Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: [Hilfe] Unbekannte Alarmanlage Inbetriebnehmen

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ein guter Kumpel von mir hat einen Laden. Der Vorbesitzer hat eine Alarmanlage installieren lassen (Hersteller unbekannt), bei der alle Leitungen in den Tür- und Fensterrahmen verlegt waren.

    Die Sensorik ist noch vorhanden, aber der Mistbock hat die Auswertung abgebaut und mitgenommen... Ich meine: Die Glasbruchsensoren und die Lichtschranke an der Eingangstür ist noch vorhanden. Aber jetzt liegen alle Kabelenden an einem zentralen Punkt und nichts ist mehr angeschlossen.

    Gibt es eine typische Spannung für solche Sachen? Kann ich da mit 24VDC rangehen und testen, ob die Sachen noch funktionieren? Sind das überhaupt "normale" Signalgeber, die normal durchschalten, wenn jemand durch's Licht geht? Gibt es typische Aderfarben für sowas? Ich könnte ja auch mal probehalber die Scheibe einschlagen. Im Laufen bin ich garantiert schneller als er. Ich habe mir die Kabelage noch nicht weiter angesehen, aber es wäre ja schade, wenn man das nicht nutzen kann. Auf den Sensoren steht leider absolut nichts drauf...

    Danke schonmal!

    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!
    Zitieren Zitieren [Hilfe] Unbekannte Alarmanlage Inbetriebnehmen  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    ...da das bestimmt eine VDS-geprüfte und zugelassene Anlage war,
    sind dort nicht irgendwelche Wald- und Wiesensensoren eingebaut.
    Daher schaue dir das:

    http://www02.abb.com/global/deabb/de...el-10_2011.pdf

    oder

    http://www.igs-hagen.de/prospekt/ema...ruchmelder.pdf

    oder

    http://www.prosafe-ms.com/files/Pros...nsor%20GBS.pdf


    mal an ob du etwas wiedererkennst.


    Frank
    Grüße Frank

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    diabolo150973 (08.02.2011)

  4. #3
    Avatar von diabolo150973
    diabolo150973 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Im Moment bilde ich mir ein, dass es sich um passive Glasbruchsensoren handelt. Direkt wiedererkennen kann ich so jetzt nichts... Ich glaube, dafür sehen die sich zu ähnlich. 12VDC scheint aber vornehmlich Verwendung zu finden. Gut zu wissen. Also werde ich kein altes SITOP zum testen nehmen.
    Ich habe hier noch ein regelbares.

    Wir wollen den Kram erstmal provisorisch in Betrieb nehmen, bis er genug Kohle für was vernünftiges hat. Mal sehen, was dabei rauskommt...

    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Schau mal bei ELV, also

    www.elv.de

    da ist vieles - VORSICHT - nicht VDs konform, aber fürs erste reicht es.

    Falls du den Laden später versichern willst/mußt ist in aller Regel VDs-konforme Technik Plicht.
    Genaueres sagen dir die Wegelagerer - ähm - Versicherer. LOL

    Frank
    Grüße Frank

  6. #5
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Hi Dia,

    geh doch einfach zur nächsten Bank und frage bei denen nach ob Du Dir mal die Alarmanlage anschauen kannst.
    Sag einfach, Du brächtest nur noch ein paar detaillierte Informationen damit Du mit Deinem Projekt starten kannst.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  7. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Hi Dia,

    geh doch einfach zur nächsten Bank und frage bei denen nach ob Du Dir mal die Alarmanlage anschauen kannst.
    Sag einfach, Du brächtest nur noch ein paar detaillierte Informationen damit Du mit Deinem Projekt starten kannst.



    Das wärs ... mit Oszi und Phasenprüfer in die nächste Bank einrücken - LOL - viel Spaaaaaass.

    Frank
    Grüße Frank

  8. #7
    Avatar von diabolo150973
    diabolo150973 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Sach ma, Paule... Hast Du schon wieder getrunken???
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  9. #8
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von diabolo150973 Beitrag anzeigen
    Sach ma, Paule... Hast Du schon wieder getrunken???
    rülps....
    tschuuuullllldiiiiguuuung!

    Mann, verstehst kein spaß mehr.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #9
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    44
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich habe mal in der Branche gearbeitet.
    In der Regel arbeiten solche Anlagen mit 12V GS.
    Bei passiven Meldern (Nur Kontakte) ist 24V natürlich auch i.O..
    Verdrahtet wird nach der sog. "Z-Verdrahtung".
    Auf Sabo-Kontakte ist auch zu achten.
    Viele grüsse

  11. #10
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Glasbruchmelder brauchen auf jeden Fall eine geeignete Auswerteeinheit, die können nicht direkt auf irgendwelche 24V-Spannung gelegt werden. Bei Auslösung eines Glasbruchmelders ändert sich nur der Strom der gezogen wird, im Ruhezustand wird ein Abschlußwiderstand "durchgeschaltet", der sich hinter dem letzten Glasbruchsensor befindet. Ich würde aber zuallererst mal den zuständigen Versicherer des Ladens fragen was er für Ansprüche stellt an die Einbruchmeldeanlage. Eine selbstbau-dubios funktionierende-SPS-gesteuerte Irgendwasblinkerei zählt meist nichts bei einem Versicherer. Das richtet sich nach dem Inhalt des Ladens. Meist braucht man mindestens eine BHE-konforme Dokumentation/Aufbauliste der Anlagenteile oder wenns schlimmer kommt dann ein VdS-Attest. Das Attest gibts nur von einer zugelassenen VdS-Errichterfirma, die wollen dann auch nur Bauteile mit VdS-Zulassung einbauen bzw. vorfinden. Da gibts nix geschenkt.

    dia, bleib bei deinen Leisten!


  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Solaris für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (09.02.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:24
  2. SEW Movidrive über SPS inbetriebnehmen ?
    Von Power_Pete im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 23:01
  3. Alarmanlage mit Beckhoff
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 22:24
  4. Alarmanlage über S7
    Von alex86 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •