Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: auf eine spannung eine aktion folgen lassen

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    ich möche realtiv einfach auf eine Spannung die von 0,1V bis 3,5V betragen kann eine Lampe betätigen.
    Also die Lampe 1 soll leuchten wenn die Spannung zwischen z.B. 1,5V und 2,0V liegt, sonst soll Lampe 2 Leuchten.

    Das ganze am besten bin günstigen Logikbausteinen oder so, also möglichst einfach und unkompliziert.

    Wäre schon wenn mir jemand helfen könnte.

    DANKE!!
    Zitieren Zitieren auf eine spannung eine aktion folgen lassen  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Suche mal bei google nach Schwellwertschalter bzw. Schmitt-Trigger.
    Da solltest du mehr Infos finden

  3. #3
    Papa_Bene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hmm
    ja also ein Schwellwertschalter wär das ideale, hab grad gesucht, kennst du das was das so genau ist, und einstellbar?
    Irgendwie find ich da nicht wirklich was.

    Die Schaltung ist mir zu aufwendig, da ich quasi keine ahnung von E-Technik habe

  4. #4
    Papa_Bene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich machs jetzt doch mit ner Moeller Easy700, und lass es dann gleich noch ein bisschen Umfangreicher werden.

    Trotzdem vielen Dank!!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Papa_Bene für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (15.02.2011)

  6. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Welche Leistung haben deine Lampen?
    Welche Leistung hat deine Spannung?

    Folgendes könnte ich mir vorstellen:

    mit 7805 5V Referenzspannung erzeugen,

    mit Spannungsteilern (mit Poti zum einstellen) deine Schaltschwelle festlegen.
    mit OP deine Eingangsspannung mit deinem Schwellwert vergleichen.

    fast schon fertig
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. #6
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    ICH WOHNE DA WO IHR URLAUB MACHT

  8. #7
    Papa_Bene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    ich habe gestern schon das Zeug für die Steuerung bestellt.
    Easy 512-DC-R (6 DI 2AI / 4DO)
    Easy 400-POW (24V / 1,25A)
    Conrad Netzteilmodul (12V 150mA)

    Ich beschreib nochmal kurz was ich vorhabe und wie ich vorhabe es zu lösen

    Ich will:
    Zwei Lüfter einschalten, die Strahlen 2 Massenwertsensoren an (um deren Prüfun geht es), also ist nur wichtig das die Lüfter immer den gleichen Massenstrom bringen, damit ich defekte Massenwertsensoren erkenne.

    Es sollen drei Verschiedene Paarungen an Massenwertsensoren gestestet werden, die aber unabhängig voneinander arbeiten. Natürlich nicht gleichzitig, sondern immer nur ein Paar.

    Über eine Rote und eine Grüne Lampe soll dan ausgegeben werden ob die Massenwertsensoren den erwartete Wert liefern oder nicht. ( Die Massenwertsensoren stellen ihre Messdaten in form einer Spannung von 0,1V - 3V dar)

    Die Lösung: !!??
    ein/aus Schalter startet die Anlage
    3 wahltaster bestimmen welches Messwertpaar erwartet wird (Der Prüfer wählt also die Paarung aus die er Prüfen möchte)
    Ein Taster für die Bestätigung (er lässt die Anlage auf den Punkt nach dem einschalten zurückspringen, und eine neue Prüfung kann beginnen)

    Die Messwerte lese ich mit den beiden Analogeingägnen aus

    Die Rote Lampe leuchtet solange der erwartete Messwert nicht erreicht wirt, die grüne wenn der Erwartete Messwert erreicht wird.

    Also hätte ich meine Aus und Eingägne so belegt

    Ein/Aus DI
    Bestätigen DI
    Wahl1 DI
    Wahl2 DI
    Wahl3 DI
    MW1 AI
    MW2 AI

    Lampe ROT DO
    Lampe GRÜN DO
    Lüfter 1+2 DO
    Versorgung 1+2 DO


    Die Lampen und die Versorung (Versorung für die Messwertgeber laufen über 24V, die Lüfter über 12V) die Steuerung ist mit 4 Relais ausgestattet.

    Jetzt soll der Prüfer das Rorhrpaar mit den beiden Massenwertgebern in die Anlage "Einbauen" Ein Lüfter ist fest an einem Rohr, der andere ist fest an der Anlage, und wir auf ein Rohrende gesteckt. Er schliest den Lüfter am Rohr an, dieser wird mit dem anderen Lüfter in Reihe geschaltet.
    Die die Messwertgeber werden angeschlossen.
    Der Prüfer wählt aus welches Rohr er eingelegt hat, und die Prüfung beginnt, die Lüfter laufen an, die Versorgungsspannung wird angelegt, und der Messwert wird ausgelesen. Dann vergleichen mit einem vorgegebenen wert, und je nach Ergebniss wir dann die Rote oder Grüne Lampe geschaltet. Anschließend drückt der Prüfer den Bestätigen Taster, und die Spannung von den Lüfter und den Messwertgebern fällt wieder ab.
    Jetzt kann der Püfer eine neue Paarung einbauen.

    Was haltet ihr davon, sollte doch klappen oder?
    Zitieren Zitieren Lösung  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 10:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 10:31
  3. Wie Spannung an eine 315-2AG10-0AB0 anschließen?
    Von poppycock im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 17:24
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 21:02
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 14:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •