Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sicherer Pneumatikdruckschalter

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    kennt einer einen Hersteller für einen Sicheren Pneumatikdruckschalter?
    Sollte PLd KAT3 möglich sein.
    Zitieren Zitieren Sicherer Pneumatikdruckschalter  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Keine Ahnung ob's sowas gibt. Ich würde im Zweifelsfall die Luft mit sicheren Ventilen abschalten wie z.B. von Norgren (Herion):
    http://store.norgren.com/resources/s...08001/8351.pdf
    oder Ross:
    http://www.rosseuropa.com/prodleist.html#sicherheits

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Safety (28.03.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Die Dinger von Ross können optional den Zustand rückmelden.

  5. #4
    Avatar von Safety
    Safety ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Danke!

    Es geht mir hier um Sicheres Erkennen von Druckabfall, ich werde es mit zwei Druckschalter machen die haben dann je einen B10D Wert. Das kann ich rechnen und auch einen DC von 99% erreichen da ich die auf einer Safety PLC auswerte.
    Dachte vielleicht gibt es so was schon fertig.

  6. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.536
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Danke!

    Es geht mir hier um Sicheres Erkennen von Druckabfall, ich werde es mit zwei Druckschalter machen die haben dann je einen B10D Wert. Das kann ich rechnen und auch einen DC von 99% erreichen da ich die auf einer Safety PLC auswerte.
    Dachte vielleicht gibt es so was schon fertig.
    Die Lösung mit 2 Druckschaltern geht sicherlich, allerdings ziehe ich auch lieber Ventile mit Rückmeldung vor.
    Noch ein Tip:
    Nimm elektronische Druckschalter. Erfahrungsgemäß haben die mechanischen Druckschalter eine stark streuende Hysterese.

    Gruß
    Dieter

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Safety (28.03.2010)

  8. #6
    Avatar von Safety
    Safety ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Es geht um eine Sichere Pneumatische Klemmung, das Klemmgut Dreht sich sehr schnell. Es könnte sich bei Druckabfall lösen und dann durch die Gegend fliegen, man hat auch eine Trennende Schutzeinrichtung mit Rückhalte Funktion aber zusätzlich will man den Druck an dem Klemmzylinder abfragen und ab einer Druckunterschreitung einen Schnellstop einleiten.
    Damit lassen sich auch Leckagen abfangen in bestimmten bereichen abfangen.
    Geändert von Safety (28.03.2010 um 20:19 Uhr)

  9. #7
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Ist der Schnellstop auch schnell genug um den Druckabfall absichern zu können? Sonst müsste man die Zuverlässigkeit der Druckluftversorgung in die Betrachtung mit einbeziehen. Wie ist die Spannung bei Stromausfall sichergestellt? Zum gezielten Abbremsen reicht's dann warscheinlich nicht mehr aus, die Spannung löst sich dann vielleicht bevor der Antrieb ausgetrudelt ist? Oder gibt's eine Bremse für den Antrieb? Klemmung mit Federkraft (Lösen der Klemmung mit Druckluft) kommt nicht in Frage? Oder erhöht sich auf die Art und Weise das Risiko?

  10. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.536
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Es geht um eine Sichere Pneumatische Klemmung, das Klemmgut Dreht sich sehr schnell. Es könnte sich bei Druckabfall lösen und dann durch die Gegend fliegen, man hat auch eine Trennende Schutzeinrichtung mit Rückhalte Funktion aber zusätzlich will man den Druck an dem Klemmzylinder abfragen und ab einer Druckunterschreitung einen Schnellstop einleiten.
    Damit lassen sich auch Leckagen abfangen in bestimmten bereichen abfangen.
    Ist dafür wirklich eine Sicherheitsfunktion nötig? Wenn ich die Anlage konstruiert hätte, dann hätte ich es als normale Funktion ausgeführt. Schliesslich ist ja eine trennende Schutzeinrichtung vorhanden.

    Gruß
    Dieter

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  11. #9
    Avatar von Safety
    Safety ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ja stimmt schon die TS mit Rückhaltefunkiton ist da, aber es besteht ein Restrisiko das wir minimieren wollen. Eigentlich keine SF.

    Ich hätte das auch anders gelöst. Wie immer versucht man eine mangelhafte Konstruktion mit Steuerungstechnischen Schutzmaßnahmen wieder Wett zu machen.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (28.03.2010)

Ähnliche Themen

  1. Rückführkreis PNOZ bei Ansteuerung von sicherer SPS nötig?
    Von Accatenango im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 14:26
  2. Sicherer Remote Zugriff
    Von Duderhino im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 19:50
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 17:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •