Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wie baut man einen Stromstossschalter mit einem IC 4011?

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Wie kann ich einen Stromstossschalter mit einem IC 4011 bauen?

    Ich möchte LEDs mit einem Taster schalten.
    Ich meine ich hätte mal irgendwo gesehen, dass dies mit UND-Gliedern geht, finde aber nirgends, wie das geht.

    Ich möchte gerne mit ICs und nicht mit Relais arbeiten, weil die gesamte Schaltung mit Akkus betrieben werden soll.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich komme einfach nicht drauf, wie ich das realisieren kann.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.
    Zitieren Zitieren Wie baut man einen Stromstossschalter mit einem IC 4011?  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Geändert von marlob (11.04.2010 um 20:07 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Mit einem NE555 geht das auch
    http://www.themt.de/el-0220-fflp-49.html#tog

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Jan (11.04.2010)

  5. #4
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard



    Leider geht dieses hier nur mit zwei Tastern, aber ich möchte es mnit einem Taster machen.
    Geht das auch?

    Ich würde auch andere günstige ICs kaufen.
    Geändert von Jan (11.04.2010 um 20:00 Uhr) Grund: Ich hatte einen Kommentar vergessen.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  6. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Hast du meinen 2. Link gesehen

  7. #6
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Ja habe ich.
    Hatte nur gehofft, dass es mit dem 4011 geht.

    Ich hab da noch eine blöde Frage zum 555.



    Die LEDs müssen hier dann in den "Laststrang" des Transistors, oder?
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  8. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Die LEDs können an den Laststrang.
    Wenn du den 4011 benutzen willst, dann suche mal T-Flipflop oder D-Flipflop.
    Da git es auch Ersatzschaltungen mit NAND-Gattern für

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Jan (11.04.2010)

  10. #8
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die 4000er Reihe der CMOS Logik ist für Akkubetrieb besser geeignet, da diese nur Strom aufnehmen wenn Pegelwechsel stattfinden. Das ist beim 555 nicht der Fall, der braucht immer ein wenig (ich dachte aber das es da auch CMOS gab, allerdings kenne ich das Design nicht).
    Hier gibts was dazu: http://www.ferromel.de/tronic_271.htm
    Bilder 7 bis 9

    Gruß
    Mario

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    Jan (11.04.2010)

  12. #9
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Die LEDs können an den Laststrang.
    Wenn du den 4011 benutzen willst, dann suche mal T-Flipflop oder D-Flipflop.
    Da git es auch Ersatzschaltungen mit NAND-Gattern für
    Danke, ich denke ich werde es mal mit diesem Bild versuchen.



    Evt. probiere ich es auch mal mit dem 555.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  13. #10
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    Grossostheim
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    der IC 4011 oder der 555 ist nur mit Aufwand einsetzbar.

    Wie wärs mit einem anderen, geeigneteren Baustein?
    Besser sind da JK-Flipflop oder D-Flopflops. Schaltungsbeispiele gibs genug.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:22
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 20:49
  3. Von einem Datum einen Tag abziehen
    Von Tompson im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 18:16
  4. S7 Stromstossschalter die 1000. !
    Von Bastelfrosch im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 12:02
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •