Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Eingangsschaltung 230V Eingänge

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich befasse mich mit einer Beckhoff Steuerung (BC9020) für die Gebäudeautomation und möchte günstig 230V Eingänge nachbilden, weil jetzt drei Logo´s mit 230V Einänge defekt eingabaut sind und andauert eine Tod sterben. Die Einganskarten KL1702 sind teuer und bieten nur 2 Eingänge 230V je Karte. Aus Platzgünden in der Verteilung möchte ich Karten mit 8x24VDC Eingänge KL2408 verwenden. Die Wandlung der Eingänge von 230VAC auf 24VDC möchte ich auf einer Platine selbst nachbauen.
    Ich benötige eine Schaltung mit der ich günstigst die Signale für 24 Eingänge von 230AC auf 24VDC wandeln kann.
    Kann mir jemand helfen !!!

    Gruss
    Mediano
    Zitieren Zitieren Eingangsschaltung 230V Eingänge  

  2. #2
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Von Magdeburg über Hannover nach Oldenburg
    Beiträge
    42
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mediano Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich befasse mich mit einer Beckhoff Steuerung (BC9020) für die Gebäudeautomation und möchte günstig 230V Eingänge nachbilden, weil jetzt drei Logo´s mit 230V Einänge defekt eingabaut sind und andauert eine Tod sterben. Die Einganskarten KL1702 sind teuer und bieten nur 2 Eingänge 230V je Karte. Aus Platzgünden in der Verteilung möchte ich Karten mit 8x24VDC Eingänge KL2408 verwenden. Die Wandlung der Eingänge von 230VAC auf 24VDC möchte ich auf einer Platine selbst nachbauen.
    Ich benötige eine Schaltung mit der ich günstigst die Signale für 24 Eingänge von 230AC auf 24VDC wandeln kann.
    Kann mir jemand helfen !!!

    Gruss
    Mediano

    Hallo Mediano

    Wie wäre es mit Koppelrelais ? 230V mit 4 Kontakten und da dann 24V DC drüber schicken?

    kosst glaube so um die 8 Euro wenn dus vllt über Großhandel beziehst wirds ja noch günstiger, aber das ist schon ne Alternative.

    Wenn son Teil mal abraucht ist es einfach zu wechseln.

    MfG. Long John

  3. #3
    Mediano ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab ich auch durchgerechnet. Aber kleine Relais mit Spulenspannung 230v sind nicht unter 7.-€ zu beommen. Dann fehlt noch Sockel und Klemmen usw. Also komme ich auf ca. 10.-€ je Eingang.

  4. #4
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Von Magdeburg über Hannover nach Oldenburg
    Beiträge
    42
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mediano Beitrag anzeigen
    Hab ich auch durchgerechnet. Aber kleine Relais mit Spulenspannung 230v sind nicht unter 7.-€ zu beommen. Dann fehlt noch Sockel und Klemmen usw. Also komme ich auf ca. 10.-€ je Eingang.

    Naja musst du wissen was dir die Zeit wert ist...

    Weil wenn du dich da hinsetzt ne Platine mit Geichrichtung und tralala baust ... die ja dann ggf. auch nicht soo sicher ist wie nen getrenntes Relais bzw. wenn was damit ist, auch recht schwierig zu Reparieren ist

    Aber gut ich will dich nicht davon Abhalten , war nur ein Vorschlag

  5. #5
    Mediano ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hat denn jemand eine Ahnung wie die Innenschaltung einer Eingangskarte S5/S7 für 230V aussieht?

    Ich denke eine Einweggleichrichter mit Optokoppler müßte schon reichen. Oder gibt es da noch etwas einfacheres?

    Trotzdem Danke an
    LONG JOHN MCT
    Du hast ja auch Recht!

    Gruss an alle Tüftler und Bastler
    Mediano

  6. #6
    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Mediano Beitrag anzeigen
    Hat denn jemand eine Ahnung wie die
    Ich denke eine Einweggleichrichter mit Optokoppler müßte schon reichen. Oder gibt es da noch etwas einfacheres?
    Kleinsten Trafo 230V 9-24V
    Glimmlampe-> Photodiode :-/

    Gruß Metabastler

Ähnliche Themen

  1. Eingänge parallel beschalten - S7 200 (230V)
    Von Taschenklemme im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 11:08
  2. Neu SICLOCK TM 230V
    Von Ligatschow im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 20:16
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 13:55
  4. 230V LED´s
    Von Hitschkock im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:56
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 16:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •