Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: unbetätigter Zustand

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab mal gehört Schaltpläne werden im unbetätigten Zustand gezeichnet.
    Ich gehe mal davon aus das man einen Taster durch physikalische
    Krafteinwirkung betätigt. Also war er erst unbetätigt.

    Wie sieht es mit Schaltern aus links, rechts etc.

    Was ist der unbetätigte Zustand einer Sicherung: abgefallen oder drin ?

    Wie sieht es mit Türkontakten aus ?

    Kann mir da jemand helfen oder auf eine Norm verweisen?


    Dankeschön

    matthias
    Zitieren Zitieren Gelöst: unbetätigter Zustand  

  2. "Hallo Matthias,

    bei Schaltgeräten ohne eine feste Ruhelage, z.B. durch Federrückzug, ist es üblich die Stellung 1 zu zeichnen.
    Eine Ausnahme macht man bei Umschaltern mit 0- Stellung in der Mitte. Z.B. Auf - 0 - Zu.
    Aber um Mißverständnisse zu vermeiden wird bei komplizierten Schaltern die Schalterabwicklung mit eingezeichnet. Die Hersteller von Steuerschaltern geben das in Ihren Katalogen meistens auch so an.

    In der DIN 40900 ist/war das mal geregelt.

    Sicherungen werden im geschlossenen Stromkreis gezeichnet, es sei denn, es sind Schalter mit Sicherungen als Kontakt (Sicherungslasttrenner).

    Bei Türkontakten wird nur der Türendschalter ohne Türe betrachtet. Es wird also ein Öffner gezeichnet. Die Türe ist die Betätigung wie der Finger beim Taster.

    Gruß Wilfried"


  3. #2
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Matthias,

    bei Schaltgeräten ohne eine feste Ruhelage, z.B. durch Federrückzug, ist es üblich die Stellung 1 zu zeichnen.
    Eine Ausnahme macht man bei Umschaltern mit 0- Stellung in der Mitte. Z.B. Auf - 0 - Zu.
    Aber um Mißverständnisse zu vermeiden wird bei komplizierten Schaltern die Schalterabwicklung mit eingezeichnet. Die Hersteller von Steuerschaltern geben das in Ihren Katalogen meistens auch so an.

    In der DIN 40900 ist/war das mal geregelt.

    Sicherungen werden im geschlossenen Stromkreis gezeichnet, es sei denn, es sind Schalter mit Sicherungen als Kontakt (Sicherungslasttrenner).

    Bei Türkontakten wird nur der Türendschalter ohne Türe betrachtet. Es wird also ein Öffner gezeichnet. Die Türe ist die Betätigung wie der Finger beim Taster.

    Gruß Wilfried

Ähnliche Themen

  1. Bit's mit Zustand 1 im DB Zählen
    Von norman im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 14:24
  2. DB Zustand auslesen
    Von derwestermann im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 15:31
  3. Rücksetzen bei AUS-Zustand
    Von Treppi100 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 15:15
  4. Zustand in SCL merken
    Von M-Arens im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 22:52
  5. CPU Zustand auslesen
    Von M-Arens im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •