Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Schütz zu großer Strom?

  1. #11
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    37
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was sind denn für Ausgangskarten an der CP314C 2-DP dran? Das Gerät ist doch nur der Kopf oder?

  2. #12
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.773
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

    Hast Du hier schon mal nachgeschaut?

    Gruss
    Audsuperuser
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Arbeitsspeicher 48KB; 0,1ms/kAW; DI24/DO16; AI5/AO2 integriert; 4 Impulsausgänge (2,5kHz); 4-kanalig zählen und messen mit Inkrementalgebern 24V (60kHz); integrierte Positionierfunktion; MPI+ DP-Anschluß (DP-Master oder DP-Slave); mehrzeiliger Aufbau bis 31 Baugruppen; Sende- und Empfangsfähigkeit für direkten Datenaustausch; Äquidistanz; Routing; S7-Kommunikation (ladbare FBs/FCs); Firmware V2.0
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    96
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    "Der Strom ist zu groß....aber noch nicht nachgemessen" ??
    Woher weisst du das der Strom zu groß ist wenn du nicht gemessen hast?


    Eventl. ist ein Ausgang defekt, ist mir an einer 313C schon passiert.

    Hast du eventl. einen Ausgang mehrfach programmiert, dann gehts meist auch nicht?

    *edit*
    Vielleicht ist aber auch nur der Schütz defekt?
    Geändert von Immergewinner (08.04.2008 um 18:33 Uhr)
    Dekadenz ist, wenn das BESTE erst noch getuned wird damit es GUT genug ist

  5. #15
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    37
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    es gibt doch bei der S7-300; zu der Familie müsste die ja gehören- verschiedene Ausgangskarten von 0,5A bis Relaisausgangskarten. Wenn man eine mit 0,5A Ausgangstrom verbaut hat is natürlich irgendwann Ende im Gelände. Schau ma bitte nach und sag mal was drin is, dann kann ich Dir evt sagen was du nehmen könntest

  6. #16
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @RH1973

    Die "31xC" Typen haben integrierte Ausgänge um die es hier vermutlich geht.
    Das sind imho 0,5 A Ausgänge.

    Allgemein:
    Nur mal als Beispiel:
    Ein 75kW Schütz von Telemecanique benötigt in der 24V DC-Version im Anzugsmoment zwischen 250 und 370W,
    also irgendwas zwischen 10 und 15A, danach dann nur noch ca. 5W (ca. 200mA).

    P.S. die obigen Werte sind Werte aus dem Datenblatt, und ich denke man braucht schon ein sehr schnelles Messgerät um
    den Anzugmoment-Strom zu erfassen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #17
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen

    Bei grossen Glöckner Möller habe ich immer 230V Schütze mit einen 24V Aufsatz verwendet. Da die grossen Trenner eh recht viel Freiraum im Schaltschrank benötigen hat dies nie ein Platzproblem bei uns dargestellt.
    Was für ein 24V Aufsatz ????

  8. #18
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Nur mal als Beispiel:
    Ein 75kW Schütz von Telemecanique benötigt in der 24V DC-Version im Anzugsmoment zwischen 250 und 370W,
    also irgendwas zwischen 10 und 15A, danach dann nur noch ca. 5W (ca. 200mA).
    Pure Neugier, um meine Elektronik-Kenntnisse wieder aufzufrischen:
    Bist Du Dir sicher, daß das ein Datenblatt von einer DC-Version war ?
    Steckt da zusätzliche Elektronik vor der Schützspule ?

    Bei einem DC-Schütz wirkt doch normalerweise im Einschaltmoment der ohmsche Widerstand + induktiver Widerstand. Danach nimmt der induktive Widerstand ab und geht gegen 0, dadurch wirkt nur noch der ohmsche Widerstand und der Spulenstrom steigt. Daher ist mir nicht klar, warum das bei dem o.g. Schütz umgekehrt sein soll.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  9. #19
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    @afk: hab selbst so ein Ding noch nicht in der Hand gehabt - nur von weitem gesehen ...
    Meines Wissens ist es tatsächlich so, dass für die Betätigung ein hoher Strom fließt. Da ja der Eisenkern noch nicht zusammengefahren ist, wird dafür ein starkes Feld durch Luft benötigt. Wenn dann das Schütz und der Kern geschlossen sind, wird wesentlich weniger Strom benötigt, um das Feld aufrecht zu erhalten. Möglichkeit 1: eine Elektronik reduziert den Strom nach dem Schalten (z.B. getaktet). Möglichkeit 2: es wird zwischen einer Anzugs- und einer Haltewicklung umgeschaltet (wie gesagt - noch nicht persönlich in der Hand gehalten).

  10. #20
    netx1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Immergewinner Beitrag anzeigen
    "Der Strom ist zu groß....aber noch nicht nachgemessen" ??
    Woher weisst du das der Strom zu groß ist wenn du nicht gemessen hast?
    Intuition, und ich habe richtig gelegen.

    Verwende nun anstatt dem Schütz ein Relais.
    mit freundlichen Grüßen // best regards

Ähnliche Themen

  1. Großer Ringkabelschuh auf kleinen Bolzen?
    Von Poldi007 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 08:17
  2. Micromaster 440 bei großer Last F0002
    Von Tobias2k9 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 23:55
  3. Not-Aus Schütz
    Von capri-fan im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 03:48
  4. Billiger Strom
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 19:18
  5. großer Touchscreen für Alarmanlage ?
    Von Eyebreaker im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 13:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •