Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: pressen steurung mit druckschalter

  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe hier eine Presse die elektrisch eigentlich nur über einen Druckschalter und der Hydraulikpumpe selbst angesteurt werden kann.
    Das hoch und runterfahren der Presse passiert über normale Ventilhebel.

    Die Presse soll wenn der Pressdruck erreicht ist, die Pumpe abschalten.
    Das Problem hierbei ist, das ich die Presse nicht mehr nach unten fahren kann wenn sie einmal den Druck hat und die Pumpe abgeschaltet ist, da dann die Ventilhebel kein Druck mehr haben.

    ich wollte jetzt eventuell ein Zeitrelais einbauen über das ich eine Presszeit vorgeben kann und sich dann die Pumpe wieder einschaltet.


    Habt Ihr vileicht andere Lösungen ?
    Nix aufwendiges bitte. Kein S7 und auch kein Logo oder ähnliches.
    Zitieren Zitieren pressen steurung mit druckschalter  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McGyver Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe hier eine Presse die elektrisch eigentlich nur über einen Druckschalter und der Hydraulikpumpe selbst angesteurt werden kann.
    Das hoch und runterfahren der Presse passiert über normale Ventilhebel.

    Die Presse soll wenn der Pressdruck erreicht ist, die Pumpe abschalten.
    Das Problem hierbei ist, das ich die Presse nicht mehr nach unten fahren kann wenn sie einmal den Druck hat und die Pumpe abgeschaltet ist, da dann die Ventilhebel kein Druck mehr haben.

    ich wollte jetzt eventuell ein Zeitrelais einbauen über das ich eine Presszeit vorgeben kann und sich dann die Pumpe wieder einschaltet.


    Habt Ihr vileicht andere Lösungen ?
    Nix aufwendiges bitte. Kein S7 und auch kein Logo oder ähnliches.
    ... nicht das Du durch diese Änderung in die Verlegenheit kommst, eine komplett neue Sicherheitsbewertung der Maschine machen zu müssen und dann wirklich was richtig Aufwendiges daraus wird.

    Thomas

  3. #3
    McGyver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    das ding läuft super langsam und die hebel sind Zweihandbedienung

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McGyver Beitrag anzeigen
    das ding läuft super langsam und die hebel sind Zweihandbedienung
    Das ist schön für dich, ändert aber an der Anmerkung von thomass5 nicht das geringste.

    Abgesehen davon kann ich mir deine Presse im Moment so gar nicht vorstellen,
    ist das jetzt ein "neues" Problem, sprich neue Maschine, neu heißt in dem Fall Baujahr ab ~1995,
    oder ist das irgend so ein Uralt-Ding wo noch der Reichsadler draufpappt?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    McGyver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wie schon gesagt ist eine alte Presse mit Zweihandbedienhebel für auf und ab.
    elektrische Komponenten habe ich nur die Hydraulikpumpe und ein Druckschalter.
    Nun hätte ich aber gerne das die Hydraulikpumpe während der Presszeit aus ist, also kein krach macht. Leider funktinieren die Hebel nicht wenn die Pumpe aus ist. Ich aknn die Presse also nicht wieder auffahren wenn ich über den druckschalter die Pumpe abschalte
    ich möchte bitte keine Sicherheitsdiskussion über Pressen

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McGyver Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt ist eine alte Presse mit Zweihandbedienhebel für auf und ab.
    elektrische Komponenten habe ich nur die Hydraulikpumpe und ein Druckschalter.
    Nun hätte ich aber gerne das die Hydraulikpumpe während der Presszeit aus ist, also kein krach macht. Leider funktinieren die Hebel nicht wenn die Pumpe aus ist. Ich aknn die Presse also nicht wieder auffahren wenn ich über den druckschalter die Pumpe abschalte
    ich möchte bitte keine Sicherheitsdiskussion über Pressen
    ich kann mir noch garnicht deinen Zeihandhebel vorstellen, was soll das
    sein, ein Hebel den ich mit beiden händen umlegen muß. Ich kenne nur
    eine Zweihandschaltung, die mit Tastern funktioniert, in Elektrischer oder
    auch in Pneumatischer ausführung.

    Die Grundsatzdiskussion, über die Sicherheit mit Pressen wirst du dich wohl
    stellen müssen, wenn du eine Seriöse ausage möchtest.

    Eine "Larifari" Antwort kannst du dir vlt. im Brigitte Forum holen, hier dazu
    der link http://bfriends.brigitte.de/foren/index.html.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    McGyver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    das mit den Hebel ist ganz einfach.
    Einen musst Du immer drücken und mit dem anderen kannst auf und ab steuern

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    also grundsätzlich, könntest du die pumpe über eine Zeit wieder einschalten,
    wenn du gewährleisten kannst das Sie nicht vor die Wand läuft.
    Könntest du an den Hebel nicht einen Sensor oder Endschalter anbringen,
    den du abfragen kannst wenn du deinen Knopf für das öffnen drückst und
    dieser startet dann deine Pumpe.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McGyver
    das mit den Hebel ist ganz einfach.
    Einen musst Du immer drücken und mit dem anderen kannst auf und ab steuern
    Das hat zwar mit Zweihand wie man es heutzutage versteht quasi gar nichts zu tun, aber wenn du meinst.

    OK fassen wir also zusammen:
    - Du hast eine Presse welche sicherheitstechnisch nicht mal im Ansatz irgendwelchen Sicherheitsrichtlinien genügt
    - Du hast irgend eine obskure Druckabschaltung gebaut, welche die Presse indirekt am öffnen hindert

    Dann bau einfach das Zeitrelais ein ... für sinnvollere Vorschläge würde man Infos brauchen, die ich definitiv nicht haben will.
    Vielleicht tuts auch eine Büro-Klammer, dein Nick-Namensgeber hatte das ja drauf.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    McGyver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    An sowas mit einem sensor am Schalter habe ich auch schon gedacht.
    Macht aber wieder scheiss viel arbeit.
    Ich denke ich lasse das Ding nach einer einstellbaren Presszeit an einem Zeitrelais wieder anfahren. dann kann man das Ding öffnen Druckschalter schliesst wieder und resetet mir die presszeit und das ganze kann von vorn losgehen.

Ähnliche Themen

  1. Pressen sicherheit ?! wie sicher muss es sein
    Von erzteufele im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 08:44
  2. Sistema Druckschalter berücksichtigen?
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:33
  3. Druckschalter mit Anzeige und Farbumschlag
    Von mitchih im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 11:23
  4. elektronischer Druckschalter 230 V -Display
    Von edi im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 18:51
  5. Temperatur Differenz steurung für Siemens logo
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •