Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 4-20mA per Tastendruck

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal,

    ein Kunde von mir hat irgendeine Druckregelung, die mit 4-20 mA angesteuert wird. Jetzt will der Kunde aber kein Poti mehr haben, sonder lediglich zwei Tasten (+ und -). Solange eine Taste gedrückt wird ändert sich das Ausgangsignal. Lässt man die Taste los, bleibt das Signal unverändert erhalten. Kennt jemand ein Bauteil, das sowas kann? Oder vielleicht hat jemand eine andere Idee?
    Zitieren Zitieren 4-20mA per Tastendruck  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ernstgemeint?

    wie wärs mit einem Motorpoti als simpelste Lösung?
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von edison Beitrag anzeigen
    Ernstgemeint?

    wie wärs mit einem Motorpoti als simpelste Lösung?
    Yep., war auch mein erster Gedanke. Ansonsten ne kleine SPS mit Analogausgang?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Albert ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Antwort,

    ja, an eine SPS (z.B. LOGO!) habe ich auch gedacht, aber vielleicht wüsste ja einer was Besseres. Ein Motorpoti wäre auch denkbar...

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 231 Danke für 203 Beiträge

    Standard

    >ein Kunde von mir hat irgendeine Druckregelung,
    >die mit 4-20 mA angesteuert wird.
    Welche "Druckregelung" ?

    Möglicherweise kann diese "Motorpoti"-Betrieb als Ansteuersignal ?

    Schon mal Überprüft ?

    Der Kunde ist König und "unwissend", DU bist der Fachmann.

    (Nicht der "König" ist unwissend, )
    (um hier im Forum nichts "loszutretten" )
    Karl

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Albert Beitrag anzeigen
    LOGO!
    kann nur 0..10V, so wie die meisten kleinststeuerungen, benötigst du auf jedenfall einen trennverstärkenden wandler zu 4..20mA ... da ist motorpoti schon billiger
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Albert ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    >kann nur 0..10V

    ja, das ist mir klar. Dann muss noch ein Wandler (z.B. PXU-20) her...

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Albert,

    bei www.rinck-electronic.de gibt es so etwas. Was mir an den Dingern nicht gefällt ist, dass nach Spannungswiederkehr 50% ausgegeben werden.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #9
    Albert ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Onkel Dagobert,

    das könnte es sein

Ähnliche Themen

  1. 4-20mA Signal 0-20mA Analogeingangskarte
    Von pius im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:30
  2. B&R - Tastendruck
    Von Dokdobler im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 16:51
  3. 0-20mA ist nicht gleich 0-20mA
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 21:16
  4. 331 6ES7 7KF01 0AB0 0-20mA / 4-20mA
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 08:08
  5. Eingang 0-20mA auf 4-20mA ändern....
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •