Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Woher bezieht Ihr Eure Servokabel?

  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es geht speziell um BoschRexrothregler und BoschRexrothmotoren.
    Ich bin da neu im Thema und weiß nichtmal, ob die Anschlussstecker genormt sind oder ob es etwas spezielles ist.
    Bisher kaufen wir die Kabel auch bei BoschRexroth. Ich würde nur gerne mal Preise vergleichen mit anderen Herstellern. Hat da jemand gute Erfahrungen gemacht? Also gut und günstig quasi.
    Vielen Dank,
    Tuxi
    Zitieren Zitieren Woher bezieht Ihr Eure Servokabel?  

  2. #2
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    Bielefeld NRW
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Schau mal bei Igus, ich weiß nur nicht wie die preislich sind.

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    52
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Fachmann bin ich in der Richtung auch nicht, aber gibt es keine direkt von Bosch?

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Jau, gibt es.
    Als Indradrive herauskam haben wir mal versucht, konfektionierte Leitungen von LappKabel zu beziehen. Hat ewig gedauert, bis die soweit waren, die Leitungen zu spezifizieren. Wir beziehen die Servoleitungen also weiterhin direkt von Bosch Rexroth.
    Alle anderen Leitungen kaufen wir natürlich weiter bei LappKabel!

    Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    52
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also ich habe für meine Festo Achsen die Leitungen ebenfalls von Festo bezogen.

    Die Wissen wie Ihre Schnittstellen belegt sind. Es kann keiner Sagen das Kabel haben wir nicht gemacht, das ist ein Problem des Kabelherstellers.

    Ich dachte auch erst, dass die Leitugnen von Festo teuer sind. Aber bis man einen anderen Anbieter gefunden hat, der ein Angebot erstellt hat mit der passenden Belegung....

    Allerdings muss ich sagen, es kommt immer auf die Stückzahl an.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    262
    Danke
    19
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    RalfS:
    Als Indradrive herauskam haben wir mal versucht, konfektionierte Leitungen von LappKabel zu beziehen. Hat ewig gedauert, bis die soweit waren, die Leitungen zu spezifizieren. Wir beziehen die Servoleitungen also weiterhin direkt von Bosch Rexroth.
    Lapp führt die Indarmatleitungen jetzt als Standartware.
    Ansonsten bei IGUS.

    Gruß
    INST

  7. #7
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    igus bietet Antriebsleitungen für alle gängigen Hersteller (Siemens, Indramat, Fanuc, Lenze, SEW und viele mehr) an. Es gibt keine Begrenzung auf Standardlängen und keine Mindestbestellmengen. Außerdem sind Bestellungen bis zu 10 Leitungen innerhalb von 24 Stunden versandbereit.

    Gebe gerne weitere Informationen, sagt einfach Bescheid!

    Hier schon mal ein paar Infos online: www.igus.de/readycable


    Gruß
    Zitieren Zitieren Antriebsleitungen  

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von igubart Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    igus bietet Antriebsleitungen für alle gängigen Hersteller (Siemens, Indramat, Fanuc, Lenze, SEW und viele mehr) an. Es gibt keine Begrenzung auf Standardlängen und keine Mindestbestellmengen. Außerdem sind Bestellungen bis zu 10 Leitungen innerhalb von 24 Stunden versandbereit.

    Gebe gerne weitere Informationen, sagt einfach Bescheid!

    Hier schon mal ein paar Infos online: www.igus.de/readycable


    Gruß
    Hallo,

    welches Gebiet betreust du denn?
    Wo steht dein Schreibtisch?
    Vielleicht kennt man sich ja auch


    MfG

Ähnliche Themen

  1. Förderband woher?
    Von devrim im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 10:31
  2. CP243-1 IT bezieht keine P-Adresse
    Von Norbert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 19:27
  3. FU mit 7,5kW, woher?
    Von MRT im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 16:28
  4. Frequenzumrichter - woher
    Von ESch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 23:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •