Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pilztaster prellfrei !?

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute!

    Habe ein kleines Problem bei dem mir sicher jemand von euch helfen kann! Und zwar hab ich einen Pilztaster mit dem ich extern einen CO2 Laser zum beschriften von Kunststoffteilen starte! Nun ist dieser aber nicht prellfrei und ich bekomme fast jedest mal von der Steuerung des Lasers eine Fehlermeldung!

    Wo finde ich den einen prellfreien Pilztaster bzw. kann ich meinen einfach entprellen!?

    Bei der Steuerung lege ich den Eingang auf MASSE damit der vorgang Startet!!

    mfG und Danke schonmal für eure rasche Hilfe!

    Stefand
    ---------------------

    des - control
    Zitieren Zitieren Pilztaster prellfrei !?  

  2. #2
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was mir als erstes durch den Kopf geht - woher weißt Du das das Prellen die Ursache ist? Ich kann mir schwer vorstellen das eine Steuerung, die einen Kontakt am Eingang erfordert, so beschissen gebaut ist......

    Gruß
    Mario

  3. #3
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    RC Tiefpass,siehe Hardwareentprellung.
    http://www.mikrocontroller.net/articles/Entprellung

  4. #4
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Eine einfachere Lösung gibt es nicht, damit ich nicht selber wieder basteln muss ( IC usw..) .... ??
    ---------------------

    des - control

  5. #5
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was mir als erstes durch den Kopf geht - woher weißt Du das das Prellen die Ursache ist? Ich kann mir schwer vorstellen das eine Steuerung, die einen Kontakt am Eingang erfordert, so beschissen gebaut ist......

    Gruß
    Mario

    Also das hat mir der Servicetechniker der Herstellerfirma erklärt! Das Gerät meldet auch den Fehler das die Steuerung einen Startimpuls erhalten hat, obwohl der Zyklus noch nicht fertig abgelaufen ist!
    ---------------------

    des - control

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    eigenartig - ich hoffe bloß, das Du nach dem Aufwand des Entprellens Erfolg hast. Die oben vorgeschlagenen Varianten (gen-ka) sind im übrigen die einfachen. Wenns nicht basteln sein soll, irgendeine SPS mit Transistorausgang, das ganze programmtechnisch umsetzen was ich aber als mit Kanonen auf Spatzen geschossen empfinde. Oder halt dem Hersteller auf die Füße treten (man rennt da manchmal offene Türen ein).

    Gruß
    Mario

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    stefand (26.05.2009)

  8. #7
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Einen Impuls starten

    entweder in der Steuerung, oder mit einem Zeitrelais, obwohl dies armselig für die Lasersteuerung...

    Greetz, Tom

  9. #8
    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    eine einfache Methode einen Taster zu entprellen bietet eine Impulsverlängerung. Diese erzeugt einen Impuls einstellbarer Länge und wird beim ersten Trigger ausgelöst. Alle weiteren Trigger während der Ausgangsimpuls ansteht werden ignoriert.

    Das Gerät gibt es als fertiges Modul zum Aufrasten auf die Hutschiene.

    Link zum Produkt: www.leg-gmbh.de/html/sf1_impulsverlaengerung.html
    Geändert von leg-gmbh (10.03.2014 um 08:06 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •