Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Netzfreischalter

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    bin grad an einer Installation eines 1 Familienhauses ,der Bauherr wünscht einen Netzfreischalter im Schlafzimmer, wäre ja kein Problem ,denke aber dass mir meine Tasterschaltung Probleme machen wird. Hinzu kommt noch ,dass Ich eine Siemens Logo eingebaut habe und eigentlich auf ein Stromstossrelais verzichten wollte !!

    Kann sich das jemand vorstellen wie das funktionieren könnte ??

    Problem 1 , ist der Netzfreischalter arbeitet mit 12 V DC ,eine Stromänderung bewirkt ein umschalten auf Netzspannung , mein digitalter Eingang ist ja sehr hochohmig da wird sicher das einschalten mit dem Taster nicht erkannt ,

    Müßte evtl. einen Wiederstand o.ä. paralell zum Eingang legen ,und den Ausgang über den Netzfreischalter schalten , paralell zum Ausgang müßen die Steckdosen eingeschalten werden !!

    Kennt sich da jemand aus ??

    Gruss Daniel B
    Zitieren Zitieren Netzfreischalter  

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also da du die LOGO extern hast, und die Eingänge ja auch auf 24V möglich sind, die LOGO vor den Netzfreischalter.
    Brauchst ja im Endeffekt nur die Steckdosen im Raum wegzuschalten per Netzfreischalter. Die geschaltet Stellen werden ja schon in der Unterverteilung außerhalb des Schlafzimmers "Stromlos" geschaltet.

    Und immer schön das geschirmte (N)YM (ST) -J verwenden.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  3. #3
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi ,die Logo hat 230 V Eingänge , hab heute beim Grosshändler einen Grundlastbaustein geholt. Sollte so funktionieren ,werde das aber mit einem Eltako realisieren ,den Grundlastbaustein paralell zur Spule des Stromstossschalters und ich habe die Abschaltung wenn kein Strom fliest.
    Fliesst an einer Steckdose irgendwo Strom schaltet der Netzfreischalter um , drückt jemand den Taster fliesst der Strom über das Stromstossrelais und den Grundlastbaustein ,schaltet der Freischalter um , so funktioniert das Ganze.

    Gruss Daniel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •