Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Posital FRABA Encoder PROFIBUS

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Herz der Welt
    Beiträge
    74
    Danke
    24
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe einen Posital Fraba Absoulter Winkelcodierer mit Profibus Schnittstelle. Nun möchte ich ihn an unserer Anlage "Nullsetzen", und im Handbuch steht
    (http://www.posital.de/de/products/PO...ataContent.pdf)
    (Seite15)

    "Der Presetwert wird durch durch das Setzen von Bit 31 im (Perepherie) Ausgangsdoppelwort aktiviert."

    Als Ausgang stehen 2 Worte (Anfang 256 - Ende 259)

    Also PAD ???? Und wie setzte ich da Bit31 ???

    Wie soll ich das realisieren bzw. verstehen, komme irgendwie noch nicht dahinter...kann mir einer vlt ein bsp. geben ?

    Vielen Dank !!
    Geändert von Tobias2k9 (12.08.2009 um 07:09 Uhr)
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. - Albert Einstein ...
    Zitieren Zitieren Posital FRABA Encoder PROFIBUS  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Hallo Tobias,
    ich mache das mit einen Lika-Geber wie folgt.
    Das sollte für deinen Fraba Geber auch funktionieren,
    da Lika die Geber für Fraba baut.
    Bitte störe dich nicht an den Lokaldaten das kannst
    du auch mit Merkern oder anderen Mitteln lösen.

    Code:
     
    //Adresse des Gebers laden
          L     #IN_adresse
          SLD   3
          LAR1  
    //Denn Sollwert der Achse Skallieren und
    //als Sollwert für den Referenzwert nehmen.
          L     #OP.IN_soll
          L     #Parameter.Nenner
          *D    
          L     #Parameter.Zaehler
          /D    
          T     LD     0
          U     #OP.IN_ref         //Taste zum Referenzieren
          =     L      0.7
          L     LD     0
          T     PAD [AR1,P#0.0]
    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Tobias2k9 (12.08.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Herz der Welt
    Beiträge
    74
    Danke
    24
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias,
    ich mache das mit einen Lika-Geber wie folgt.
    Das sollte für deinen Fraba Geber auch funktionieren,
    da Lika die Geber für Fraba baut.
    Bitte störe dich nicht an den Lokaldaten das kannst
    du auch mit Merkern oder anderen Mitteln lösen.

    Code:
     
    //Adresse des Gebers laden
          L     #IN_adresse
          SLD   3
          LAR1  
    //Denn Sollwert der Achse Skallieren und
    //als Sollwert für den Referenzwert nehmen.
          L     #OP.IN_soll
          L     #Parameter.Nenner
          *D    
          L     #Parameter.Zaehler
          /D    
          T     LD     0
          U     #OP.IN_ref         //Taste zum Referenzieren
          =     L      0.7
          L     LD     0
          T     PAD [AR1,P#0.0]
    gruß helmut

    Erstmal danke, doch irgendwie habe ich da noch ein Verständnißproblem...



    //Adresse des Gebers laden
    L #IN_adresse
    SLD 3
    LAR1

    Mein Encoder hat die DP Adresse 30, wie soll ich das laden ?

    L 30 ist ja quatsch...

    Desweiteren

    L #OP.IN_soll
    L #Parameter.Nenner
    *D
    L #Parameter.Zaehler
    /D
    T LD 0
    U #OP.IN_ref //Taste zum Referenzieren

    Brauche ich doch keinen sollwert und keine Taste zum referenzieren oder ? Ich möchte nur meinen Encoder an einem bestimmten Teil der Anlage Nullsetzen, früher bei den Kabelgebundenen Encodern ging das mit einem Draht der angelötet wurde und als Reset diente doch wie mache ich das am einfachstem mit dem Profibus Encoder ???

    Vielen dank schonmal
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. - Albert Einstein ...

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Hallo Tobi,
    die Adresse 30 ist ja die Profibus-Adresse, wenn du dann in der Hardware
    Konfig schaust muß dieser Geber ja irgendwo eine Eingangs bzw.
    Ausgangsadresse haben.
    Bei meinen Beispiel jetzt hier:
    DP-Adresse 6
    E/A Adresse 256
    Geber.JPG

    Im Eingangsbereich steht später deine IST-Position.
    Im Ausgangsbereich schreibst du deinen Referenzwert, der dann "0" sein
    kann du mußt nur noch eine Flanke zum endsprechenenden Bit für den
    Preset schicken. In meinen Beispiel wäre das dann 256.7.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Tobias2k9 (12.08.2009)

  7. #5
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Herz der Welt
    Beiträge
    74
    Danke
    24
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Okay bis dahin verstanden jedoch erläutere ich einfach mal meine Schritte:

    1) Nachgeschaut der Adressierung

    E-Adresse 292...295 (Istpostion)
    A-Adresse 260...263 (Referenz)

    2) Ins PAW 260 per Variablentabelle eine 0 geschrieben

    3) Will ich nun Bit 31 von PAW 260 (Also dem Ausgangsdoppelwort) 1 setzen. Doch wie mache ich das nun ? Geht das per Variablentabelle ? Habe ich bis hierhin alles richtig gemacht ? ^^

    danke
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. - Albert Einstein ...

  8. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Du wust ja nur das entsprechende Bit für den Preset mit dem
    Referenzmaß gleichzeitig setzen. Probiermal das hier als Code:

    Code:
     
             L "Referenzwert"
             OD DW#16#8000 0000
             T PAD 260
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Wenn du die Hex 8000 0000 in deine Variablen Tabelle
    als Steuerwert schreibst müsste der Geber auch auf "0"
    gesetzt werden.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Tobias2k9 (12.08.2009)

  11. #8
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Herz der Welt
    Beiträge
    74
    Danke
    24
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Jop sind beide nun auf 0 .... 1000000 Dank !!!

    Anbei kannst du mir wenn du mal Zeit hast erklären warum

    DW#16#8000 0000

    nun das Bit32 auf 1 setzt ? Das verstehe ich noch nicht so richtig der Rest ist nun alles klar...

    Nochmals vielen Dank !!!
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. - Albert Einstein ...

  12. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Die Information für den Geber Teilt sich auf

    Bit 31 setzt den Geber auf dem Wert der in
    Bit 0..30 steht.

    Hex 8000 0000 entspricht dann Binär 10000000 00000000 00000000 00000000

    damit setzt hast du den als Referenzwert "0" und das eine Bit was auf "1"
    führt den Preset aus.
    Geändert von rostiger Nagel (12.08.2009 um 14:29 Uhr) Grund: kleine Ergänzung
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Tobias2k9 (12.08.2009)

  14. #10
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Herz der Welt
    Beiträge
    74
    Danke
    24
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Okay nun zu 100% verstanden, vielen dank für die Ausführliche Erklärung !!!
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. - Albert Einstein ...

Ähnliche Themen

  1. Trigger-BIT von HSC (INC-Encoder)
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 13:51
  2. Encoder in SISTEMA
    Von galoopie im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 21:55
  3. Encoder
    Von Outrider im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 06:38
  4. Encoder
    Von o-bi-wan-knobi im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 22:01
  5. Encoder auf S7
    Von margral2 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 09:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •