Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Transistorverriegelung

  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    diesmal hab ich mir eine kleine Schaltung überlegt, mit welcher ich zwei Transistoren gegeneinander verriegelt habe. Ist der eine über einen Taster angesteuert, darf der zweite nicht Schalten wenn ich den zweiten Taster betätige. Beide Transistoren schalten dann einen jeweils in Reihe geschalteten Foto Triac mit dem ich dann 230V schalten möchte!
    Jetzt meine Frage, funktioniert das mit der Verriegelung so wie ich mir das vorstelle?

    Hier meine Zeichnung als Anhang.
    verriegelung.JPG
    MfG
    Zitieren Zitieren Transistorverriegelung  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Wenn du mich fragst, bewirken die Schalter gar nichts, die legen Plus auf einen Pfad, der ohnehin schon Plus führt, oder?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich hab die Schaltung mal etwas abgeändert mit rot. Die 2 Widerstände R5/6 sind drinn um einem Kurzschluß bei angesteuertem Transistor und Schalterbetätigung vorzubeugen. Den Wert krig ich jetzt nicht hin.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hab die Schaltung mal etwas abgeändert mit rot. Die 2 Widerstände R5/6 sind drinn um einem Kurzschluß bei angesteuertem Transistor und Schalterbetätigung vorzubeugen. Den Wert krig ich jetzt nicht hin.
    Ich vermisse das "Am Kopf Kratz"-Smiley.
    Elektronik war ja nie mein dolles Fach, aber wie soll die Verriegelung so funktionieren?
    Ihr könnt das ja mal erläutern.

    Edit: Die Widerstände noch richtig bemessen, dann könnte das gehen.
    Geändert von Ralle (20.03.2009 um 21:20 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi thomas,
    Ich habe die beiden Brücken bewusst vor den widerstand gelegt, denn somit kann ich mir die beiden widerstände sparen die du eingezeichnet hast! Oder sehe ich das falsch? denn wenn der transistor geschaltet hat und ich den zweiten taster betätige dann liegt der widerstand noch dazwischen.
    also ihr glaubt nicht dass die schaltung so funktioniert?

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von demmy86 Beitrag anzeigen
    Hi thomas,
    Ich habe die beiden Brücken bewusst vor den widerstand gelegt, denn somit kann ich mir die beiden widerstände sparen die du eingezeichnet hast! Oder sehe ich das falsch? denn wenn der transistor geschaltet hat und ich den zweiten taster betätige dann liegt der widerstand noch dazwischen.
    also ihr glaubt nicht dass die schaltung so funktioniert?
    R4 und R2 liegen doch schon an +24V, durch deine Brücken, was ändern die Schalter daran, die schalten noch einmal +24V auf.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hi ralle
    also ok ich versuch es mal zu erklären.

    also betätige ich einen der beiden Taster, wird der entsprechende Transistor geschaltet. Hat der Transistor geschaltet zieht er die Basis des 2. Transistors auf Masse. Wird nun der 2. Taster betätigt schaltet nicht der Transistor sondern die Spannung liebt über einen Widerstand an Masse an und somit sind beide miteinander verriegelt. ich muss den 1. Taster erst los lassen um den anderen Transistor schalten zu können.
    Also zumindest is meine Theorie so lol.
    Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren!
    Ich hoffe du hast verstanden wie ich das meine!
    Gruß

  8. #8
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ahh ich sehe! das is natürlich was das ich nicht bedacht habe! lol
    Thomas hat glaub ich recht mit seinen widerständen!

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von demmy86 Beitrag anzeigen
    hi ralle
    also ok ich versuch es mal zu erklären.

    also betätige ich einen der beiden Taster, wird der entsprechende Transistor geschaltet. Hat der Transistor geschaltet zieht er die Basis des 2. Transistors auf Masse. Wird nun der 2. Taster betätigt schaltet nicht der Transistor sondern die Spannung liebt über einen Widerstand an Masse an und somit sind beide miteinander verriegelt. ich muss den 1. Taster erst los lassen um den anderen Transistor schalten zu können.
    Also zumindest is meine Theorie so lol.
    Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren!
    Ich hoffe du hast verstanden wie ich das meine!
    Gruß
    Ne, da bin ich einfach zu blöd zu, der Schalter schaltet 24V auf 24V, da passiert gar nichts.

    Edit: Ah, ich sehe, du hast es erkannt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich glaub ich hab meinen fehler gefunden!
    2 dioden sollten evtl. das problem lösen!
    jetzt müsste es doch eine änderung der funktion geben oder?

    verriegelung2.JPG

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •