Quote Originally Posted by MSB View Post
Ich häng das jetzt einfach noch hier mit an,
da es sich um die gleiche Anlage handelt.

Ein großes Problem bei der Inbetriebnahme war, das der Motor sich nicht richtig gedreht hat,
sondern mehr hin und her gesprungen ist, mit leichter Tendenz in die "richtige" Richtung.

Nach längeren Forschen, durchmessen des Kabels usw. habe ich (durch Zufall) festgestellt,
das sobald ich den Schirm des Motorkabels in die Luft hänge, der Motor normal (rund) läuft.

Hat dafür irgendwer eine halbwegs sinnvolle Erklärung?

Mfg
Manuel
Ich würde mal sagen, es liegt daran, dass der Schirm im Motor nicht aufliegen darf. Da sonst vagabundierende Ströme entstehen. Wär jetzt meine Theorie

Gruß
Andy