Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Murrelektronik Cube67

  1. #11
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir sind zu cube67 eigentlich hauptsächlich durch die für uns sehr praktischen rs 232/485 Module als Sew movimot Anschluss gekommen. Jetzt rüsten wir die erste Anlage komplett als I/O Schnittstelle aus. Bis jetzt bin ich nur in der Projektierung aber mich begeistert es, dass ich mit drei Modulen alles abbilden kann.

  2. #12
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    20
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Im Grunde muss jeder selber wissen wann er wieviel Zeit investiert will, man kann in der Planung und beim Aufbau die Zeit investieren oder als Maschinen Stillstandszeit beim Kunden später.

  3. #13
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Naja das klingt jetzt gerade zu so, das ich mit dem System grundsätzlich scheitern muss. Vielleicht kann man heutzutage viel mehr Diagnose dafür abbilden. Wenn ich so denke, sollte ich mir jetzt noch einige S7 300 2DP CPUs auf Lager legen, weil der MPI Bus fällt sicher nicht aus.

  4. #14
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    20
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Das habe ich nicht gesagt und auch nicht geschrieben.
    Sie müssen mehr Zeit und Brain-Power aufwenden um das Ergebniss zu erzielen, was bei manchen Mitbewerben schon mitgeliefert wird oder einfacher von der Hand geht.
    Was jetzt die 300er in dem Thema zu suchen hat ist mir nicht ganz klar.
    Im Grund geht es darum den Kunden eine Anlage zu liefern, mit der auch arbeiten kann bzw. sein Instandhalter.

  5. #15
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Nein, ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, dass wenn ich mir das einmal ordentlich projektiert habe, ich ja dann ein ordentliches System bieten kann mit dem auch der Instandhalter in der Regel zu recht kommt.
    Die 300er War nur als Beispiel gedacht, dass das System MPI ja auch sicher funktioniert und ich mir bei einem neuem System auch erstmal Lösungen auf eventuelle neue Probleme überlegen muss. Es hat sicher alles sein für und wider. Objektiv ist hier sowieso kein richtig oder falsch zu finden.

  6. #16
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich kann dir nur davon abraten. Wir hatten monatelang mit sporadischen Busfehlern zu kämpfen. Mehrere Servicetechniker vom Hersteller haben sich daran ausprobiert. Das Ende vom Lied war dann Cube ersetzt und alles war gut.

    Wir werden es sicher nicht mehr einsetzen.

  7. #17
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Haben sowohl Cube67 mit CAN; Cube67+ mit PN; und Cube20 mit PN im Einsatz, seit 4 Jahren in mehr als 20 Anlagen.
    Bisher hatten wir nur BUS Probleme wenn Installationsfehler gemacht wurden, Stichwort Abschlusswiderstände vergessen.
    Auch kann ich die Kontakt bzw. Steckerprobleme nicht bestätigen. Wir benutzen aber auch schon immer den Murr Montageschlüssel.


    P.S.: Diesen finde ich wirklich sehr praktisch und schont die Finger.

  8. #18
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    169
    Danke
    59
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS-freak1 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das ich eine Vorabversion für eine Großanlage mit über 100 Modulen zu Testzwecken bekomme
    Ist das wirklich ernst gemeint? Großanlage zu Testzwecken??? Der Kunde freut sich sicher....

    Wir haben die Cube's seit einiger Zeit an einer Anlage im Einsatz, aber so wirklich glücklich sind wir nicht damit.
    Es kommt leider immer wieder zu Ausfällen an Teilnehmern. Gefühlt in ungefähr doppelt bis dreifacher Anzahl im Vergleich zu ähnlichen ASi Modul-Konfigs...
    Bankraub: eine Initiative von Dilettanten.
    Wahre Profis gründen eine Bank.
    Bertold Brecht

  9. #19
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Nein nein, die neue Diagnose Schnittstelle mit integrierte Web Browser und Diagnose bis runter zu jeden Ein und Ausgang bekommen wir mal vorab um das in der Anlage zu testen. Für den Kunden wird dadurch auf keinen Fall etwas schlechter.

  10. #20
    Blockmove ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mr.oberfoerster Beitrag anzeigen
    Wir haben das Cube67 schon seit längeren im Einsatz und kann dir nur Empfehlen: Finger Weg!!!
    Es läuft Tatsächlich die Erste Zeit Gut, aber wenn die Ersten Störungen kommen, ein Graus.
    Mit dem Blink-Code kann man nichts anfangen, der Stimmt nicht.
    Die Steckverbindungen sind sehr sehr sensibel. was auch Murr erkannt hat und jetzt ein Werkzeug zum Stecker anziehen vertreibt:
    http://onlineshop.murrelektronik.com...anguage=German

    Also wer die Fehler suche vom ASI-Bus kennt wird das Cube verteufeln.

    Es gibt sehr viele Alternativen, wir sind im Moment dabei das System von Festo zu Testen bzw. mal einzusetzen, möchte da aber noch keine Aussage machen.

    Gruß Andreas
    Also ich kann deine Aussagen nicht so ganz bestätigen.
    Bei uns ist Cube Standard.
    In unserem Werk sind hunderte Module verbaut.
    Das angesprochene Werkzeug hat bei uns jeder. Das hat aber nichts mit der Qualität der Leitungen zu tun, sondern schlichtweg mit Arbeitserleichterung für die Elektriker.
    Cube wird bei uns auch an Robotern verwendet. Höhere Ansprüche an Leitungen wirst du kaum finden.
    Hier ist Cube auch nicht schlechter als robotertaugliche Profinet oder Profibusleitungen. Natürlich müssen Biegeradien eingehalten werden.

    Mit dem Blinkcode ist es tatsächlich so eine Sache. Hier könnten die Fehlerbeschreibungen besser sein.
    Einzelne gestörte Module lassen sich hingegen im Status der S7-Hardware leicht finden-
    Störungen auf dem Cube-Bus sind schwierig.

    Wichtig bei Cube ist ein vernünftiger Potentialausgleich. Gerade bei sporadischen Fehlern ist das oft die Ursache.
    Ich bekomme das öffters während der Inbetriebnahme zu spüren. Bei den ersten Test an einer neuen Anlage ist der Portentialausgleich meist nicht fertig.
    Und da kommt es vor, dass einzelne Busknoten oder Module nicht richtig hochlaufen. Ist der Potentialausgleich fertig, dann ist der Spuk vorbei.
    Wie bei den ganzen Threats hier zum Thema Fehlersuche bei Profibus auch erwähnt, schadet es auch bei Cube nicht mit einer Schirmstrommesszange evtl. Schirmströme aufzuspüren.

    Im großen und ganzen sind wir mit Cube zufrieden.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Profibusstörung Cube67
    Von fumiker im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:49
  2. GSD für Murrelektronik Buskoppler 56501
    Von Diesla im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:42
  3. Murrelektronik MSKS
    Von shit_happens im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 16:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •