Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fragen zu einer Schaltung

  1. #1
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Weltbürger
    Beiträge
    195
    Danke
    168
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin liebe Kollegen,

    ich hab Probleme beim lesen von dem angehängten Schaltplan.
    Kann mir ma einer die Logik von K25/21/26 und 24 erklären?
    Und wie funktioniert das mit dem Motor? Links/Rechtdslauf?
    Ist das ne Steinmetzschaltung oder was ist das?

    Danke im Voraus.

    LG

    Veritas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an.“ Goethe
    Zitieren Zitieren Fragen zu einer Schaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    148
    Danke
    21
    Erhielt 38 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Diese Bauteile erzeugen ein Impuls-Pausen-Verhältnis was in Strompfad 2 zurück in die Steuerung geht, um dort irgendetwas zu bewirken, was sich aber mangels weiteren Schaltplan meiner Kenntnis entzieht.

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    136
    Danke
    10
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    der Stellmotor ist ein reversierbarer Kondensatormotor. In der Regel werden solche Antriebe zur Klappen- oder Ventilverstellung verwendet.

    „Auf“ bzw. „Zu“ wird K21 bzw. K23 angesteuert. K22 aktiviert das Impuls-Pausenrelais. In Folge wird das Relais K21 Impulsweise ansteuert. Dieser Impuls-Pausenbetrieb wird dazu verwendet um das Zeitverhalten/Laufzeit der „Auf-Ansteuerung“ zu beeinfussen. Dadurch läuft der Antrieb nicht zu schnell in die „Auf-Endlage“. Über K23 wird direkt die „Zu-Stellung angefahren.

    Die Ansteuerung erfolgt aus der linken externen Steuerung/Schaltschrankfeld über die Relais K22/K23. Die Verriegelung an den Spulen K22/K23 ist eigentlich nicht notwendig, schadet aber nicht.


    Die Anschlüsse der oberen Klemmleiste dienen der Spannungsversorgung für Stellmotor und Steuerung. Das Relais K46 dient meiner Meinung nach zur Spannungsüberwachung und wird in der Regel auf eine Störmeldeeinheit bzw. ZLT-Einrichtung aufgeschaltet.

    Das Relais K24 dient zusätzlich zur Sicherungsüberwachung und Störweitermeldung auf eine ZLT-Einrichtung zur Verriegelung von K21.
    Welche Funktion K26 (Abfallverzögertes Zeitrelais) insgesamt hat kann ich nicht erkennen. Es dient aber irgendwie zur Zeitüberwachung des abgeschalteten „Auf-Stellbefehles“.

    Die Meldekontakte zur Linken sind meiner Meinung nach Rückmeldungen für die im externen Schaltschrank vorhandene Steuerung oder Meldeeinheit.

    Das Ganze sieht nach einer „alten Siemens.Schaltanlage“ und Leitwartentechnik aus. Die haben früher immer etwas komplizierter gebaut.

    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. TwinCat HMI Fragen über Fragen
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:36
  2. An / Aus Schaltung =)
    Von Insane im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 16:24
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 15:42
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 14:59
  5. Siemens Fu Fragen über Fragen
    Von lorenz2512 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •