mA ... wurscht, hauptsache Normsignal und dein Regler kann es verarbeiten ... wobei ich Strom bevorzuge...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von funkdoc Beitrag anzeigen
    also ich habe das selbst nie eingesetzt da man sowas in einer sps macht aber würde es funktionieren wenn man da einen analogmultiplexxer einsetzt 0-10V und nur regler verwenden die auch einen 0-10V eingang haben?

    grüsse
    Ein Multiplexer ist erstmal nur ein - meist elektronischer - Umschalter. Wenn der die Spannung abwechselnd an die 3 Regler legt, haben die Regler 2/3 der Zeit keine Eingangsspannung. Damit werden sie nicht umgehen können. In deinem Fall wäre es besser, die Regler entweder parallel zu schalten, sofern keine Probleme mit gemeinsamem Bezugspotential und Innnenwiderstand auftreten. Treten diese doch auf, kannst du Trennverstärker einsetzen. Die verschlechtern aber möglicherweise die Meßgenauigkeit.

    Zuletzt fände ich noch interessant, was ihr mit 3 Reglern wollt, die ein- und denselben Istwert bekommen und auf den dann (konkurrierend?) einwirken...

Ähnliche Themen

  1. 2x Sollwert auf einen Regler ?
    Von hightower777 im Forum Simatic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 22:36
  2. Problem mit S7 / Pt100 & PID Regler / TP177A
    Von suelzle.frank@web.de im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 10:55
  3. Regler in S7 (300er) mehrere Parametersätze
    Von staske24 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 21:41
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 10:11
  5. Mehrere Ladegeräte für einen Akku
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 13:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •