Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 6 of 6

Thread: Überspannungsschutzdioden wo beziehen?

  1. #1
    Join Date
    20.08.2007
    Posts
    114
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wie ich schmerzlich feststellen durft, ist BC9100 von Beckhoff nicht gegen eine Überspannung von 230V geschützt. Deshalb wollte ich mir einen kleine Überspannungsschutz selber bauen. Siehe Anhang


    Habe auch Überspannungsschutzdioden bei Reichelt gefunde. So ein wie die sollte es sein.
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...965de1f73fc58a

    Nur leider, sollte meine Diode bei U >27V einen Strom von mindestens 1,3 Ampere durchlassen. Und die gibts leider nicht bei reichelt, conrad etc. Weiß jemand von euch vielleicht wo man die Diode noch kriegen kann, bzw ne andere Diode/Schaltung mit gleicher Funktion. Die man auch kaufen kann.

    Gruß wonderfulworld

    Gruß wonderfulworld
    Attached Images Attached Images
    Solls was Rechtes sein, oder darfs auch was von Siemens sein?
    Reply With Quote Reply With Quote Überspannungsschutzdioden wo beziehen?  

  2. #2
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,273
    Danke
    165
    Erhielt 2,184 Danke für 1,565 Beiträge

    Default

    Die von dir herausgesuchte P6KE hat doch sogar einen maximalen Strom von 100 A.
    Für dauerhaftes Ableiten von hohen Strömen ist die Diode auch gar nicht geeignet. In deiner Zeichnung sollte dann die Sicherung auslösen.

    Bei länger anhaltenden Überspannungen gibt es andere Lösungen, z.B. eine Crowbar-Schaltung.

    Gruß

  3. #3
    Join Date
    29.01.2008
    Location
    ´s Stauferstädtle
    Posts
    324
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Default

    ich persönlich wäre geneigt, ein Koppelrelais bzw. einen Optokoppler einzusetzen, um die SPS zu schützen.
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  4. #4
    wonderfulworld is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    20.08.2007
    Posts
    114
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Default

    Danke für die Antwort.
    @Thomas

    ja die Diode ist schon Ok, aber eine für 28V kann man nirgendwo kaufen.

    lg wonderfulworld
    Solls was Rechtes sein, oder darfs auch was von Siemens sein?

  5. #5
    Join Date
    23.03.2006
    Location
    Thüringen
    Posts
    2,045
    Danke
    165
    Erhielt 279 Danke für 200 Beiträge

    Default

    Hallo,
    RS Components hat auch über 27V soweit ich weiß.

    Gruß
    Mario

  6. #6
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,273
    Danke
    165
    Erhielt 2,184 Danke für 1,565 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by wonderfulworld View Post
    Danke für die Antwort.
    @Thomas

    ja die Diode ist schon Ok, aber eine für 28V kann man nirgendwo kaufen.

    lg wonderfulworld
    Nominelle 28 V wirst du auch nicht finden. Es gibt 27 und 30 V, die Toleranz bei der Durchbruchspannung liegt aber sowieso bei 10 %.
    Mit 27 V gibt es bei Reichelt doch noch zwei andere Modelle, einmal als SMD und eine weitere Bedrahtete (1.5 KE xx).

    Gruß

Similar Threads

  1. Step 7 PWM_DC oscat Baustein, woher die Quelle beziehen
    By trabajador73 in forum Simatic
    Replies: 2
    Last Post: 04.12.2018, 17:48
  2. Replies: 18
    Last Post: 01.08.2014, 15:50
  3. WAGO 750-842 IP-Automatisch beziehen
    By jochenjochenjochen in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 3
    Last Post: 05.06.2012, 21:51
  4. Uhrzeit über M720-3 beziehen
    By Werner1 in forum Simatic
    Replies: 0
    Last Post: 06.03.2012, 13:12

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •