Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Sensor mit PNP oder NPN Ausgang

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    503
    Danke
    11
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    fogende Frage, ich habe oftmals gesehen dass es den gleichen Sensor mit zwei verschiedenen Ausgängen gibt PNP ( Plus ist der Schaltdraht ) und NPN ( Null ist der Schaltdraht )
    Was hat das zu bedeuten, nach welchen Kriterien geht man da vor und was sind da die Sicherheitsbetrachtungen ?
    Guß und Dank für Infos
    Zitieren Zitieren Sensor mit PNP oder NPN Ausgang  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Es gibt da keine "Kriterien", auch mit einer Sicherheitsbetrachtung hat das in 99% der Fälle nichts zu tun.

    In Europa wird üblicherweise der "Plus" geschalten ... also hier PNP.
    In Asien (Japan etc.) wird üblicherweise der "Minus" geschalten ... also hier NPN.

    Dürfen tust du beides, entsprechende Eingangskarten vorausgesetzt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    394
    Danke
    126
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Ich würde NPN schon aus folgenden Grund nicht nehmen:

    angenommen PNP hat Schluss auf Masse:
    Eingang kommt nicht mehr->Fehlersuche

    angenommen NPN hat Schluss auf Masse:
    Eingang plötzlich da->könnte zu unerwünschten Anlagenzuständen führen.......*Krach,Schepper*

    Außerdem ist es viel leichter einen PNP Sensor zu messen und in unseren Breiten rechnet ja auch keiner mit NPN Sensoren.......Teufelszeug!

    Wir haben die Dinger bei englischen Druckern,und das wars. Sonst alles PNP!
    Und das bei locker 100 verschiedenen Maschinen.

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ich würde NPN schon aus folgenden Grund nicht nehmen:

    angenommen PNP hat Schluss auf Masse:
    Eingang kommt nicht mehr->Fehlersuche

    angenommen NPN hat Schluss auf Masse:
    Eingang plötzlich da->könnte zu unerwünschten Anlagenzuständen führen.......*Krach,Schepper*
    Damit hast du ja grundsätzlich recht, aber auch wieder nicht ...

    Was scheiße ist ist ein Mischbetrieb aus NPN bzw. PNP Sensorik, dann kann es unter Umständen zu o.g. Verhalten kommen.
    Allerdings könnte obiges auch im PNP-System passieren, dann halt Leitungsschluss auf + ...

    Wenn man das ganz zu ende denkt dann kommst du eigentlich zum Ergebnis das es in einem "NPN-System" der Plus geerdet werden muss,
    somit hat das funktionell und von den Auswirkungen her wieder die gleichen Auswirkungen oder Gefahren.

    Das größte Problem und das einzige wirkliche Argument für PNP:
    Es ist bei uns halt einfach Standard ... jeder Elektriker vom Lehrling im ersten Lehrjahr,
    bis zum pensionierten Betriebselektriker rechnet damit das der Plus geschaltet wird.

    Funktionell fallen mir weder fürs eine noch fürs andere besondere Für / Wider ein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Betriebselektriker28 (20.12.2009),Matthias_VER (21.12.2009)

  6. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    In unseren Breiten rechnet ja auch keiner mit NPN Sensoren.......Teufelszeug!
    Wohl wahr ...
    Ich hab mal Stunden gesucht (unbekannter Sensor, kein Typenschild mehr lesbar). Irgendwann hab ich dann einen durchgebrannten Pull-up-Widerstand in einem Klemmkasten gefunden.
    So macht man dann aus einem NPN-Schliesser einen PNP-Öffner

    Deshalb immer die guten und "normalen" PNP-Sensoren nehmen

    Gruß
    Dieter

  7. #6
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    394
    Danke
    126
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Damit hast du ja grundsätzlich recht, aber auch wieder nicht ...

    Was scheiße ist ist ein Mischbetrieb aus NPN bzw. PNP Sensorik, dann kann es unter Umständen zu o.g. Verhalten kommen.
    Allerdings könnte obiges auch im PNP-System passieren, dann halt Leitungsschluss auf + ...

    Wenn man das ganz zu ende denkt dann kommst du eigentlich zum Ergebnis das es in einem "NPN-System" der Plus geerdet werden muss,
    somit hat das funktionell und von den Auswirkungen her wieder die gleichen Auswirkungen oder Gefahren.

    Das größte Problem und das einzige wirkliche Argument für PNP:
    Es ist bei uns halt einfach Standard ... jeder Elektriker vom Lehrling im ersten Lehrjahr,
    bis zum pensionierten Betriebselektriker rechnet damit das der Plus geschaltet wird.

    Funktionell fallen mir weder fürs eine noch fürs andere besondere Für / Wider ein.

    Mfg
    Manuel

    Also wenn man denn Plus erden würde,wäre es dann wieder das "selbe"....da hast du recht.

    Aber wenn ich nun Maschinen mit PNP habe wo der Minus geerdet ist,und ein paar NPN wo der Plus geerdet ist.....was währe dann die Folge?

    Ganz ehrlich gesagt weiß ich es momentan nicht,aber es klingt zumindest nicht optimal.

    Wie schon gesagt,als Hauptgrund würde ich auch sehen das PNP einfach weit verbreitet ist bei uns.

    Ich hab sogar schon einige Elektriker kennen gelernt die nicht mal wussten was ein NPN sensor ist

    "Des is a Öffner" oder "Hääääää?" dann " Wie jetzt?Minus geschaltet??,was soll das für einen Sinn haben?" usw

  8. #7
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    Also wenn man denn Plus erden würde,wäre es dann wieder das "selbe"....da hast du recht.

    Aber wenn ich nun Maschinen mit PNP habe wo der Minus geerdet ist,und ein paar NPN wo der Plus geerdet ist.....was währe dann die Folge?
    Ich denke mal das ist kein Problem. Vorausgesetzt es sind getrennte Netzteile.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rudi für den nützlichen Beitrag:

    Betriebselektriker28 (20.12.2009)

  10. #8
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    394
    Danke
    126
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Ich denke mal das ist kein Problem. Vorausgesetzt es sind getrennte Netzteile.
    Stimmt wohl,hatte in der früh noch etwas zähe Denkvorgänge.....

  11. #9
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Bei allen in Deutschland gültigen Vorschriften ist bei DC entweder der Minus mit PE zu verbinden oder eine Isolationsüberwachung einzubauen!

    Das mit dem Mischen, wurde schon besprochen.

    Das mit den Japanern regelt die IEC.

  12. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @bimbo
    Es muss zwar ein Leiter als Alternative zur Iso-Überwachung geerdet werden,
    aber imho wirst du nirgends einen Hinweis darauf finden das es sich um den Minus handeln muss.

    In der VDE0113 ist lediglich von "Gemeinsamer Leiter" bzw. "Schaltleiter" die Rede, siehe EN60204-1:2006 9.4.3.1

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Rudi (20.02.2010)

Ähnliche Themen

  1. Sensor für Abstandsmessungen zu Eis
    Von drfunfrock im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 21:06
  2. Sensor per Etheret an CPU 316 2 DP
    Von Björn im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 18:26
  3. Ultraschall - Sensor
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 21:51
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 20:19
  5. ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •