Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: AVR Butterfly

  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    hat schon mal jemand von euch etwas mit dem AVR Butterfly von Atmel zu tun gehabt? Und weiss einer von euch ob ich den AVR über seine RS232-schnittstelle mit einer KL6001 von Beckhoff verbinden kann, um Daten aus zu tauschen? Bzw. ist die RS232-schnittstelle des AVR auch im Programm nutzbar oder nur für das Programmieren.

    Danke schon mal.

    Gruß.
    Zitieren Zitieren AVR Butterfly  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    den Schmetterling selbst kenne ich nicht. Aber den Mega128 in der Conrad-Version als C-Control-Pro128. Der redet sehrwohl über RS232.
    Ich denke schon, das er zur Kommunikation mit der Beckhoff Klemme zu überreden ist.
    Thomas

  3. #3
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Ja das denke ich auch.
    Nur stehe ich jetzt vor einer Frage, in welchem Format muss ich die Daten übertragen?

    Wenn ich jetzt einen Wert übertragen will z.b. 180, muss ich ihn dann als Text also im ASCII-Format übertragen oder als Binärcode, also als 10110100?
    Oder als Binärcode im ASCII-Forat?

    Thx

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    113
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Du solltest einfach nur dafür sorgen, dass die Verbindungsparameter von Sende/Empfänger übereinstimmen. Was und in welchem Format Du Daten hin- und herschiebst ist einer RS232 Schnittstelle ziemlich egal.

  5. #5
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    mhh ja schon das is mir schon klar,
    nur ich habe bei der KL6001 nur 5 byte die ich empfangen kann!?
    muss ich da nicht drauf achten wie und was ich sende? wenn die 5 byte voll sind is doch feierabend oder?

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    113
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Wenn das so ist, dann sendest Du halt nur fünf Datenbits.
    Versuch macht klug. ;o)

  7. #7
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von demmy86 Beitrag anzeigen
    mhh ja schon das is mir schon klar,
    nur ich habe bei der KL6001 nur 5 byte die ich empfangen kann!?
    muss ich da nicht drauf achten wie und was ich sende? wenn die 5 byte voll sind is doch feierabend oder?
    Also ich weiß ja nicht wie es bei der KL6001 ist, aber ich hatte mal die KL6021 (RS422/RS485). Bei der war es so, dass ich mit den 5 Byte einen internen Buffer gefüllt habe und dann über das Controlword alles auf einmal versendet hab. Somit waren auch Commands möglich, die mehr als 5 byte hatten.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  8. #8
    demmy86 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    162
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich kann es leider momentan nicht sagen, wie die KL6001 funktioniert. Ich will das ganze nächste Woche mal testen.

    Das einzige was ich so sagen kann ist das die 5 Byte in der S7 HWConfig direkt auf 5Byte Eingangsadressen und 5Byte Ausgangsadressen umgesetzt werden.

    Wie das aber nun mit der Datenübertragung abläuft und was ich wie senden muss is mir noch ein Rätsel. Ich dachte jetzt die ganze Zeit, das die 5 Byte die ich sende direkt als Eingang in der SPS zur Verfügung stehen!?

    Gruss

  9. #9
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Definiere dir doch mal einen Puffer (FIFO)

    Hierin kannst du z.b. 500 Zeichen reinschreiben.
    Dieser sendet sodann immer z.b. 5 Zeichen weg sobald möglich.



    Gruß Karl
    Karl

  10. #10
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Evtl findest du zum Thema Datenübertragung hier was.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •